Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2011, 16:56   #4 (permalink)
poloniumium
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.281

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Backup Software gesucht

glaube nein.
für die ganz harte 1:1-kopie (also bitweise) nehm ich "clonezilla" her. einfach und es gibt reichlich anleitungen im netz dazu.
lässt sich aber leider nicht automatisiert aktuell halten, da ein laufendes windows mWn keine bitgenaue kopie des laufwerks mit dem betriebsystem drauf zulässt.
du könntest einmal oder regelmäßig so die 500gb der primären platte auf eine 500gb große partition der 1tb-platte mit zum beispiel diesem live-linux packen und mit den boardmitteln auf die restlichen 500gb in form einer weiteren partition inkrementelle backups packen, um beim ausfall die andere (bootbare) partition auf einen von vielen möglichen zuständen zu bringen.

an der stelle sollte man sich jetzt nur überlegen wie wichtig der verlauf der daten ist und was man macht, wenn die 1tb-platte wegstirbt?
wär das verschmerzbar? sonst könnte man da noch eine zweite 1tb-platte hernehmen und ein software-raid1 anlegen. kostet aber wieder,
alle gedanken davor wären für dich ohne weitere investitionen umsetzbar.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten