Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2019, 09:06   #7 (permalink)
Joshua
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.429

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Dringend Betroffene gesucht! Trojaner / PHOBOS Ransomware

Moin.
Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
[...]In dem Fall war leider ein absolut unfähiger Admin am Werk[...]
Das zu behaupten ist schon ziemlich krass, ohne Details zu kennen. In 99,9% der Fälle sind es eher User, die so nen ****** triggern, ohne zu ahnen, was sie da tun. Der Admin kann da wenig machen, auch hier gab es das schon, trotz Schulung und allerlei technischer Abwehrmaßnahmen. Solange User das Hirn morgens an der Garderobe abgeben, haste als Admin leider die A....karte.

Zitat:
[...]so dass die Verschlüsselung leider auch das (einzige) Backup betroffen hat.[...]
Es gibt immer mehr als ein Backup, im Zweifel nimmt man halt das Backup vom Vortag und stellt es wieder her. Wenn es das nicht gibt oder der Trojaner das komplette Backup-Archiv mit verschlüsselt hat, weil er eben Zugriff drauf hatte - dann, und nur dann liegt ein böser Fehler im Backup-Konzept vor. Den hätte ein Admin finden/erkennen und Abhilfe schaffen müssen.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.

Geändert von Joshua (26.01.2019 um 08:55 Uhr) Grund: Typo
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten