Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Gehäuse und Case-Modding (https://www.tweakpc.de/forum/gehaeuse-und-case-modding/)
-   -   AT <-> ATX Projekt (AT case goes ATX) (https://www.tweakpc.de/forum/gehaeuse-und-case-modding/18855-at-atx-projekt-case-goes-atx.html)

Qndre 25.09.2004 17:27

AT <-> ATX Projekt (AT case goes ATX)
 
Hab nen alten AT-Bigtower ausgegraben und würde ihn gerne umkonstruieren, um meinen jetzigen ATX-PC reinzubauen. Was muss ich dafür modifizieren?

Sicherlich die Montagebohrungen für das Board, oder? Der Space wo das Netzteil montiert wird? Die Boardblende? Sind die PCI-Steckplätze an der richtigen Stelle? Die Power, etc. -Schalter gegen Soft-Taster austauschen und inne Frontblende bauen anstatt sie dort zu lassen, wo sie bisher sind? Was fällt euch noch so ein?

Was ich auf jeden Fall tun werde ist dem Ding ne neue Lackierung (silbern) zu verpassen, denn wir wissen alle wie 10-jahre-alte beige AT-Tower aussehen... *vergilb*

Dann natürlich zersägen, Plexi rein, CCFL, etc. Oben nen fetten Kühlkörper montieren, um das CPU-Passivkühlungsprojekt zu realisieren.

Und natürlich den PC, der "umzieht" aufrüsten, denn technisch sind die bisherigen Komponenten nicht mehr so ganz auf dem Neuesten Stand. 256 MB DDRAM raus und 1024 MB rein, 500 W NT statt 300 W. Und das NT mit nem thermogeregelten 120er Lüfter anstatt nem statischen 80er.

Tja - wie gesagt - was muss ich alles ändern, damit der AT-Bigtower hinterher ATX-fähig ist?

GrandMasterSeksay 29.09.2004 11:25

Junge, das macht zu viel Arbeit!

Modden sollte ein Hobby sein, keine Lebensaufgabe :? .

Wenn es trotzdem ernst meinst, mach hochauflösende Fotos, schick sie mir, und alle passenden Maße, ich würde so weit es möglich ist, bei der Planung mithelfen.

Aber wie gesagt, das wird eh nichts [b]Vernünftiges[/b]...

BomberD 29.09.2004 11:41

eigendlich macht das nicht sooo viel arbeit.
du musst dirn loch reinsägen um ne atx anschlussblende einzubauen. du brauchstn atx netzteil und nen taster (für an aus).

die bohrungen fürs mainboard sind unter umständen sogar gleich. ansonsten halt anzeichnen bohren und 'nippel' bzw abstandshalter einschrauben.

wozu aber atx gehäuse sehen besser aus und fürn fuffi kriegste auch billige big tower...

GrandMasterSeksay 01.10.2004 05:49

Ja, aber für 2 "Fuffi" bekomm ich schon einen Chieftec CS-901! Und DER ist echte Qualität, da kommt was selber Gebasteltes nicht ran.

Qndre 04.10.2004 16:46

[quote=GrandMasterSeksay]
Wenn es trotzdem ernst meinst, mach hochauflösende Fotos, schick sie mir, und alle passenden Maße, ich würde so weit es möglich ist, bei der Planung mithelfen.
[/quote]
THX - also ich hab mir schonmal die ATX-Specification geladen. Ich werd das Gehäuse vermessen und nen paar PICs knipsen.

Also hier ein bissn was!
[url]http://mitglied.lycos.de/Qndre/atx/atx1.png[/url] Spec für ATX-Boards
[url]http://mitglied.lycos.de/Qndre/atx/atx2.png[/url] Spec für ATX-Blende
[url]http://mitglied.lycos.de/Qndre/atx/atx3.png[/url] Spec für ATX-Netzteile

Mist! Vermessen und PICs kann noch dauern. Eines meiner beiden "Favoritencases" ist total verrostet, das andere ist unauffindbar. :lol:

Und wieso zu viel Aufwand? Andere bauen ihre PCs in Bierkästen, die sind auch nich nach ATX-Norm. Das noch viel mehr Aufwand.

NPM | Destructor 04.10.2004 18:35

ich galub hier gehts zu allerletzt um dne aufwand,
wie so sollte ich sonst nen alten pc (350mhz PII) passiv kühöen wollen den ich nimmer brauch?
warum sollte ich mir nen eigenen VGA kühlerbauen wenn ich mir ganz billig einen kaufen kann?
warum hab ich nen alten Aldi Pc mal so richtig hergerichtet wenns gemoddete gehäuse doch so billig gibt?
weils
1.spasss macht,
2. ne herausforderung ist
3. sowas net jeder hat
4. sowas net jeder kann
und zu guter letzt:
weil ich zu viel zeit hab ^^ und zu wenig geld :cry:

Qndre 04.10.2004 18:40

Kenau NPM! Da stimme ich Dir zu. Modding betreibt man, weil's Spaß macht. Und weil man danach staunende Blicke erntet.

Qndre 10.10.2004 14:41

Hab heute das AT- und das ATX-Case vermessen und habe herausgefunden: Abgesehen von so Kleinigkeiten wie dass das AT-Case geschraubt wird und das ATX-Case keine Schrauben hat, gibt es zwischen AT- und ATX-Case nur zwei Unterschiede: Beim AT-Case ist keine Aussparung für eine ATX-Boardblende vorhanden, und die Mountingholes für das Board sind teilweise anders - ansonsten ist alles gleich; das heißt nur ein Loch sägen, nen paar Löcher bohren und man hat ein ATX-Case. Hammer! Einfacher als ich dachte. Sogar die Löcher für das Netzteil sind gleich, nur genau andersrum, das heißt in das AT-Case montiert man das Netzteil einfach "auf dem Kopf", ist ja aber nicht weiter schlimm.

Greetz! 8)

NPM | Destructor 10.10.2004 14:48

ausser du hast nen NT mit lüftereinlass am boden, dann is es schlecht,weil der lüfter nich mehr sauegn kann

Qndre 12.10.2004 13:07

[quote=NPM | Destructor]ausser du hast nen NT mit lüftereinlass am boden, dann is es schlecht,weil der lüfter nich mehr sauegn kann[/quote]
Tja, ich werd mir bald ein NT mit 120er Lüfter kaufen nur da die Montagemöglichkeit fürs NT nicht ganz oben ist (ist ja ein bigtower also kannst übers NT noch Lafuwerke klemmen) saugt er halt die Luft von oben an. Den zweiten Laufwerkskäfig der hinten dran ist einfach rausbauen et voilà ist überm NT alles frei.

Würde ja gerne PICs machen aber hab im Moment nix womit ich meine Digitalkamera versorgen könnte, muss ich mal ein bissn größeres Gerät holen. Hab hier nen Netztrafo rumliegen der liefert aber nur 500 mA, die Digicam zieht aber 2 A. Liegt daran dass es ein ziemlich altes Modell ist. Mit 2.1 Mpixeln! Mit Akkus brauch ich bei 2 A erst garnich anfangen, die sind eingelegt und leer. :wink:

Gast 12.10.2004 14:49

Hi Leute.
Coole Idee mit dem Tower Recycling.
Kann aber nur sagen -> Schweine Arbeit.
Hab alten Colani AT-Tower vor ca. 4 Monaten auf ATX umgerüstet für nen
Dual P2 400. (Bitte nicht lachen -> Ist was feines zum proggen und Linuxen).
Ausserdem passte der Tower von der Höhe her perfekt zum Tisch.

Naja ichtigstes Werkzeug war die Flex. Musste ganz schön was wegflexen und anpassen.
- Lüftungsloch vom Netzteil anpassen und Löcher für Schrauben bohren
- platz für ATX-Blende schaffen
- Halterung für Karten anpassen und neu verschrauben/Nieten
- neue Löcher zum verschrauben des Mainboards bohren
- Innenstreben wegflexen
- Umbau auf 1x120 mm Lüfter für beide CPUs
- .....
-> Bitte beachten, das Genug Taster am Gehäuse sind. Der Normale Anschalter geht dann net.
Hab bei mir jetzt RESET zum anschalten und den Turbo-Knopf zum Resetten geklemmt.

Auf jeden Fall ne Menge Stress und Arbeit. Hätte ich es früher gewusst, hätte ich mir nen 08/15 Gehäuse geholt und Ruhe ist. Aber ist halt ne Art Sport das Modden.

Ciao MoB

Qndre 12.10.2004 15:09

[quote=Anonymous]Hi Leute.
Coole Idee mit dem Tower Recycling.
Kann aber nur sagen -> Schweine Arbeit.
Hab alten Colani AT-Tower vor ca. 4 Monaten auf ATX umgerüstet für nen
Dual P2 400. (Bitte nicht lachen -> Ist was feines zum proggen und Linuxen).
Ausserdem passte der Tower von der Höhe her perfekt zum Tisch.

Naja ichtigstes Werkzeug war die Flex. Musste ganz schön was wegflexen und anpassen.
- Lüftungsloch vom Netzteil anpassen und Löcher für Schrauben bohren
- platz für ATX-Blende schaffen
- Halterung für Karten anpassen und neu verschrauben/Nieten
- neue Löcher zum verschrauben des Mainboards bohren
- Innenstreben wegflexen
- Umbau auf 1x120 mm Lüfter für beide CPUs
- .....
-> Bitte beachten, das Genug Taster am Gehäuse sind. Der Normale Anschalter geht dann net.
Hab bei mir jetzt RESET zum anschalten und den Turbo-Knopf zum Resetten geklemmt.

Auf jeden Fall ne Menge Stress und Arbeit. Hätte ich es früher gewusst, hätte ich mir nen 08/15 Gehäuse geholt und Ruhe ist. Aber ist halt ne Art Sport das Modden.

Ciao MoB[/quote]
Netzteilmaße passen (nachgemessen), klaro das ATX-Interface muss rausgesägt werden, die Kartenslots sind noch die gleichen, also da musst eigentlich nix ändern (bei meinem Case zumindest nicht sollte ja aber gleich sein, ist ja standardisiert) neue Löcher fürs MB brauch ich auch nich bohren, hab ich auch nachgemessen, die sind alle da - nur sind sie auf gleicher Höhe wie die Befestigung des Boards, beim ATX-Board sind die Plätze wo die Schrauben drauf sind etwas erhaben, dass musst also ändern, iss aber nich allzu schwierig. Was für Innenstreben willst Du wegflexen? Bei mir ist da nix was das Einbauen von ATX-Komponenten in irgendeiner Weise behindern würde. Versteh ich nich was hastn Du da fürn asoziales Gehäuse gehabt? :wink: Bei meinem Gehäuse ist alles genauso wie beim ATX-Case nur die Front ist anders (Schalter statt Softtastern) und das ATX-Interface ist natürlich nich da, musst ja aber blos raussägen, ich werd dann noch ein paar Winkel reinbauen damit mir beim ATX-Interface kein Zeugs ins Case fallen kann, denn das ATX-Interface ist ein bisschen (was heißt ein bisschen, naja 4 cm werden's schon sein) weiter vorne als das Gehäuse aufhört.

Der Grund warum sich wohl nahezu nichts geändert hat ist ja der, dass Du in ein ATX-Case ohne Probleme ein AT-System reinbauen kannst, darum durften sie ja z.B.: die Boardbohrungen nich ändern sonst hätte das ja nimmer gepasst.

Aber eins was ich bei dem ATX-Case machen muss: Die 1mm starke Rostschicht runterschleifen. *fg* Das Case ist über 20 Jahre alt und hat daher auch über 20 Jahre lang Rost angesetzt.

Warum war das wichtigste Werkzeug die Flex? Was musstn da weg[b]schleifen[/b]? Ich denke mal eher Du musst ne ganze menge sägen! Also nehme ich an die Stichsäge wird wichtigstes Werkzeug und mindestens 10 Sägeblätter gehen drauf! :wink: Allein für den Ausschnitt am ATX-Interface und für das Sägen der Windows.

NPM | Destructor 12.10.2004 15:27

ja hilfe wie gehst du mit sägeblättern um?
ichhab für 6 windows an einem case exact eins gebraucht

Qndre 12.10.2004 15:32

Sollte nen Scherz sein, aber ich nehm an ein paar werden schon draufgehn. Wie gehst Du mit nem Avatar um? :wink:

Kommune23 12.10.2004 16:18

Haste dir denn schon überlegt, wies weitergeht?

Also irgendein Konzept? (Form fürs Window, Beleuchtung, Kabelverlegung...)

Oder willste einfach drauflos modden?

Qndre 12.10.2004 18:43

rechteckiges window, 30er blaue ccfl (schon im jetzigen case montiert aber sinnlos da kein window) - dann sollte ne frontbeleuchtung mit leds rein die umschaltbar ist (endweder ccfl oder frontbeleuchtung) - die frontbeleuchtung soll dazu dienen, dass man im dunkeln noch cds einlegen kann ;) - passivkühlung der cpu wird konstruiert (0 dB(A) System) - kabelverlegung? naja... mit kabelbindern halt - und die IDE mit silbernen rundkabeln wie's jetzt auch schon ist

NPM | Destructor 12.10.2004 19:14

0dba kannste vergessen, oder willste nen usb speicher statt HDd verwenden?

Kommune23 12.10.2004 19:56

[quote=Qndre]die frontbeleuchtung soll dazu dienen, dass man im dunkeln noch cds einlegen kann ;) [/quote]
Beleuchte die Laufwerke doch von innen mit LEDs - das sieht sehr cool aus.

Zu Null dba: ich hab meinen Festplattenkäfig mit Filz ummantelt :D
Hat gut was gebracht.

Und zu den Kabeln: ich hab mir für meinen nächsten Mod vorgenommen, die NT-Kabel soweit zu verlängern, dass ich sie "unsichtbar" verlegen kann.
Das wär doch auch 'ne Idee, oder?

Qndre 12.10.2004 20:44

[quote=NPM | Destructor]0dba kannste vergessen, oder willste nen usb speicher statt HDd verwenden?[/quote]
Ne aber: Keine FANs, keine Wakü! Nur Heatpipe mit Kükö.

NPM | Destructor 12.10.2004 20:46

jo scho klar, aber wie machst du des mimNT, ich weiss net wie ich da die wärme weg kriegen soll,
ich hab ja scho meinen alten PII in silent umgebaut,
aber des NT da weiss ich net wie

Qndre 13.10.2004 14:12

NT ist nicht ganz ungefährlich. Die Kühlkörper sind mit einem Pin der Transistoren verbunden. Dort liegt Spannung an. Wenn Du Pech hast's ists die Netzspannung. Ich weiß es nicht, auf jeden Fall gehört an den Teilen nicht gebastelt. Darum neues NT (550 Watt Teil von LC-Power, "Gold Edition"). Ich brauch eh ein stärkeres. Meins ist schon hart an der Grenze. Also spar' ich mir das gefährliche Modden (ich hör' schon die BUH-Rufe: "BUUUUUH - KAUFMODDER") - tut mir Leid aber ist nunmal so - soll aber auch das einzige Mal bleiben.

Qndre 14.10.2004 16:43

Ich hab mir das Doom3-Modding-Theme angeschaut und das sieht genial aus. Ich würde meinem AT-ATX-Case :wink: neben der Neulackierung und einigen Eigenbau Kühlungs- und Beleuchtungsideen auch gerne ein zusammenhängendes Theme verpassen, nicht nur weil das der Typ auch gemacht hat, ich hatte so eine Idee schon bevor ich das gesehen hab also kein "Klaumodding". Hab schon einige gute Ideen bezüglich des Themes und auch schon ein wenig rumprobiert, nur irgendwie sieht das alles wie so ein Flickenteppich aus. Es fehlt der Zusammenhang. Außerdem hab ich keine Idee wie man am besten vorgeht wenn man sein Case Airbrushen möchte. Wie mach ich mit nem Airbrush feine Linien und nicht nur solche großen Farbflecken? Bräuchte da mal ein paar Tips. Danke!

Mit dem PC möchte ich zwar auf die LANs ziehen, jedoch fungiert er gleichzeitig als Servercomputer. Daher sollte das Ganze nicht zu aufdringlich sein, der PC soll nicht nach bunter moderner Kunst aussehen aber auch nicht nach Office, der Kompromiss wird schwierig. Grundsätzlich sollte er in Silber gehalten sein mit einer blauen CCFL im Innenraum und blauen LEDs als Frontbeleuchtung, alles ein- aus- und umschaltbar. Was haltet ihr davon?

Als Gimmik habe ich in einem Grafikprogramm noch ein paar Schriftzüge entworfen, welche die Features des Systems darstellen:

- ein cooles AGP x8 Logo
- ein zu "AMD Palomino 1800+" modifiziertes "AMD Athlon Processor" Logo
- ein zu "1024 MB DDR-Memory" modifiziertes "DRAM-Memory" Logo
- ein DTS Logo
- das (nicht ein) DVI Logo
- das (nicht ein) nVidia GeForce FX Logo
- ein zum Schriftzug "Universal Serial Bus" deformiertes "USB" Logo

Diese werd ich dann auf die Front drucken.

Kommune23 14.10.2004 17:00

[quote=Qndre]Wie mach ich mit nem Airbrush feine Linien und nicht nur solche großen Farbflecken?[/quote]
Für sowas nimmt man Schablonen oder Maskierfolie - oder man kauft sich einen anständigen Airbrush (ich hab z.B. [url=http://www.artdiscount.co.uk/acatalog/SIMair__Evolution__Air_Brush.html]so einen[/url]) Damit sind Linien im milimeter-Bereich drin.

Das Thema ist immer das größte Problem.

Hilfreich: nimm ein Bild von einem Gehäuse -> ein paar mal s|w ausdrucken und deine Ideen erstmal da draufmalen - dann siehst du, ob das überhaupt deinen Vorstellungen entspricht.

achso: und lass das mit den Logos! Das wirkt billig.

Wenn, dann lass dir Casebadges anfertigen: [url]http://www.dreamsticker.de/[/url]

Qndre 14.10.2004 17:05

[quote=Kommune23]achso: und lass das mit den Logos! Das wirkt billig.[/quote]
Hast Recht, kommt OEM-mäßig.

[quote=Kommune23]Hilfreich: nimm ein Bild von einem Gehäuse -> ein paar mal s|w ausdrucken und deine Ideen erstmal da draufmalen - dann siehst du, ob das überhaupt deinen Vorstellungen entspricht.[/quote]
Wenn man mir nen Bleistift inne Hand drückt kann man das Ergebnis wegwerfen. Meine zeichnerischen Qualitäten entsprechen denen eines 4-jährigen.

Kommune23 14.10.2004 17:09

[quote=Qndre]
Wenn man mir nen Bleistift inne Hand drückt kann man das Ergebnis wegwerfen. Meine zeichnerischen Qualitäten entsprechen denen eines 4-jährigen.[/quote]
:lol:

Dann lass es jemanden mit Talent machen!

Oder such grafiken im iNet.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.