Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2013, 12:08   #7 (permalink)
Micha91
Abakus
 

Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 34

Micha91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Suche Printserver für Drucker und Scanner

Hallo Zusammen,

vor 3 Tagen ist mein USB Device Server (Silex SX-DS-4000U2) endlich eingetroffen. Die Integration ins Netzwerk (Anschlüsse usw.) und die Installation der Software (incl. Treiber) ist denkbar einfach.

Bei der Installation habe ich dem Gerät eine feste IP zugeteilt, hier kann jeder für sich selbst entscheiden (ob "auto" oder "manuell"). Das Programm ist nach der Installation in der Taskleiste zu sehen. Ein Klick und es öffnet sich ein Fenster, in denen die angeschlossenen USB-Geräte aufgelistet sind. Bei mir nun (die Bezeichnung ist änderbar):

- Epson Stylus Photo R800
- Epson Perfection 2580

Über das Schlüsselsymbol im oberen rechten Teils des Fensters gelangt man zu den allgemeinen Optionen (Aktualisierungsintervall usw.). Die Einstellungen sind selbsterklärend, ansonsten bekommt man über die Hilfefunktion die nötigen Erklärungen.

Nun kann man die einzelnen Geräte in der Übersicht anklicken und gelangt über die rechte Maustaste in die Eigenschaftsfenster. Hier werden Optionen , wie z.B. autoconnect usw., aufgelistet. Ich habe hier alles auf "Auto" (Verbinden und Trennen) gesetzt. Über den ersten TAB im Eigenschaftsfenster gelangt man auf das WEB-Interface des Gerätes (User: "root" / kein Passwort). Hier habe ich nur den ECO-Modus Aktiviert, d.h. dass das Gerät nach einer gewissen Zeit in den Standby-Modus wechselt.

Eigentlich alles ganz easy. Leider bei mir nicht (..warum immer ich?). Bei mir funktionierte die Verbindung zu den USB-Geräten nicht. Ich hatte dann mal meine Firewall (GData Total Protection 2014) deaktiviert, dann klappte es allerdings. Also Firewall eingeschaltet, eine neue Regel für das Verbindungsprogramm vom Silex definiert und wieder einen Aufbau der Verbindung versucht....immer noch nicht. Dann bin ich nach langem Hin und Her folgendermassen vorgegangen:

- Protokoll der Firewall gelöscht
- Verbindungsversuch
- Protokoll der Firewall aufgerufen und nach allem Geblocktem durchsucht
- rechter Mausklick auf den Eintrag und "Regel bearbeiten"
- von verweigern auf erlauben umstellen / unter Internet-Dienst zuordnen sollte der Port 19540 stehen
- alles bestätigen und schliessen
- es funktioniert

Ich bin wirklich begeistert von diesem Gerät. Man kann hierüber alles ins Netzwerk einbinden (externe Festplatten, sogar Dongels usw.) und es ist, als wenn alles am PC selber angeschlossen wurde. U.a. wird der Status des Druckers angezeigt, was über einen Printserver nicht funktioniert (...glaube ich zumindest).
Einziger Wermutstropfen ist die Verfügbarkeit im Netzwerk, d.h. wenn des USB-Gerät von einem PC benutzt wird, kann kein weiterer Client auf diese Gerät zugreifen. Erst wenn die Verbindung zu dem PC getrennt wurde, kann ein anderer Nutzer darauf zugreifen. Hier schafft aber die automatische Trennung etwas Abhilfe, vor allem wenn man vergisst die Verbindung manuell zu trennen.
Sicherlich wären 2x USB 3.0-Anschlüsse besser, allerdings nur bei Verwendung von externen Festplatten. Für meine Bedürfnisse reichen die beiden USB 2.0 Anschlüsse...

Also, mein Fazit:

- Super Gerät
- Einfache Bedienung
- klare Kaufempfehlung

Viele Grüsse

Michael
Micha91 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Tweak-IT (04.11.2013)