Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2022, 23:16   #5 (permalink)
SirKaldarin
Overclocker
 
Benutzerbild von SirKaldarin
 

Registriert seit: 14.12.2004
Beiträge: 350

SirKaldarin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kühlung eines AMD Ryzen 7 5700x (65Watt)

Zunächst einmal:

Ich hab jetzt den 5700x bei Mindfactory für sahnige 279,- Eu geschossen. In einer Nacht und Nebelaktion (01.05. ca 23.30 Uhr), dachte mir ich schau noch mal nach. Keine 3 Minuten später sprang der Preis wieder auf 295,- ... soviel dazu !


Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
der kühler reicht dicke. im zweifelsfall kannst du sogar das powertarget senken, damit die cpu noch kühler bleibt. oder das temperaturlimit auf 60 °C begrenzen wenn du magst. das kostet dann im schlimmsten (aber imho unwahrscheinlichen) fall ein bissel leistung. aber selbst gedrosselt dürfte der 5700X kreise um deinen 1700X drehen
Davon geh ich auch aus. Die deutliche IPC Steigerung dürfte sich wohl am meisten bemerkbar machen. Und meine kleinen Blender-Projekte wird die CPU wohl zum Frühstück verspeisen.

Zitat:
Zitat von Luebke Beitrag anzeigen
hab mal nen vergleichstest rausgesucht. leider kein 1700X drin, aber dafür:

1600X 152 Watt
1800X 172 Watt
5700X 124 Watt

bei den temps:
1600X 83,3 °C
1800X 87,3 °C
5700X 52,0 °C
Dann muss ich mir wirklich keine Sorgen machen.
Und selbst wenn! Ich habe zwischenzeitlich das Angebot einer gebrauchten größeren AIO bekommen, die ich übernehmen könnte.
Damit sollte dass dann auch im Sommer bei erhöhter Raumtemperatur kein Problem sein.

Danke nochmal !
SirKaldarin ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Luebke (05.05.2022)