Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2011, 21:34   #13 (permalink)
Exit
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: WLAN Netzwerk Planen

1. der genannte Linksys ist meines Wissens nur ein 2,4GHz Gerät - und keins mit 5GHz.

2. 1,3km gehen auch mit 2,4GHz und den passenden Antennen problemlos - zumindest bei Sichtverbindung.

3. Gesetzlich müssten die 1,3km auch kein Problem sein - denn das oben verlinkte FBN-DD (Freies Bürgernetzwerk Dresden), erlaubt das anschließen innerhalb des Dresdener Stadtgebietes bis zu 1km Enfternung zu den Access Points.
Im Stadtgebiet Radebeul sind sogar 2km zulässig, da der Wasserturm da sehr prägnant am Berg steht und von fast überall sehr gut erreichbar ist.
FBN-DD hält sich da sehr genau an die gesetzlichen Vorgaben.

Ich war früher (in der alten Wohnung - da OPAL Gebiet) bei dem Verein - und bei mir waren es 700m - welche ich mit ner einfachen Dipol Antenne reinbekommen habe. Übertragen wird bei FBN (zumindest früher), mit gerade mal 11MBit. Mit 5GHz werden nur die Hauptknoten untereinander verbunden - da so größere Entfernungen bei deutlich mehr Durchsatz möglich sind.

4. Das wichtigste ist die Sichtverbindung - und die sollte möglichst groß sein - also net, dass Du das Haus gerade so über ein Dach sehen kannst.

5. Wenn Du es ermöglichen kannst - stelle an beiden Stellen Yagi Antennen auf - die haben ne größere Richtwirkung als Panel Antennen - welche aber für 1,3km auch noch gehen sollten (solange Sichtverbindung!!!)
Power is nothing without Control!
Hauptsystem

Geändert von Exit (10.06.2011 um 22:53 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten