Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2010, 15:10   #8 (permalink)
poloniumium
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.277

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Eine kleine Denkaufgabe (Portal)

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Dann könnte das Seil aber definitiv nicht so in der Luft stehen oder "gespannt" sein....
auch ein kreis/ring würde zu boden fallen. wäre doch den selben kräften unterworfen wie ein (an sich selbst geknotetes) seil.

es ist ja im prinzip eine gerade bei der sich die endpunkte berühren. also die frage: was kommt nach +∞ und -∞?
die selbe frage stellst du dir auch, wenn du dir überlegst, wie eine tangensfunktion es schafft immer weiter nach oben zu laufen (richtugn +∞), kommt aber bei -∞ wieder raus... ein ring (eigentlich die leichtere vorstellung), wo + und -∞ sich gegenüber der 0 treffen wäre es nur, wenn der zahlenkreis einen unendlichen radius hat, weil "je weiter du zählst, es zeigt keine tendenz beide bereiche zu verbinden", erst wenn man es als unendlichkeit definiert/verallgemeinert ist es lösbar. du kannst unendlich weit zählen und stellst keine annäherung fest-> kreis mit radius ∞. ein kreis mit einem unendlichen radius ist aber nun wieder genähert einfach eine gerade.

dimensionsoperationen...
war eine kugel nicht in der 6.dimension mit der höchsten dichte gesegnet? in höheren und tieferen dimensionen nimmt die dichte ab, keine ahnung warum
ähnlich spannend: die wurstkatastrophe: http://de.wikipedia.org/wiki/Theorie...Kugelpackungen Abschnitt 5.2
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.

Geändert von poloniumium (06.09.2010 um 15:24 Uhr)
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten