Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2003, 11:23   #2 (permalink)
Markus
BofH
 
Benutzerbild von Markus
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 2.371

Markus sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMarkus sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMarkus sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard climateprediction.net

Name: climateprediction.net
  • Rubrik: Klima-Forschung
  • Organisation: University of Oxford, Rutherford Appleton Laboratory, The Open University und mehrere unabhängige Forscher
  • Webseite des Projektes: http://www.climateprediction.net/versions/DE/index.php (Deutsche Übersetzung)
  • Beschreibung:
    Zitat:
    Das Experiment climateprediction.net wurde entwickelt, so dass man ein Modell zur Klimavorhersage, das dem neuesten Stand der Technik entspricht, auf einem Heim-, Schul- oder Arbeitscomputer laufen lassen kann.. Wir werden Daten von mehreren tausend Klimamodellen sammeln und werden damit das weltweit größte Experiment zur Klimavorhersage entwickeln
    Weitere Infos: http://www.climateprediction.net/ver...DE/project.php (Deutsche Übersetzung)
  • Clients zu welchen OS?: Windows 98, Me, NT, 2000, XP(home), XP(Pro). Linux und Mac in Vorbereitung.
  • Startart: Service oder Autostart.
  • Hardwareanforderungen: Athlon, Pentium II, Pentium III, Pentium 4, 700MHz+, Min 128 MB Ram
  • Komerziell oder free-for-all?: Das Experiment climateprediction.net wird gemeinsam durch Programme von NERC und DTI e-Science finanziert
  • Sponsoren: http://www.climateprediction.net/misc/sponsors.php
  • Link zu der List der Clients: http://www.climateprediction.net/rel...articipate.php
  • Gruppen / Statistiken: Gruppen: In Vorbereitung / Statistiken: Nur persöhnliche.
  • Link zur Anmeldung bei vieleicht existierender TweakPC Gruppe: -
  • Sonstige Links zu kleinen Helfer-Tools: -
  • Bewertung: Da es ein freies, nicht kommerzielles Projekt ist, und ich noch wenig Erfahrung damit habe, gebe ich eine 3.
  • Weitere Infos: Rechenkraft.net
    Zitat:
    Zitat von artikel bei rechenkraft
    Dieses Projekt möchte eine Monte-Carlo-Simulation für das Wetter des 20. und 21. Jahrhunderts vornehmen. Dazu wird ein Klimamodell erstellt, das jeder Teilnehmer auf seinen Computer laden kann und mit verschiedenen Parametern startet. Zuerst wird mit diesem Modell versucht, das Wetter der letzten Jahre zu simulieren. Sollten dabei zu große Abweichungen auftreten, dann kann man wahlweise neue Parameter ausprobieren oder aber Modellparameter von anderen Teilnehmern kopieren. Wenn auf diesem Weg ein brauchbares Modell mit akzeptablen Parametern gefunden wurde, dann beginnt die eigentliche Klimavorhersage. Mit leichten Varianten wird dieses Modell von den Teilnehmern im zweiten Teil des Projekts zur Vorhersage des Wetters bis 2050 genutzt.

Informative Links:
Markus ist offline   Mit Zitat antworten