Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2018, 12:48   #10 (permalink)
Mother-Brain
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.505

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CDBurnerXP Disc kann auf PS 4 nicht gelesen werden.

Zitat:
Zitat von joney Beitrag anzeigen
Die 53 € / Jahr klingen erstmal verlockend.
Denoch sehe ich viele große Gefahren.
1. ich vertraue auf 3. die ich nichtmals kenne
- die pleite gehen können
- aus kostengründen auf sicherheit verzichten
-die 53 € können jeder zeit angehoben werden
2. Hackrangriffe
3. der größte "Feind" der Tag an dem ich nicht mehr Zahlen kann.
Kurz und knapp zu 1.) Du hast immer noch die Möglichkeit zu wechseln, die Dateien wieder herunterzuladen und dich selbst um das Problem zu kümmern. Microsoft, Google, Apple, Amazon werden nicht Pleite machen und selbst wenn, werden sie dir die Möglichkeit geben die Daten vorher wieder runterzuladen. Kleine Hoster würde ich aus diesem Grund aber eher meiden, richtig. Du bist erstmal mit 53€/Jahr gut bedinet, kannst aber jedes Jahr neu überlegen wo deine Daten am besten aufgehoben sind. Dementsprechend ist es auch egal, wenn der Dienst etwas teurer wird oder eben nicht. Wenn du es nicht zahlen magst, dann nimm einen Konkurrenten.

Zu 2.) doppelte mit Passwörtern gesicherte RAR/zip-Dateien. Klingt blöd, aber damit sind deine Daten selbst bei einem Hacker-Angriff absolut sicher. Würde ich bei Blu-Rays zu Hause aber genauso machen, wenn ich nicht will das jemand drittes einfach an die Daten kommt.

3.) selbst wenn du mal nicht mehr zahlen kannst, bleiben dir meist noch ein paar Wochen/Monate nachdem das Abonemment abgelaufen ist/abuzsehen ist, dass du nicht zahlen kannst, um die Daten woanders hinzuschieben oder einfach wieder herunterzuladen.

Aber "Datensicherung" auf Blu-rays sind für mich keiner Alternative zu einem Cloud-Angebot von einem der großen Anbietern... Aber wie schon gesagt es kommt ein wenig auf die Daten und auch auf die Größe dieser an.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (17.02.2018)