Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2003, 02:03   #6 (permalink)
sys3
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wenn die Datei "setup.exe" heißen sollte, wäre sie sicher eine MS Windows-Datei und unter Linux nur mit Klimmzügen und wahrscheinlich nicht fehlerfrei ausführbar. Die Datei müsste eher "setup.bin" oder nur "setup" heißen.

Bei einer Programm-Installation auf einem UNIX-System ist es übrigens üblich, ein Shell-Fenster aufzumachen (s.1) und das Programm von dort zu starten (s.2) - dann bekommt man meist eine brauchbare Fehlermeldung, wenn etwas nicht funktioniert.
Bei Dir vermute ich mal, dass die Datei auf CD vorliegt und dass die Berechtigung zum Ausführen von Programmen, die vom CD-Laufwerk kommen, in der Datei /etc/fstab nicht gesetzt ist. Knoppix basiert ja auf Debian-Linux und Debian richtet das auch nicht automatisch so ein.
Das lässt sich umgehen, indem man die Datei auf die Festplatte kopiert und von dort startet, oder indem man eben besagte Berechtigung ("exec") dauerhaft in der 4. Spalte der Datei /etc/fstab setzt (wofür die Benutzerrechte des Administrators "root" erforderlich sind). Bei mir z.B. müsste für mein CD-ROM-LW die Zeile
Code:
/dev/cdrom	/cdrom		udf,iso9660	ro,users,noauto		0	0
in
Code:
/dev/cdrom	/cdrom		udf,iso9660	ro,users,noauto,exec		0	0
geändert werden. Außerdem muss das Laufwerk nach dieser Änderung neu eingebunden werden.

Ciao,
sys3


Fußzeilen:
1.) z. B. bei KDE mit Alt+F2 und dem Befehle "konsole"
2.) z. B. bei Benutzung des "konsole"-Shell-Fensters durch Ziehen des Programm aus dem Konqueror-Fenster in das "konsole"-Fenster, "Einfügen" auswählen und Return-Taste betätigen
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten