Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2016, 18:08   #1 (permalink)
poiu
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.466

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard Jay-Tech JTC Genesis 5.5 & 6.5 günstiger 4K UHD Fernseher Tipps und Tricks

Sammelthread für Jay-Tech Genesis 5.5 und 6.5 4K UHD Fernseher

http://img.tweakpc.de/images/2017/03...sUHD5.5.md.jpg

Der Erfahrungsbericht wurde ursprünglich anhand der ersten nicht smart tauglichen Versionen des Jay-Tech Genesis 5.5 und 6.5 4k UHD Fernsehern erstellt und kontinuierlich erweitert.
In allen JTC 4K UHD 55/65“ wird eine Handvoll ähnlicher Panel verwendet, unabhängig ob smart oder nicht. So kommt beim Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5 und Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5 DVX5S das gleiche Panel von Samsung mit der Bezeichnung LSC550FN06 zum Einsatz. Die Fernseher besitzen also ähnliche technische Daten beim Bild, aber unterschiedliche Elektronik zur Ansteuerung und Anschlüsse.

Aktuell Behandelt der Bericht Folgende Jay Tech UHD 4k Geräte:

1. Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5, 6.5 mit 40, 48, 55, 65 und 75 Zoll Bildschirmdiagonale
2. Jay-Tech Ultra HD Genesis 4 DVX4S 40“, 5.5 DVX5S mit 55“ und den 6.5 DVX6S 65“alle Smart Versionen
3. Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5G technisch baugleich mit Version 1 aber einzelner Standfuss aus Glass
4. Jay-Tech Ultra HD Curve 55 (54,6 Zoll) GAD5-CVU5S-SF Curved Version des JTC mit Samsung Panel


Inhaltsverzeichnis
  • Technische Ausstattung der Genesis 5.5 und 6.5
  • Mögliche Auflösungen
  • Bildfehler & Co
  • Bild Vergleich
  • Bisher getestete 4K Hardware
  • Panel
  • Allgemeine Anmerkung zu Edge-lit und Direct-lit Hintergrundbeleuchtung
  • Bildqualität Verbessern
  • Sound
  • Fernbedieunung
  • Gaming
  • JTC Genesis Ultra HD Smart TV und Curved 4K UHD Smart TV
  • Datenblätter
  • FAQ Smart TV Versionen der Genesis 5.5 und 6.5
  • Fazit
  • Firmware Updates



[SIZE="5“] Häufig gestellte Frage FAQ[/SIZE]

Technische Ausstattung der Genesis 5.5 und 6.5

Die Geräte verfügen über drei HDMI 2.0 Anschlüsse (inkl. HDCP 2.2), HDMI 1 ist darüber hinaus ARC tauglich.
Mit ARC ist es möglich auch andere Geräte mit der JTC Fernbedienung zu steuern. Es ist sogar möglich den Amazon Fire TV Stick mit der Fernbedienung zu steuern, jedoch nicht empfehlenswert.
Offiziell verfügen erst die smarten Versionen der UHD Fernseher über HDMI 2.0. Jedoch gilt das auch für die alten Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5, hier sind aber von den drei HDMI Anschlüssen nur zwei HDMI 2.0 tauglich. Dank den bei MyDealz von User Error490 veröffentlichten Innenraumbilder der Platine des JTC 65“ Version, erkennbar das auch diese HDMI 2.0 beherrschen.

Die späteren Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5 und die neuen Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5G werden aber auch offiziell vom Hersteller mit zweimal HDMI 2.0 beworben

Klick


Die Ansteuerung der Fernseher geschieht zwar mit 4K2K, also einer Auflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten, jedoch entweder mit 30 Hz dabei mit RGB Farbraum, oder mit 60 Hz und einer reduzierten Farbpalette (Farbsubsampling 4:2:0, kein 4:4:4 und kein RGB).
Bei Grafikkarten besteht noch die Möglichkeit 8 oder 12 Bit Farbtiefe auszuwählen.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10/03/uhd1.md.jpghttp://img.tweakpc.de/images/2016/10/03/uhd2.md.jpg


Mögliche Auflösungen

Das PC Testsystem war mit einer Nvidia Geforce 780ti bestückt, Anschluss HDMI.

http://img.tweakpc.de/images/2017/01/12/uhd2.md.jpg

Achtung manche GPU können zwar theoretisch laut Spezifikation 4K Auflösungen, ob der Hersteller einen entsprechenden Anschluss verlötet hat ist aber nicht sicher. Darüber hinaus ist das HDMI Kabel wichtig.

Auch über Windows selbst waren diese Auflösungen auswählbar.


Mögliche Auflösungen an einer 4K TV Box
  • 4k2k mit 60, 50, 30, 25 und 24 Hz
  • FullHD i & p mit 60/50 Hz
  • 720p 50/60 Hz




Bildfehler & Co

Einige Anwender berichten das die Bildqualität schlecht sei, das ist nicht ganz korrekt.
Einer der Gründe für diese Aussagen ist aus der Vergangenheit geläufig, wie früher bei den ersten HD-Ready-LCD-TV Geräten, bei denen analoges Bild einfach grässlich aussah, tritt hier das gleiche Problem auf.
Füttert man die UHD Fernseher mit einer schlechten Quelle, sieht das Endergebnis dementsprechend schlecht aus. Einmal natürlich schlicht wegen der Auflösung und auch wegen der schieren Größe selbst.

Das Problem ist die Fernseher schlechtes Bildmaterial interpolieren/hoch skalieren, also eine niedrige Auflösung auf UHD-Auflösung hochrechnen. Die Technik in den Fernsehern ist wie man auf den Innenraum Bildern in Mydealz sieht, aber sehr minimalistisch und scheint bei dieser Umwandlung nicht perfekt zu arbeiten.
Hier wurde also durch den Hersteller kein sehr guter upscaler integriert, sondern wohl an diesem Punkt gespart.
Bei FullHD Blu-Ray Playern, PS4 haben einige Anwender gute Erfahrungen mit dem Lindy Upscalern gemacht.

Grundlegen kann abhängig davon wie empfindlich der Zuschauer ist bei FullHD kann das Bild hier bei schnellen Bewegungen minimal Artefakte aufweisen, 720p deutliche und darunter wird es echt übel.


Bild Vergleich:

Mit einer Canon 1200D folgendes Bild aufgenommen:

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...ut84d4c.md.jpg


Daraufhin wurde das Bild über PC eingespielt und die Auflösung am PC eingestellt: 4K2K, 1080p, 720p

Der Bildausschnitt wurde Fotografiert (musste für Bilderupload auf 2560px runter skaliert werden)

4k2K
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...1200D_1.md.jpg

1080p
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...1200D_1.md.jpg

720p
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...1200D_1.md.jpg


4k2K
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...D.JPG_1.md.jpg

1080p
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...D.JPG_1.md.jpg

720p
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...dtyp2_1.md.jpg




Analoges Bild sieht dafür nicht so schlecht aus, ist dann aber sehr matschig (wie überraschend).

Essenziell wichtig ist also wie das Bild eingespeist wird, spielt man von einer externen Quelle in 4K2K Auflösung 720p Bild ein, dann treten diese Probleme natürlich nicht auf.

Der Grund ist einfach das externe Bildmaterial ist bereits hoch skaliert.

Bei den bekannten Youtube UHD Videos oder Astra 4K Sendern ist das Bild aber hervorragend.

Natürlich ist der Fernseher nicht perfekt und nicht mit extrem teuren UHD vergleichbar, aber wer hier 2k€ Fernseher Erwartungen hat, sollte bedenken das es sich hier um ein unter 500€ Gerät handelt. Wer mit zu hohen Erwartungen an die Fernseher herangeht, der wird garantiert enttäuscht und sollte sich halt einen 2k€ Fernseher kaufen.

Ein Soap-Effekt ist aber durchgehend vorhanden, in 4k2k minimal, in FHD stärker und in 720p manchmal deutlich.



Bisher getestete 4K Hardware

Playstation 4

Mehre Anwender haben erfolgreich eine PS4 angeschlossen, LexingtonP auch über Lindy Upscaler

Strong 4k UHD Receiver

Problems im Test

Amazon Fire TV, Fire TV 4k und Fire TV Stick

Laufen bei sehr vielen Anwendern problemlos

Lindy Upscaller

Mehre Anwender bei Mydealz setzen diesen ein Upscaler ein

Sky UHD Receiver

Hier gab es einige Probleme:
An HDMI 1 Probleme -> bei JTC nach Firmware update Fragen oder auf HDMI 2 wechseln
Kein 4K nur FullHD, Bild Unscharf
Im Konfiguration Menü beim Punkt HDMI EDID von 1.4 auf 2.0 stellen

inkl HDCP 2.2 Klick

Problem bei Handshake
Spoiler:

Zitat:
Zitat von DennisDuisburg Beitrag anzeigen
Hier mal eine kurze Entdeckung von mir bezüglich des HDCP handshake mit dem Sky uhd Receiver und dem jtc 55 Smart.
Der Receiver besteht auf HDCP 2.2 und das kann der TV auch. Allerdings ist der Receiver sehr zickig. Es kommt zwingend auf die einschalt Reihenfolge an,damit der handshake beim Receiver klappt.
Es muss zuerst der TV gestartet werden auf der richtigen HDMI Source. Also wenn man auf dem schwarzen Bildschirm ist,erst dann den Sky Receiver starten. Dann Klappt der handshake problemlos. In anderer Reihenfolge funzt es nicht. Dann muss man den Receiver erst komplett vom Strom trennen. Das ist mir heute morgen aufgefallen. Eigentlich hab ich es immer in der richtigen Reihenfolge gemacht,doch heute morgen hab ich wohl mit der TV Bedienung falsch gezielt,so dass der Receiver schneller war.
Diese Reihenfolge gibt Sky mittlerweile sogar offiziell im Forum an,da sie von den Problemen wissen.



DVB-T2 Umstellung

Alle JTC Genesis Ultra HD haben einen entsprechenden Reciever verbaut
Getestet von Moustage




Panel

Weltweit gibt es nur eine Handvoll von Paneln Herstellern, falls der Begriff nichtssagend ist, ein Panel ist das was früher die Bildröhre bei Röhren Geräten war.

Beim Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5, den Smarten 5.5 DVX5S und wahrscheinlich auch 5.5G mit 55“ Bildschirmdiagonale kommt hauptsächlich Samsung Panel zum Einsatz.

Bei Genesis 5.5 und den ersten Smart DVX5S ist es das Panel vom Typ LSC550FN06
Informationen bei Panelook
  • Kontrast 4500:1
  • Non Glare

Bei aktuellen Jay-Tech Ultra HD Genesis 5.5 SMART DVX 5S sind auch folgende Panel gesichtet worden
LSC550FJ12-W
  • Kontrast 6000:1
  • Glare

LSC550FN19-W Forum[URL="http://www.tweakpc.de/forum/843732-post483.html"] Link.
  • Kontrast 4700:1
  • Non Glare


Beim nicht smarten 65" Jay-Tech Ultra HD Genesis 6.5 ist laut User lexingtonp ein AUO Panel verbaut T650QVN04.5

Beim den aktuellen smarten Variante Jay-Tech Ultra HD Genesis 6.5 DVX6S ist aber laut MyDealz Mitglied Arno ein LSC650FJ10-W von Samsung verbaut.

Das Samsung Panel bietet mit 6000:1 zu 4000:1 ein deutlich höherer Kontrast, ist aber dafür glänzend, während das AUO Panel Matt ist.

Alle bisheriger eingesetzten Panels können kein HDR, besitzen eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hz und bei der Hintergrundbeleuchtung Edge-Lit.


Jay-Tech Ultra HD Curved 55 (54,6 Zoll) GAD5-CVU5S-SF

Bei den neuen gekrümmten Jay-Tech UHD 4K Curved 55 Zoll Fernseher kommt wieder ein Panel von Samsung vom Typ LSC550FN18-W zum Einsatz.
  • Kontrast 4700:1
  • Non Glare

Allgemeine Anmerkung zu Edge-lit und Direct-lit Hintergrundbeleuchtung

Die Begriffe beschreiben wie das Panel beleuchtet wird, hier gibt es Grundsätzlich bei LCD, PVA usw. Displays zwei Techniken.
Bei Edge-Lit befindet sich das Leuchtmittel (heute LED früher CCFL=Leuchtstoffröhre) oben/unten und ggf. auch rechts und links. Diese Technik ermöglicht besonders dünne Display und ist stark verbreitet bei Laptops, Smartphones usw. Nachteil ist das dadurch die Helligkeitsverteilung ungleichmäßig ist und es können Lichthöfe in den Ecken entstehen.

Bei Direct-lit befindet sich das Leuchtmittel direkt hinter dem Panel, es scheint also durch das Panel, dadurch ist die Helligkeitsverteilung besser, aber das ist kostspieliger und die Geräte auch schwerer und dicker.



Allgemein Infos zu Panels

Die verbauten Panels weisen kleinere Fehler auf, meines hat einen Sub Pixel Fehler, denn man aus Zirka 10 cm und dem EIZO Monitor Testtool findet.
Aber auch hier ist die Frage was man erwartet, sind halt A Panel und keine A++, irgendwie muss der Preis ja zustande kommen.
Mein Tipp; sucht nicht nach Pixel Fehlern, wenn ihr nach diesen explizit sucht, dann findet ihr ggf. welche und sieht diese dann auch. (was man nicht weiß, macht einen nicht heiß).

Also der Fernseher ist wirklich nichts für Pixelzähler die das Haar in der Suppe suchen.



Bildqualität Verbessern

Bei den JTC Genesis Ultra HD Fernsehern ist oft das Bild ist im Werksauslieferungszustand nicht immer zufriedenstellen und muss subjektiv an die eigenen Vorstellungen angepasst werden.
Das ist aber nicht ungewöhnlich in dieser Preisklasse, da wie im Panel Kapitel erwähnt unterschiedliche Panel zum Einsatz kommen und auch die Güte nicht identisch so können auch Farbschwankungen auftreten.

Einstellungen sind für jede Quelle separat möglich, also DVB-C, DVB-S, HDMI1,….

Die folgende Anleitung bezieht sich auf die nicht smarten Versionen des Jay-Tech Genesis UHD 5.5 durch Software Update Veränderungen und durch Smart Funktionen unterscheiden sich die Menüs optisch.
Im ersten Schritt erreicht ihr über die Menü Taste die allgemeinen Menüpunkte.



Bild (Menü-> Bild)

Hier können Kontrast, Helligkeit, Farbton, Schärfe, Farbtemperatur, Rauschunterdrückung und dynamische Kontrast verändert werden.

Empfehlenswerte Einstellungen: Rauschunterdrückung und Dyn. Kontrast auf Aus, den Rest nach subjektiven Empfinden einstellen.



Konfiguration (Menü->Konfiguration)

In diesem Punkt sind allgemeine Spracheinstellung möglich, bei HDMI als Quelle kann man im Bildformat denn Punkt „Just Scan“ & "Point to Point" auswählen.



Energie Modus Store oder Home

Store Modus ist deutlich Heller, entspricht Max Backlight und verursacht aber auch eine höhere Leistungsaufnahme.

Am Ende sind noch Einstellungen für HDMI CEC, dies ist eine interne Kommunikationsprotokoll für verschiedene Geräte.

Info -> Wiki



Geheimes Service Menü
Diese Menü Punkt war ursprünglich nur auf Non Smart erreichbar ist aber mit neueren Versionen auch auf den JTC UHD Fernsehren mit Smart Funktion erreichbar.

Über die Tastenkombination Source-Taste und die Zahlenkombination 2580 gelangt man in das geheime Hersteller Menü.

Vorab eine Warnung, dieses Menü ist nicht ohne Grund nur mit Kombination zugänglich, Veränderungen führt ihr hier auf eigene Gefahr durch!
Eine Veränderung unbekannter Parameter kann ggf. Probleme und Schäden verursachen.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD1.th.jpg




Version

In diesem Menüpunkt können einige Hardware Daten ausgelesen wie Herstellungsdatum zB bei mir April 2016, Software Versionen, Paneltyp usw.

Paneltyp: Bitte die Panel Bezeichnung auslesen und im Forum posten, die Liste der verbauten Panels wird von mir stetig aktualisiert.


ADC

Steht wahrscheinlich für Analog-Digital-Konverter. Auswirkungen nicht bekannt.


System Config

Modus für TV mit integrierten DVD Player -> irrelevant.

Bild Modus

Hier findet man mehrere Unterpunkte.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD6.th.jpg


W/B Adjust

Anzeige der Quelle und der jeweiligen RGB (rot, grün blau) Werte.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD7.th.jpg


Bild


Bildänderungen aus dem Standard Bild Menü.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD4.th.jpg


Overscan


Sehr wichtiges Menü bei HDMI als Eingang, hier werden manchmal die Ränder des Bildes angeschnitten. Also subjektive Anpassung, empfehlenswert 0.0.0.0 einzustellen.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD3.th.jpg



GamaType



Hier lässt sich die GamaTabelle ändern. Subjektive Einstellung.

Bei mir läuft die Dritte Einstellung.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD6.th.jpg



Brennmodus !


Sehr wichtig "Warnung" auf keinen Fall dies Menü einschalten, dabei wird ein Selbsttest gestartet.
Dieser ist für den Service Techniker gedacht und lässt sich nicht mehr ausschalten, außer über einen Reset am denn Bedientasten auf der Rückseite des TV.



Funktion


Mehrere wichtige Untermenüs.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD5.th.jpg



Heimzustand

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...5.5UHD2.th.jpg

In diesem Menü erhält man Zugriff auf die Backlight Hintergrundbeleuchtung, abhängig welchen Modus man ggf. vorher im Standard Menü eingestellt hat Home oder Store Mode sind hier zwei Werte eingetragen 85 oder 100 (%).

Hiermit wird die Helligkeit des Backlight eingestellt.
Achtung bei werten über 100 geht diese aus, jedoch lässt sich durch wiederholtes Drücken der Taste nach links korrigieren.

Die Veränderungen des Backlight haben starke Auswirkungen auf die Leistungsaufnahme.

Hier lässt sich auch ungleichmäßige Ausleuchtung verringern.

Nettes Feature hier können individuell zwei Helligkeiten eingestellt werden, die man später bequem über das einfache Menü umschaltet.



http://img.tweakpc.de/images/2016/10...gsaufnahme.jpg

Der Fernseher erfüllt die Vorgaben für Standby und bleibt unter den von der EU geforderten 0,5 W.

Im laufendem Betrieb bleibt der JTC Genesis 5.5 55" in der Werkseinstellung auch unter dem vom Hersteller angegeben maximalen Leistungsaufnahme von 109 W.

Einzig bei der manuellen Umstellung in Store Modus steigt die Leistungsaufnahme auf 120W.

Anmerkung bis zu einem Backlight Wert von 25% ist das Bild noch akzeptabel unter diesem Wert verdunkelt sich das Bild sehr stark.


Insgesamt schwankt Leistungsaufnahme auch etwas abhängig von der Quelle und der gewählten Auflösung um +/- 1 bis 2 W.


Back light polarity

Sollte besser nicht verändert werden, ob und welche Auswirkungen das hat kann ich nicht sagen.

PWM

Hier kann man die Frequenz ändern, ob hier Veränderungen sinnvoll sind ist schwer zu sagen.
Einige User berichten hier damit Flimmer Probleme beseitigt zu haben. Ich kann hierzu keine Angaben machen.

zB durch Erhöhung von 150 auf 200 Hz


Heimzustand

PVR & Enable Capture

Hier kann ggf. die Aufnahme Funktion auf USB Stick einschalten, bei mir zeigte dies jedoch keinerlei Auswirkungen.



Die Weiteren Menüpunkte können Daten ex und importiert werden, auch ein Firmware Update über USB ist möglich, ob da je ein Update aufgespielt werden kann ist aber fraglich.


Voreingestellte Sender = Sender Werkszustand


Alles zurücksetzten = Werkszustand





Sound

Der Sound ist klipp und klar schlecht, an sich nichts Neues bei günstigen TV, jedoch sind die hier verbauten Lautsprecher wirklich von sehr günstiger Qualität.

Abhilfe schafft eine Soundbar, oder der Anschluss über Koaxial an eine Soundanlage/HiFI Anlage.

Alternativ Kopfhöreranschluss, dieser neigt aber bei einigen dazu zu Brummen. Problemlösung -> Backlight auf 65


Empfehlungen für Soundbar



Sony Soundbase

Laut Robot funktioniert die Sony HT-XT1 Soundbase einwandfrei und dank ARC kann man alle daran angeschlossenen Geräte auch mit der JTC Fernbedienung steuern.

Sony HT-XT1 Soundbase Lautsprecher (170 Watt, NFC, Bluetooth, integrierter Subwoofer) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

Die Sony Soundbase verwendet Robert in Kombination mit einem Amazon 4K Fire TV.



Eine günstige Alternative ist die Peaq PSD400BT-B

DennisDuisburg verwendet diese Saturn/Media Markt Eigenmarke.


Anmerkung zur Sound
Zitat:
Zitat von DennisDuisburg Beitrag anzeigen
Lustigerweise hat meine soundbase sich gestern Morgen auch immer abgeschaltet.
Ich hatte über den Receiver Radio laufen und angeschlossen ist sie über aux.
Hab gedacht das sie irgendwelche Störsignale empfängt
Ich glaube sie schaltet ab, wenn die Lautstärke des Eingangssignals zu niedrige ist. Ich hatte die soundbase immer auf Max.Vol und den TV dementsprechend leise. Über dieses Phänomen berichten viele auch mit anderen Soundbar


Sound über Kopfhörerausgang

Hier kann ein Brummen auftreten dieses lässt laut LexingtonP über das runterregeln der Helligkeit des TV regeln.

Eine günstige und elegante Lösung ist ein Digital zu Analog Adapter, solche Adapter gibt es bei Amazon oder etwas günstiger über eBay

Audio Konverter Wandler Digital zu Analog - Digital: Amazon.de: Elektronik





Fernbedienung

Logitech hat denn Fernseher bei ihren Fernbedienungen hinzugefügt, in die Suchfunktion die genaue Geräte Modellnummer eingeben: bei mir ist das G0B5-GSU55
Meine alte Harmony 600 funktioniert einwandfrei.



Abstand der Füße

Nur Jay-Tech Genesis 5.5 4K UHD
Die Maße der Standfüße sind leider nicht im Handbuch notiert: 55“ TV Breite vorne 103 cm, hinten 95 cm und eine Tiefe von 30,5 cm
Im Handbuch ist leicht erkennbar das unterhalb der Anschlüsse/Vesa Halterung, die Fernseher auch Löcher für einen mittleren Standfuss haben, leider sind das nur Löcher im Gehäuse ohne Gewinde und Backplate.

Das Anbringen eines mittleren Standfußes ist somit ausgeschlossen.

http://img.tweakpc.de/images/2016/10...andfuss.md.jpg




Gaming


Der Fernseher verfügt leider über einen kleinen Input lag und diesen könnten einige Anwender als störend empfinden. Die Verzögerung ist nicht so stark das man es sofort bemerkt, aber bei hektischen Shootern, Rennspielen durchaus bemerkbar.

Abhängig ist das hier auch noch stark von den eingehenden Auflösungen, es treten die gleichen Probleme auf wie bei anderen Quellen.




JTC Genesis Ultra HD Smart TV und Curved 4K UHD Smart TV

Auch wenn die smarten Fähigkeiten der Smart Versionen der JTC Genesis UHD sehr einfach sind bieten die Fernseher trotzdem einige weitere Features.
Die JTC Genesis UHD Smart verfügen über eine dritten USB-Anschluss mit USB 3.0, integriertes WLAN.
Der Integrierte DVB-C und S unterstützen nun denn H265 Codec und die aktuell über Satelite/Astra ausgestrahlten UHD sind empfang bar.
Zum integrierten miniPC gibt es kaum Informationen, außer ein SOC MSD6488 mit Dual Core und 1GB RAM.
Der JTC Genesis Curved 4K UHD Smart TV bietet die gleichen Featuers wie seine flachen Geschwister jedoch bewirbt JTC nun sowohl die Standard als auch die Curved Version mit Foxxum.

https://foxxum.com/

Foxxum ist eine Smart TV Lösung die viele Hersteller einsetzten: TCL, Orion, Hise, Medion, Metz, Haier, Sharp..

Aktuell noch keine Informationen ob es da einen Unterschied gibt zu älteren JTC Smart oder das nur einfach eine Bezeichnung ist.

Hardware

SOC MSD 6488
  • CPU Dual Core CA53 1,4 GHz
  • GPU mali450
  • RAM DDR3
  • T2/S2/T/C build in
  • H.265/VP9 4K@60HZ
  • CI/CI+1.4
  • HDMI2.0 HDCP2.2
  • MHL3.0

Interessant ist das hier Hardwareseitige Unterstützung für Googles VP9 Kompressionsverfahren implementiert ist, damit kann der Smart TV mehr als manche 4K China Box mit S905 SOC

Connect TV (Linux)

Es kommt hier nicht Android zum Einsatz sondern Linux

Netflix 4.2(4k) Amazon/Youtube 2016

laut Spezifikationen bietet die TV auch dafür Unterstützung, jedoch könnte das hier aus Lizenz gründen fehlen.


Interessanter Thread zu Software bei XDA

https://forum.xda-developers.com/and...t3559227/page5







Für andere Modelle die Eckdaten denn Hersteller Datenblättern entnehmen:

JTC Ultra HD Genesis 5.5
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...4KTV5.5.th.jpg

JTC Ultra HD Genesis 5.5 DVX5S
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...rtDVX5S.th.jpg

JTC Ultra HD Genesis 5.5 DVX5S G4C5 NEU!
http://img.tweakpc.de/images/2017/03...X5SG4C5.th.jpg

JTC Ultra HD Genesis 5.5G
http://img.tweakpc.de/images/2017/02...UHD5.5G.th.jpg

bisherige Erkenntnisse: es fehlen USB 3.0 Anschlüsse des DVX5S dafür gibt es einzelnen Glasstandfuß anstatt der zwei kleinen Füße. Der 5.5G entspricht technisch anscheinend dem ursprünglichen JTC Ultra HD Genesis 5.5.



JTC Ultra HD Smart TV Curve UHD 55
http://img.tweakpc.de/images/2017/03...ed4kUHD.th.jpg


Beim JTC Curve 4K UHD Smart TV gibt es eine wichtige Änderung beim Gewicht, während die Standard Version des JTC Genesis Ultra HD Smart TV 5.5 DVX5S 13 kg wiegt, liegt beim Curved das Gewicht bei 16.1 kg.

Damit müsste der TV aber auch solider und stabiler sein. Die Bildschirmdiagonale beträgt 54,6 Zoll / 139 cm


JTC Ultra HD Genesis 6.5 DVX6S
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...rtDVX6S.th.jpg

JTC Ultra HD Genesis 4 DVX4S
http://img.tweakpc.de/images/2016/10...TVDVX4S.th.jpg

JTC Ultra HD Genesis 7.5 75 Zoll

https://img.tweakpc.de/images/2017/0...575Zoll.md.jpg







FAQ Smart TV Versionen der Genesis 5.5 und 6.5


UHD über Sat
Der interne Sat-Receiver funktioniert einwandfrei, auch mit UHD-Sender (z. B. Pearl-TV, Astra Demo etc.)

USB-Recording
Generell ist es im Service Menü aktivierbar und dann nimmt er auch sofort auf (.ts Dateien). Die Aufnahmen sind dann auch vom USB-Stick abspielbar. Über das EPG oder dem roten Aufnahmeknopf auf der Fernbedienung tut sich aber nichts.

Smart TV
Smart-TV kann man sich auf diesem Gerät komplett schenken, da es sich meist um Mediatheken Apps handelt (ZDF, KIKA etc.), die man mittels hbbtv ohnehin schon hat, also keine Spur von Youtube etc. Einen Store oder anderweitige Nachrüst- oder Sortiermöglichkeit für Apps sucht man vergeblich.

Quelle HamburgCityMan Mydealz, er hat auch eines Fotos zur Bildqualität der 4k Sender hochgeladen sind 41MB Dropbox

https://www.mydealz.de/visit/comment/11455774/7249834

Beispiel Bilder:

http://img.tweakpc.de/images/2016/10/09/05.md.jpg
http://img.tweakpc.de/images/2016/10/09/023.md.jpg








Mein Fazit


Was ist nun das Fazit und für wen ist der TV empfehlenswert?
Obwohl der TV nicht perfekt ist, bekommt man hier sehr viel TV für wenig Geld.
Wer Lust und Zeit hat denn Fernseher selbst an seine Bedürfnisse anzupassen und die Bildeinstellungen zu kalibrieren, bekommt einen sehr guten Fernseher.
Empfehlenswert sind die JTC Ultra HD Fernseher für alle, die generell externen Receiver, Amazon Fire TV, Sky UHD Receiver oder ähnlich verwenden.
Die DVB Fähigkeiten sind zwar technisch auf der Höhe der Zeit aber was Bedienung und Komfort angeht eher rudimentär. Bei integrierten Sat & Kabel TV schwankt die Qualität stark abhängig vom TV Signal.
Auch wenn die Smart Fähigkeiten der neueren Smarten JTC UHD Genesis und Curve Fernseher nicht nur durchschnittlich sind, bieten diese durchaus einige schmackhafte technische Extras, wie drei HDMI 2.0 Anschlüsse, USB 3.0.

Kleine Anmerkung von mir, ich persönlich finde die Smart TV fragwürdig, selbst große Markenhersteller sind hier bei der Update Politik nicht wirklich vorbildlich (siehe auch Smartphones) ggf. holt man sich hier ein Sicherheitsrisiko ins Haus sobald man diesen Fernseher ans Netz hängt (Alu Hut aufsetz).

FEFE

Pro
  • Gutes SVA Panel
  • Sehr günstiges Preis
  • Einfache Bedienung
  • Dreimal HDMI davon 2x HDMI 2.0 HDCP 2.2
  • DVB-S2/T2/C

Smart
  • DVB-S2 4K tauglich
  • USB 3.0
  • Dreimal HDMI 2.0 HDCP 2.2

Contra
  • Bild im Werkszustand nicht optimal
  • Panel nicht erster Güte, also mit kleineren Mängeln
  • UHD bei 60 Hz nur mit verringertem Farbraum, oder 30 Hz
  • Bei Gaming geringer Input lag
  • Sound (Soundbar Empfehlenswert)
  • Soap-Effekt vorhanden
  • Programm Sortierung vollkommen Unbrauchbar



Firmware Updates JTC UHD 4K

Auf Anfrage stellt JTC Anwendern eine Firmware zur Verfügung, diese sind aber nur über Support erhältlich aufgrund von unterschieden innerhalb der Serie.

Einige Anwender haben hier im Forum ihre Firmware zur Verfügung gestellt.
Achtung auf keinen Fall Blind Flashen, bitte Gerätetyp und Warnung beachten.

Spoiler:


Genesis 6.5 DVX6S

matze wurde wegen Senderlisten Problem eine neue Firmware zur Verfügung gestellt

Nutzung auf eigene Gefahr
Zitat:
Zitat von matze_ Beitrag anzeigen
Firmenware: Gilt nur für Gerätetyp DVX6S
S/N Bereich: G1610-GB00001 - G1610-GB01523
ACHTUNG! Bei Nutzung an einem Gerät mit anderer Seriennummer führt das zum Totalschaden und Verlust der Garantie (siehe PDF)
https://drive.google.com/file/d/0BxN...ew?usp=sharing
Alternativ Links von Lexington
https://cloudup.com/cMBXdsPvu6j
https://cloudup.com/cQXlk65M2s2

Genesis 5.5 DVX5 S

Zitat:
Zitat von Speus Beitrag anzeigen
SW Update für den Genesis 5.5 DVX5 S
Die .bin datei kam auf einem FAT32 formatierten USB-Stick

Achtung!!!
S/N Nummernbereich: G1610-YA00001 - G1610-YA05075

Ich gebe keine Garantie das es funktioniert.

https://drive.google.com/open?id=0B-...GlIM1RVZ3dSdDA
Zitat:
Zitat von DennisDuisburg Beitrag anzeigen
So,dann melde ich mich mal wieder zu wort. Ich habe am Dienstag telefonisch bei Jay-Tech unter einem Vorwand nach einem Firmwareupdate für meinen TV gefragt. Es geht um das modell Genesis 5.5 UHD DVX5S (SmartTV).
Mir wurde gesagt,ich solle eine email mit dem Bild vom Typenschild und meiner kompletten Anschrift senden. Gesagt,getan,email ging am abend noch raus.
Am mittwoch morgen bekam ich eine mail,das sie meine anfrage erhalten haben,und mir schnelsstmöglich per post ein Firmwareupdate schicken würden.Da ich auf dem Typenschild gesehen habe,das mein TV im November 2016 hergestellt wurde,ging ich davon aus,das es keine neuere FW geben wird und ich somit nichts erhalten werde.
DOch ich sollte mich irren. Heute war tatsächlich Post von Jay-Tech da,mit einem !!!16GB!!! Usb-Stick,und einen bebilderten Din-A4 Blatt.
Kurz zur erklärung,warum ich nach einem FW gefragt habe.
ich nutze als zuspieler den Sky+Pro Receiver inkl. den sendern Sky Bundesliga UHD und Sky Sport UHD.
Sky verschlüsselt seit mitte Dezember die eigenen UHD sender mittels HDCP 2.2 .
Dieses Format kann der TV an HDMI2 auch problemlos wiedergeben. Leider ist aber HDMI 2 auch gleichzeitig der ARC anschluss und da meine Soundbase von peaq (siehe seite 1) kein hdcp 2.2 kann,konnte ich den ARC modus nicht nutzen und gleichzeitig die verschlüsselten Sky UHD sender sehen. HDMI 1 am TV bekam bei UHD Auflösung keinen Handshake mit meinem Receiver hin,wodurch es zu bildausfällen kam.
Meine leise hoffnung war,das Jay-tech das evtl. ja geändert haben könnte.
ausserdem ist eine neue FW eigentlich immer ganz nett zu nutzen (ausser bei Apple zur zeit ).
Grosse Hoffnung hatte ich natürlich nicht.
Ich startete also das update laut anleitung. Es dauerte ca.5min. dann war der TV wieder startklar. Allerdings natürlich komplett auf werkseinstellung. Gut das ich mir vorher die einstellungen (auch im service menü) fotografiert hatte,denn ich hatte die für mich perfekten Bildeinstellungen.
Also alles neu parametriert und gleich gemerkt,das sich im menü nichts verändert hatte.War schon leicht entäuscht.
Nach überprüfung der Bildquali von HD,UHD und XBOX One war ich wieder zufrieden und dachte mir,ich stecke den UHD Receiver mal in HDMI 1 ( der ohne HDCP 2.2).Normale HD Sender und Sky sender liefen natürlich wie gewohnt. Aber dann startete ich Sky Bundesliga UHD. Ohne HDCP 2.2 bekommt man bei diesem Sender die meldung : Wiedergabe über HDMI nicht möglich
Und was soll ich sagen , es läuft!!!!
Um das ganze zu überprüfen, startete ich bei Sky on Demand den UHD Film Angry Birds.Die Filme sind definitiv HDCP 2.2. Auch dieser wurde in einer absolut geilen Qualität ohne probleme wiedergegeben.
Ich überprüfte dann noch im menü des receivers die angaben die vom TV an die box gesendet werden ( siehe bild unten) und dort steht jetzt tatsächlich auch bei HDMI1 ,das er HDCP 2.2 kann.
Ich war echt überrascht.
Habe dann noch an HDMI 2 meine Soundbase angeschlossen zwecks ARC und auch das funzt jetzt ohne Probleme.

Fazit,es hat sich für mich mehr als gelohnt,allerdings weiis ich nicht,warum Jay-Tech die updates nicht einfach offen bereitstellt.
Sorry für den langen Text,aber ich wollte es halt so ausführlich wie möglich erklären,zumal das update ja scheinbar wirklich sinnvoll ist.

Unten seht ihr bilder vom schreiben und dem stick,dann ein Foto des Signals von HDMI1 (2160P@50HZ) und das Menü meiner Skybox,wo der TV sich mit HDCP 2.2 zu erkennen gibt.

Ich werde die software zur verfügung stellen,aber !!!ACHTUNG!!! diese software ist nur für das geannte modell UND nur für einen bestimmten Seriennummernbereich (zumindest laut Anleitung)

Die FW dateien (3 stück) sind in einer .RAR Datei (Jay-Tech.rar).Diese 3 dateien müssen ohne den überordner auf die hauptpartition eines FAT32 USB Sticks.
Ich übernehme keine Haftung bei schäden durch dieses update an euren TV´s


SN-Bereich: G1611 EB01231-G1611 EB02030
Link zur FW: http://www.filedropper.com/jay-tech
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif

Geändert von poiu (31.08.2017 um 09:54 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
9 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
DennisDuisburg (07.04.2018), Fakk-asrock (04.10.2016), hoyy (04.10.2016), JaRaFi (25.02.2018), jockyw2001 (10.04.2017), Klaus45 (23.11.2018), Mother-Brain (05.10.2016), Robert (04.10.2016), redilS (30.10.2016)