Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2005, 15:37   #7 (permalink)
discos
Hardware Killer
 
Benutzerbild von discos
 

Registriert seit: 23.06.2003
Beiträge: 815

discos ist in Verruf geratendiscos ist in Verruf geraten

Idee AW: PC wird zu heiß - welcher Kühler?

Zitat:
Zitat von Evan
Hallo,

Mein PC wird beim spielen zu heiß. Wenn ich nämlcih die Gehäuse-Wand abnehme, funktioniert alles.
Aber welchen Kühler soll ich jetzt einbauen?
Einen Gehäuselüfter, einen CPU-Lüfter oder einen Grafikkartenlüfter?

Bitte helft mir, ich kenne mich bei Hardware nicht gut aus.

lg,
Evan
ah wieder mein spezial Gebiet,
Versuch mal das:

CPU Lüfter ausbauen und umdrehen, so das dieser die Abwärme seitlich nun raus pustet,
die CPU Lüfter Trichter mit einem flexiblen Gummi so weit verändern, so das es mit dem
Gehäuse abschließt, wenn der PC geschossen ist.
ggf. das Komplette NT gegen ein anderes austauschen, das bessere und stärke Lüfter hat.

Die CPU wird zwar jetzt etwa 3 c wämer unter normal Last,
aber durch diesen Umbau bewirkt es das, das der CPU Lüfter
wie ein Gehäuse Lüfter fast funktioniert und die abwärme von der GK, des Borads, der CPU gleich seitlich raus pustet, ohne das diese wärme erst groß in den PC verbleibt !

ich hab diesen umbau sschon an mereren Medion PC vorgenommen und danach, also wenn man eine weile gezockt hat, bliebt das Gehäuse cool wurde also nicht mehr
so heiß, man kann aber auch diesen Umbau wieder ohne weiteres rückgänig machen z.b. wenn man eine Garatie Sache hat.

Geändert von discos (15.10.2005 um 15:48 Uhr)
discos ist offline   Mit Zitat antworten