Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Windows & Programme (https://www.tweakpc.de/forum/windows-and-programme/)
-   -   Windows 2000 Pro AdminPasswort ändern b.z.w löschen? (https://www.tweakpc.de/forum/windows-and-programme/20610-windows-2000-pro-adminpasswort-aendern-b.html)

Bademeister 20.11.2004 11:29

Windows 2000 Pro AdminPasswort ändern b.z.w löschen?
 
Hi Leute
Habe hier von meiner Nichte nen alten 486 compaq stehen den Sie irgendwan
mal von einer Firma für die Schule gespendet bekommen hat.Zum lernen halt.Nun zu meinem Problem.Wollte ihr einen Virenscanner und Dieverse Lernprogramme aufspielen doch der PC ist leider AdminPasswort geschützt so das ich leider nichts aufspielen kann.Kann man das Passwort irgendwie heraus finden oder gar löschen damit ich b.z.w Sie Software aufspielen kann?
Habe leider kein anderes Betriebssystem hier.Wenns nicht im Forum gepostet werden darf dann bitte als PN an mich.Kenne mich mit Windows 2000 so gut wie Null aus.
Danke und Gruß

Eike 20.11.2004 12:40

Von Haus aus gibt es da keine Lösung. Es gibt aber externe Programme mit denen das Admin-Passwort gelöscht oder geändert werden kann. Schau mal bei Google da solltest du eigentlich was finden.

tele 20.11.2004 13:25

warte - nur damit ich dich richtig verstehe - du hast einen 486er mit windows 2000 drauf?


ich würde einfach n neues os draufdonnern, aber es gibt ne möglichkeit das pw zu resetten, such mal auf masterbootrecord.de (glaub ich)

Mr. Puzzy Marty 20.11.2004 15:30

Es gibt ein paar Möglichkeiten die ich kenne. Sie alle laufen auf das Cracken der SAM-Datei hinaus.
D.h du brauchst die SAM-Datei und diese dann cracken, ich bezweifle aber, dass hier Anleitungen zu soetwas gepostet werden dürfen.

Generell würde ich aber Teles Rat befolgen. Neue OS auf diesen Rechner.
Empfehlen würde sich hier aber eine Linux Distribution. Wenn du eh keine Ahnung von Windows hast ist die Umstellung nicht so schwer *g*

cheers

un.inc 20.11.2004 22:42

Benutzer und Gruppen werden in der sogenannten Security Account Manager (SAM) Datenbank gespeichert. Die SAM Datenbank ist wiederum ein Teil der Registry und kann über die Windowsregestry geöffnet werden.
In der Registry findest du die SAM unter den Schlüsseln

[code]HKEY_LOCAL_MACHINE\SAM
HKEY_LOCAL_MACHINE\SECURITY
[/code]

Die Informationen dieser Schlüssel werden dann in
C:\WINNT\system32\config\SAM
und
C:\WINNT\system32\config\SECURITY
gespeichert


Wenn ein neuer user erstellt wird, wird ihm eine Security-Id (SID) erzeugt, wie z.B. S-1-5-21-1844237615-1606980848-1060284298-500 für den User Administrator. In Windows werden dann Gruppen, Computer und NT-Domänen nicht über den Namen, sondern über die SID referenziert.

SIDs sind also in etwa das gleiche wie die UIDs GIDs in Unix.

Nun schaue dir mal das Programm SAMInside an. Ein recht komfortables Programm, dass dich sogar von selbst auf ein weiteres Problem beim Cracken der Hashes hinweist.

Den Rest solltest du selbst schaffen. Eins solltest du dir gleich merken, dass du in der Computerszene(spezielle wenn es um Sicherheit geht) nicht alles auf einem Silbertablett vorgelegt bekommst, deshalb schalte dein Gehirn ein und die gegebenen Informationen sollten mehr als genug sein.

MfG,
un.inc

tele 21.11.2004 22:24

[quote=Mr. Puzzy Marty]
D.h du brauchst die SAM-Datei und diese dann *zensiert*, ich bezweifle aber, dass hier Anleitungen zu soetwas gepostet werden dürfen.
[/quote]

warum nicht? seit wann ist es verbotenschwachstellen eines OS zu veröffentlichen?

das ist kein kopierschutz

un.inc 22.11.2004 14:09

Ich denke er meinte einfach, dass es hier nicht gern gesehen wird.
Man stöst oft auf Foren in denen immernoch das Medienbild eines Hackers vorhanden ist. Weiß nicht wie das hier ist, aber sieht nicht danach aus.
Deshalb habe ich auch mal ein bischen was dazu geschrieben.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.