Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2009, 17:45   #44 (permalink)
Exit
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

So wie GET es beschrieben habe, sehe ich es leider auch.

Die Creative Karten mögen sehr gut sein, und eine brauchbare Qualität bieten, aber die Menüs und die Software ist teilweise ne Katastrophe. Man kann alles einstellen, aber klickt sich dabei blöd.

Öfters gebrauchte Einstellungen sind meist in tausenden von Untermenüs versteckt und sinnvolle Sachen wurden gar nicht erst implementiert.

An diesen Sachen hat Realtek eindeutig die bessere Arbeit geleistet. Wenn man was einsteckt, wird man gefragt, was das sein soll und was er damit machen soll. Weiterhin kann man jeden Ausgang für wirklich jedes Gerät verwenden und auch den Sound auf x Ausgänge gleichzeitig legen.
Ich habe zum Beispiel meine guten Kopfhörer, ein billiges Headset und den Monitor hinten angeschlossen - und er gibt mir auf allen Geräten den Ton aus. Ein deaktivieren des jeweiligen Gerätes, damit es nicht im Hintergrund rumnervt (mein Headset ist nicht direkt abschaltbar) geht dabei sehr einfach.

Weiterhin kann der Realtek den Ton per SPDIF und per x Analog Ausgängen gleichzeitig wiedergeben. Das konnte meine uralte Soundblaster Live 1 leider nicht. Da musste man erst das passende Programm starten durch 3 Menüs durch und da umstellen.
(Logischerweise nur bei analogen Tonquellen, wenn nur ein Digitalsignal von einer DVD oder so kommt - dann geht nur der SPDIF, wenn man es nicht auf analog runter mixt)

Weiterhin hat mein onBoard Realtek Chip 2 Digitalausgänge und ist dabei einmal per TOSLINK und einmal als KOAX ausgeführt. Das hilft auch sehr viel weiter, weil mein Boxensystem nur einen TOSLINK und einen KOAX Anschluss als Digitalanschlüsse bietet. Und am KOAX hängt schon mein SAT Receiver.

Was ich sehr interessant bei bestimmten X-FI Karten finde, ist dass es wohl jetzt möglich ist auch analogen 5.1 Spielesound als 5.1 digital Signal umzurechnen und digital per SPDIF auszugeben. Da ging bisher immer nur analoger Stereo Sound durch.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten