Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2008, 09:54   #2 (permalink)
Exit
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.223

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: HDMI Monitor an DVI Graka, welcher Weg der beste?

Grundlegend kannste wie Du schon bemerkt hast jede der Lösungen machen.

Pauschal würde ich gleich ein reines HDMI Kabel nehmen - und das an nen HDMI-DVI Adapter anschließen.

Warum so?
Einfach aus dem Grund, dass man ein reines HDMI Kabel auch in Zukunft noch gebrauchen kann, auch dann wenn die DVI Anschlüsse irgendwann rar werden.
Du kannst ein HDMI Kabel ja auch zur Verkabelung eines Blueray oder neueren DVD Players verwenden - deshalb ist dies in meinen Augen sinnvoller.

Kabel findest Du hier: HDMI-/DVI-/VGA-Kabel Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Als Beispiel:

HDMI zu HDMI Kabel (+ Adapter HDMI Buchse auf DVI Stecker)
Clicktronic HC250 HDMI Kabel 3m (HC250-300) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland HDMI Kabel 3m von Clicktronic (recht gute Qualität)
+
HDMI zu DVI Adapter
Diverse HDMI/DVI Adapter Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Beispiel: HDMI Adapter inLine (vergoldete Kontakte) (den hat mein Vater am Rechner)

HDMI zu DVI Kabel (ohne extra Adapter)
Clicktronic HC270 HDMI/DVI-D Kabel 3m (HC270-300) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Power is nothing without Control!
Hauptsystem

Geändert von Exit (10.03.2008 um 13:58 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten