Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2018, 12:33   #1 (permalink)
poiu
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 4.688

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard NetzDG Netzwerkdurchsetzungsgesetz Sammelthread Linksammelung für Fälle

NetzDG Netzwerkdurchsetzungsgesetz aka Anti-Hate-Speech

Kurze Zusammenfassung zum NetzDG von Justizminister Heiko Maas, dieses wurde schon im Vorfeld stark von vielen Gruppen kritisiert und ist im Sommer 2017 im Bundestag durchrutscht. Wiki Eintrag

Das Jahr ist jung und schon hat es die ersten erwischt, ob und wie beabsichtigt lässt sich natürlich schwer sagen. Aber warten wir ab welchen Kabarettisten und Satire Seite es noch erwischt *popcorn*

Ziel: Sammelthread Bisher bekannten Fälle

Frau Storch ist ein bekannter Fall der star kpräsent war in den Medien, da muss man nicht drauf eingehen, aber das im zuge dessen die Titanic auch erwischt wurde dürften die wenigsten mitbekommen haben

https://www.heise.de/newsticker/meld...k-3932392.html

Ein Anwalt hat jetzt gegen die Kölner Polizei Anzeige gestellt, wegen der Anzeige von Fr Storch xD
http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2311250.html

Weitere Fälle sind wohl die Schauspielerin Silvana Heißenberg und der Youtuber Serge Menga, letztere ist echt unterhaltsamer Fall xD

Serge Video Antwort auf die Sperre
Das Unterhaltsame ist jetzt das dass ursprüngliche Serge Video nur in Deutschland gesperrt ist, also eine Geo Sperre unterliegt PS scheint wieder Online zu sein
https://youtu.be/xeQOytGOliY

Presse:

Kommentar bei Welt

FAZ
http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-15370362.html


MUAHHAHAHAH Heiko Maas hat es selsbt erwischt

http://archive.is/yAspL



Fefe pullt da auch schon mal Infos

https://blog.fefe.de/?ts=a4b39b81

Zitat:
Ein Einsender schildert die Sicht auf das NetzDG aus Irland:
Ich lebe und arbeite in Irland […]. Das Thema NetzDG betrachten meine deutschen, aber auch meine internationalen Freunde sowie auch ich hier mit einem lachenden Auge. Die Bundesregierung hat Jobs geschaffen in Dublin. Ein guter Freund arbeitet jetzt für eines der großen sozialen Netzwerke. Die freie Stelle wurde durch das Gesetz geschaffen. Niemand der zuständigen Teamleader, Manager, etc. hat überhaupt den blassesten Hauch einer Ahnung, was das neue Gesetz wirklich bedeutet - außer, dass es Ärger bedeuten kann. Die neuen Mitarbeiter haben so gut wie kein Training erhalten und die letzten drei Wochen nur emsig die Seele baumeln und das Bier nach Feierabend fließen lassen. Denn wie so oft kranken die großen Firmen hier in der Steuer-Oase an eklatanter Ahnungslosigkeit in unvorstellbarem Maßstab.

Ich war bereits versucht, mich um den gleichen Job zu bewerben, einfach um mehr Zeit zum Lesen auf der Arbeit zu haben, aber dann biss mich doch wieder das eigene Gewissen.

Für Twitter, FB, usw. kann man meiner Meinung nach einfach aus moralischen/ethischen Gründen nicht arbeiten.

Auf jeden Fall dankt der Irische Staat dem Herrn Maas für neue Arbeitsplätze und die Arbeitnehmer ebenso, denn sie haben ziemliche Narrenfreiheit und wenig Mühe im Job, denn es ist aktuell egal was sie tun, sofern sie im Zweifelsfall einfach "Nein" anklicken. Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass dies ein echtes Problem ist. Andererseits sind wir Exil-Deutschen hier, weil uns Deutschland kreuzweise kann und wir amüsieren uns köstlich über die jetzige Situation. Das ist die alt-eingesessene Dubliner "Good Craic-Attitüde" von uns und dafür entschuldigen wir uns auch nicht. Macht ihr in Deutschland mal ruhig weiter so, das kommt uns nur zugute.
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif

Geändert von poiu (07.01.2018 um 20:00 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten