Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2019, 12:08   #17 (permalink)
Luebke
aka the mysterious Mr. L
 
Benutzerbild von Luebke
 

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 7.391

Luebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nettLuebke ist einfach richtig nett

Standard AW: Amazon: Mitarbeiter haben Zugriff auf Alexa-Aufnahmen

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Also ich mach mirs recht selten zum Ziel, paranoid durchs Leben zu latschen. Ich glaub denen das, bis das Gegenteil bewiesen wurde.
machst dus dir denn zum ziel leichtgläubig bis naiv durchs leben zu latschen? eher nicht, oder?
wie bei allem muss man die goldene mitte finden.


und ich denke der kritische umgang mit neuen technologien ist nicht pauschal mit paranoia gleichzusetzen. zumal viele formen des heimlichen datenfarmings selbst von marc zuckerberg und co schon eingestanden wurden. und imho ist der widerstand gegen diesen missbrauch unverhältnismäßig gering. es ist ja nicht so, dass die nutzen besagter apps und geräte nennenswert geringer wären, wenn man privatsphäre und datenschutz gebührend beachten würde. wieso müssen z. b. alle daten, die die smartwatch sammelt, ins internet übertragen werden? die einfache auswertung wie schrittzähler oder herzfrequenz könnten auch mit geringerem aufwand und vor allem ohne datenvolumen zu verbrauchen lokal erfolgen.

ich bin sicherlich eher überkritisch, aber das ist vor allem der tatsache geschuldet, dass fast keiner etwas gegen den bekannten datenmissbrauch unternimmt. ich hab schon so viele messenger besesssen, darunter auch skype wovon ich damals schon wusste, dass die die gespräche aufzeichnen und dort gepostete links öffnen und auswerten, vor allem https-links (gabs nen interessanten artikel dazu) aber irgendwann wurde mir der missbrauch und die möglichkeiten der automatisierten auswertung einfach zu viel. für mich ist der punkt überschritten, bis zu dem ich die entwicklung ruhigen gewissens mittragen kann. das ufert immer weiter aus. und wärend berichte über die stasi oder george orwells roman uns damals noch schockiert haben, sind wir mittlerweile derart dagegen abgestumpft, dass es imho äußerst bedenklich ist. wie kann es sein, dass sich ein marc zuckerberg einfach über die EU hinwegsetzen kann? dass solche unternehmen über dem gesetz stehen? zwar nicht auf dem papier, aber defacto.

Zitat:
Ich bin sicher nicht so ein Smartphone-Opfer, wie man sie immer häufiger in den Städten rumlaufen sieht, aber darauf verzichten möcht ich letztendlich auch nicht.
brauchst du auch nicht. nimm einfach die anbieter, die deine daten respektieren. wenn das genug leute tun, dann rechnet sich datenschutz für die anbieter monetär und es wird aus rein wirtschaftlichen erwägungen alles besser. dann nimmste lineage-os mit threema, etc. was würde dagegen sprechen? oh und bei der gelegenheit überredeste deine freunde und bekannten auch zu threema. warum sollst du dir whats app installieren? soll der andere sich threema installieren und gut. wenn das ganze ne "kritische masse" überschreitet, dann entwickelt das eh ne eigendynamik wie damals schon bei whatsapp. und wenn die großen anbieter sehen, dass datenschutzbedenken dazu führen, dann sprießen bald die sicheren messanger wie pilze aus dem boden weil jeder die chance sieht, mit diesem feature am markt fuß zu fassen. die besten setzen sich durch und der rest verschwindet wieder mit facebook und co in der versenkung. so wäre es, wenn der konsument kritisch wäre und sich nicht alles einfach nur gefallen ließe... dann bräuchte es gar keine DSGVO, dann würde der markt das ganz alleine regeln und zwar konsequent und nachhaltig im gegensatz zu einer zahnlosen EU, die bestenfalls von einem marc zuckerberg müde belächelt wird und trotz aller offenkundigen verstöße nichtmal für seine portokasse bedrohlich wird.

und ja, google, microsoft und co sind auch keinen deut besser, aber der zuckerberg is halt so schön plakativ, weil er persönlich die hohen politiker der EU so dermaßen vorgeführt hat und das bei mehr als einer gelegenheit. die anderen stehen nicht ganz so stark im fokus, aber das macht sie nicht besser...
Luebke ist offline   Mit Zitat antworten