Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Politik & Gesellschaft (https://www.tweakpc.de/forum/politik-and-gesellschaft/)
-   -   Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit (https://www.tweakpc.de/forum/politik-and-gesellschaft/54841-feuerwehrmann-verpruegelt-langsam-gehts-echt-weit.html)

Robert 08.02.2008 16:25

Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Was ich gerade gelesen habe schlägt echt dem Fass den Boden aus.

Ich frag mich wo wir hier in Deutschland bald hinkommen, wenn nun schon die die helfen wollen, angegriffen werden.

Mittlerweile beschwert man sich wohl auch noch das die Feuerwehr zu langsam war, was quasi der gesamten Feuerwehr indirekt unterstellt, sie wäre "ausländerfeindlich" und würde bei "Ausländern" langsamer Ausrücken als bei Deutschen. Unfassbar !!!!

[URL="http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=3130118/11gtk5q/index.html"]Ludwigshafen: Feuerwehrmann verprügelt - Böhmer warnt - Nachrichten | SWR.de[/URL]
[URL="http://www.welt.de/vermischtes/article1640340/Feuerwehrmaenner_stehen_unter_Polizeischutz.html"]Brandkatastrophe Ludwigshafen: Feuerwehr steht unter Polizeischutz - NachrichtenVermischtes - WELT ONLINE[/URL]

Irgendwo stand dann sogar noch
[quote]Die Feuerwehren bräuchten mehr Migranten in ihren Reihen, etwa "um in Notsituationen die Kommunikation mit Betroffenen zu verbessern".[/quote]Ich frag mich wirklich was das soll, wer es nicht schafft in Deutschland mit der Feuerwehr zu "kommunizieren", sollte vielleicht mal darüber nach denken die Sprache zu lernen und nicht darauf zu hoffen, dass demnächst mit jedem Löschzug ein "Dolmetscher" mitfährt.

Uwe64LE 08.02.2008 16:52

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Das die betroffenen Hausbewohner verbal so reagieren finde ich zwar auch schlimm, ich könnte es jedoch in Anbetracht der Tatsache, dass Angehörige verstorben sind, noch tolerieren.
Im Eifer des Gefechtes sagt man manchmal Dinge, die man besser nicht mal denken sollte.

Dass jedoch Feuerwehrleute tätlich angegriffen werden, ist wirklich unfassbar. Egal, ob von Deutschen oder von Ausländern.

Was mich persönlich jedoch richtig ärgert, ist die Tatsache, dass die mit eigenen Ermittlern hier anrücken und unseren Beamten damit mittelbar Fremdenfeindlichkeit unterstellen. Und unsere Politiker begrüßen das auch noch aus Angst vor Komplikationen für den Fall, dass sich kein Nazi-Hintergrund belegen läßt.

dr_Cox 08.02.2008 16:54

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Hmm, ja, ein paar Idioten gibts immer. Aber auch anständige, gute Menschen:
[quote]Nur eines macht ihm Mut: Viele Türken aus der Nachbarschaft hätten die Feuerwehrmänner mit Tee und Essen versorgt. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, verurteilte Übergriffe auf die Feuerwehr nach dem Brand. Auch der gerettete Kamil K., 28, dessen Frau und Kinder im Feuerhaus starben, bedankte sich gestern auf einer Pressekonferenz ausdrücklich bei den Einsatzkräften. Feuerbach hat das im Fernsehen verfolgt. "Solche Gesten gab es eben auch", sagt Feuerbach und lächelt. Er sieht erschöpft aus.[/quote](Feuerbach = Einsatzleiter)
[URL="http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,533784,00.html"]Feuerwehrleute in Ludwigshafen: "Wir haben uns nichts vorzuwerfen" - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten[/URL]

redilS 08.02.2008 17:14

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Ahem...

[url="http://www.youtube.com/watch?v=SQBH_5xz0vI"]YouTube - Ein verdächtiges Video[/url]

[quote=Robert]... sollte vielleicht mal darüber nach denken die Sprache zu lernen ... [/quote]
Danke Robert, du hast mir die Worte aus dem Mund genommen.

Robert 08.02.2008 17:19

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Was heißt "anständig", das ist "normal" wenn die Feuerwehrkommt, dann helfe ich denen so weit es geht.

[quote]jetzt kommt einer daher, erzählt im Fernsehen diesen Unsinn, wir hätten uns Zeit gelassen, und alles ist kaputt". Feuerbachs Stimme zittert. Seine Kollegen seien als "Mörder" beschimpft, bespuckt und geschlagen worden. "Es ist unfassbar."[/quote]Da bekomme ich die Kriese wenn ich das lese und ...

[quote]So schlimm, dass er bereits wenige Augenblicke vor dem Notruf den Rauch gerochen habe. "Wir waren dann in einer Minute vor Ort", so Feuerbach. Wegen des Faschingsumzuges stand er den ganzen Tag über in der Nähe des Eckhauses am Danziger Platz in Bereitschaft. "Die Menschen, so muss man das leider sagen, haben riesiges Glück gehabt."

[RIGHT]Video: SPIEGEL TV[/RIGHT]




Seinen Angaben zufolge ging der erste Notruf genau um "16.21 Uhr und 53 Sekunden" ein. Doch sei der stark betrunkene Anrufer kaum zu verstehen gewesen und habe deshalb sein Handy einem Polizisten übergeben, der die Feuerwehr dann über den Brand informierte. Sechs weitere Anrufe habe die Leitstelle noch erhalten, keiner jedoch sei aus dem brennenden Haus gekommen.[/quote]

Hat keiner von denen im Haus ein Handy gehabt, wenns telefon nicht ging, was ist mit den Nachbarn. Wieso muss irgend ein besoffener die Feuerwehr rufen?

Robert 08.02.2008 17:22

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote=redilS;534505]Ahem...

[URL="http://www.youtube.com/watch?v=SQBH_5xz0vI"]YouTube - Ein verdächtiges Video[/URL]


Danke Robert, du hast mir die Worte aus dem Mund genommen.[/quote]

HAMMER. Vor allem die schöne Deutsche Flage mit dem Hakenkreuz, ich glaub es hackt.

dr_Cox 08.02.2008 17:28

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Doch, das ist sehr gut möglich.
Man nehme einen Altbau. Wenn dann das i.d.R hölzerne Treppenhaus brennt, dann sieht man das von aussen bei einem Karnevalsumzug schneller als das der Bewohner mitbekommt. Und als weitere Konsequenz kommt natürlich auch keiner raus, wenn er nicht gegrillt werden will.

Ich wohn in so einem Altbau :inflames:

Robert 08.02.2008 17:39

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote]Gestern war bei der Polizei ein weiterer Hinweis eingegangen. Danach wurde in dem Haus offenbar illegal Strom abgezapft. Oberstaatsanwalt Lothar Liebig wollte dies bei einer Pressekonferenz gestern Abend aber nicht bestätigen.[/quote]
[url=http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=3123504/1h4l9ra/index.html]Ludwigshafen: Ermittlungen zur Brandursache kommen voran - Nachrichten | SWR.de[/url]

Also ich hab auch mal in nem Altbau gelebt und dort ist mal das Obergeschoss abgefackelt und ich kann nur sagen, das man so was merkt !! Wenn der Feuerwehrmann es schon an der nächsten Straßenecke gerochen hat. Ich find das echt schon sehr eigenartig.

dr_Cox 08.02.2008 17:45

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Willst du darauf hinaus, dass die Bewohner lieber verbrannt wären, als Hilfe zu rufen?

Prollpower 08.02.2008 17:48

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
A) Ein "Ausländer" wird nicht gezwungen hier zu leben.
B) Steigert es sicher die Moral sich zu beeilen, wenn man zum Einsatz fährt um daann vielleicht noch verprügelt zu werden. (-Ironie-)
C) Vermutlich hat sich auch noch so ein Affe in dem fetten Mercedes oder BMW so blöd angestellt das die Feuerwehr nicht vorbeikam. (-auch ironie-)
D) Persönlich kann ich dieses Pack nicht besonders leiden, die hier herkommen, sich wie die letzten Idioten benehmen, dann noch meckern und sich weigern die deutsche Sprache zu erlernen. Würde ich ins Ausland ziehen, ich rede nicht vom Urlaub, wäre es mir peinlich wenn ich nicht deren Regeln bestmöglich Versuche zu berücksichtigen. Dazu zählt deren Ihre Sprache zu erlernen.

Ich hab nichts gegen die, die sich hier benehmen und zumindest einen guten Willen zeigen sich den Geflogenheiten anzupassen.
Jetzt könnte man sagen, die deutschen benehmen sich selbst nicht...Aber sind es dann nicht genug Probleme die man mit den "eigenen" Leuten hat?!

MFG

Joshua 08.02.2008 17:51

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Hmm, da kocht jetzt wieder ne schöne *******e hoch, das muss man den Medien ja lassen, die machen aus jeder Mücke nen Elefanten.

Nicht falsch verstehen, ich verurteile den Übergriff auf die Feuerwehrleute aufs Schärfste, egal, ob er von migrationshintergründigen Mitbürger (was für ein elendes Wort) oder von sonstwem kommt. Sicherlich ist auch der Tod von Menschen immer ein Drama und die Vorwürfe, die Feuerwehr habe "ausländerfeindlich" gehandelt ist unhaltbar.

Aber was glaubt ihr denn, was man als Einsatzkraft, sei es Polizei oder Feuerwehr, so alles zu hören bekommt, wenn man am Einsatzort ankommt?
Solche Übergriffe sind leider keine Seltenheit, das dies hier so hochgekocht wird ist reines Medienspektakel angesichts der sowieso schon angespannten Lage.

Just my 5 Cents.

Cheers,
Joshua

Robert 08.02.2008 18:02

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote=dr_Cox;534519]Willst du darauf hinaus, dass die Bewohner lieber verbrannt wären, als Hilfe zu rufen?[/quote]

Nein das nicht, ich finde es nur zu hart, das die Feuerwehrleute beschuldigt werden nicht schnell genug da gewesen zu sein obwohl sie offenbar nicht mal einer aus der näheren Umgebung oder aus dem Haus selbst gerufen hat.

dr_Cox 08.02.2008 18:16

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Ja aber ist das nicht das Wesen eines so ziemlich jeden Unglückes, dass Hilfe nicht schnell genug geleistet werden konnte?

Und für mich ist es auch nicht neu, dass sich die Verzweiflung über die eigene Ohnmacht dann in Form von Aggression gegen die Einsatzkräfte richtet, davon habe ich schon zur Genüge gelesen.

Joshua hat das schon gesagt: Es wird einfach nur ein riesen Brimborium darum gemacht.

Dass die Türken eh stinkig auf die Deutschen sind und die Hyrriet (schreib man so?^^) eine Kampagne fährt ist für mich auch vollkommen logisch:
Das ist das Echo auf den Fall Marco W., als sich deutsche Politiker massiv in innere Angelegenheiten der Türkei eingemischt haben und die deutsche Presse sich in einer Kampagne überschlagen hat.

Vielleicht bin ich auch schon abgestumpft, weil ich mich täglich mit so einem Mist auseinandersetze...

Robert 08.02.2008 18:43

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Na ja sich aufregen ist ok, vielleicht auch zu sagen sie wären zu spät gewesen.

Aber 1. zuschlagen geht ja wohl gar nicht und 2. wenn die Feuerwehr nach keine ahnung 2 Minuten da war, wiel sie eh direkt um die Ecke stand, ist das ziemlich albern zu sagen sie hätten sich zeit gelassen.

Ich persönlich würde immer zuerst die Schuld eher bei mir suchen und denken ein doofer Feuermelder für 3,50€ hätte hier vermutlich das schlimmste verhindert :( Traurig aber war.

Abgestumpft sind wir ja alle schon, aber es gibt eben Grenzen die man nicht überschreitet. Und dazu gehört für mich zum Beispiel einen Feuerwehrmann zu verprügeln oder zu bedrohen. Das hat meiner Ansicht nach auch nichts mehr mit Verzweiflung oder Ohnmacht zu tun.

Prollpower 08.02.2008 19:33

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Was sollen die auch machen?
Das sind schon ein paar arme "Schweine", die Leute aufsammeln und die Reste von irgendwo abkratzen müssen.

Wenn ich im Auto sitze reg ich mich andauernd darüber auf, wie dumm sich doch alle anstellen und die Feuerwehr leuchtet irgendwo hinter mir rum und kommt nicht voran. Die käckern sich alle in die Hose auch mal über rot zu fahren, langsam und umsichtig versteht sich. Aber stehenbleiben und vor sich hinträumen oder am besten noch es einem am ***** vorbeigehen zu lassen erlebe ich nur zu oft.
Selbst steckt man im Stau und vor einem fährt nicht weg und man sitzt selber mit drin und kann kein Platz machen! Darunter gibt es auch genügend türkische Autofahrer die nicht richtig reagieren.

Pilzkopf 09.02.2008 11:38

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
...
Ich find das alles so krank. Da ist nen Haus abgebrannt - passiert alle paar Tage.
Dabei sind Menschen gestorben - kommt auch vor. Aber darum soooo ein Spektakel? Hammase nimmer ganz? Bei uns haben se vor kurzen ein Alysantenheim angezündet, auch anfangs (nur Lokal) riiiesen Spektakel, von wegen Nazis usw. Woche später kam raus: Bewohner mit Kippe inne Hand eingepennt.

Ganz ehrlich, ich würde richtig lachen wenn da jetzt rauskommt das da auch technischer Defekt/fahrlässig gehandelt usw rauskommt. Aber dann hab ich Angst um den Sachverständigen / Ermittler.

Cya, Olli

tele 09.02.2008 13:14

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Mal von dem ganzen Heckmeck abgesehen: wenigstens gibts es jetzt weniger NOKIA Schalgzeilen.

Joshua 09.02.2008 14:05

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote=tele;534647]Mal von dem ganzen Heckmeck abgesehen: wenigstens gibts es jetzt weniger NOKIA Schalgzeilen.[/quote]
Jede schlechte Nachricht wird von noch schlechteren verdrängt. :-\

Übrigens auch ein Phänomen der modernen Medien:
Akute und wichtige Probleme werden von solchen aufgebauschten Themen völlig verdrängt. Oder hat sich grad jemand wg. der WestLB aufgeregt?
Wir verlieren aufgrund des Bombardements mit Infos völlig den Fokus auf die Dinge, die _tatsächlich_ wichtig sind!

Cheers,
Joshua

dr_Cox 09.02.2008 14:25

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Was erwartest du denn? Die Leute regen sich ja schon auf, die Tagesschau sei aufgrund des verwendeten Vokabulares unverständlich :rolleyes:

Eh weil'sch ned versteh was der da erzählen tut, so, Alter....

Joshua 09.02.2008 14:57

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
dr_Cox, du sprichst mir aus der Seele. *seufz*

Cheers,
Joshua

Robert 09.02.2008 16:04

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote=Pilzkopf;534634]...
Ich find das alles so krank. Da ist nen Haus abgebrannt - passiert alle paar Tage.
Dabei sind Menschen gestorben - kommt auch vor. Aber darum soooo ein Spektakel? Hammase nimmer ganz? Bei uns haben se vor kurzen ein Alysantenheim angezündet, auch anfangs (nur Lokal) riiiesen Spektakel, von wegen Nazis usw. Woche später kam raus: Bewohner mit Kippe inne Hand eingepennt.

Ganz ehrlich, ich würde richtig lachen wenn da jetzt rauskommt das da auch technischer Defekt/fahrlässig gehandelt usw rauskommt. Aber dann hab ich Angst um den Sachverständigen / Ermittler.

Cya, Olli[/quote]

Ganz genau, vermutlich brennt jeden Tag irgendwo in Deutschland ein Haus ab, aber es interessiert kein Schwein. Bei uns ist auch mal ein Asylantenheim abgebrannt, auch riesen Spektakel. Ergebniss, Bewohner haben mit Herdplatten !!!! ihre Zimmer geheizt !!!!!

Es ist auch oft genug schon passiert, das hinterher herausgekommen ist, das es um Familienstreitereien, Eifersucht usw. bei so etwas ging.

Lite 09.02.2008 17:51

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
[quote=Robert]
Ganz genau, vermutlich brennt jeden Tag irgendwo in Deutschland ein Haus ab, aber es interessiert kein Schwein. Bei uns ist auch mal ein Asylantenheim abgebrannt, auch riesen Spektakel. Ergebniss, Bewohner haben mit Herdplatten !!!! ihre Zimmer geheizt !!!!!
[/quote]

Ich kann nicht mehr :kugel:

snoooc 09.02.2008 19:23

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Moin,
ich will auch neicht wissen, wie oft am Tag in der Türkei ein Haus abbrennt, wo Ausländer, Deutssche, Japaner, Amerikaner, usw, ganz egal, zu tode kommen. Da fällt in Lübek nen Besen um, das interessiert letztlich auch keinen ( nicht das so was nicht schlimm wäre und ich kein mitgefühl für die betroffenen hätte), aber es wird dadurch kein Krieg vom Zaun gebrochen, so wie es hier geschiet.

snoooc

mondrian 09.02.2008 20:18

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Da gibts offenbar derzeit noch viel härtere Konfrontationen,
[B] Erdogan will Integration verhindern[/B]:

[URL="http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,534117,00.html"]Erdogans Schulimport-Plan: [B]Intrigieren gegen die Integration[/B] - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten[/URL]
[quote]Forderung des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan nach türkischen Schulen und Universitäten in Deutschland[/quote][quote]Integration bedeute für ihn, dass die Türken in Deutschland das Recht hätten, ihre "eigene" Sprache zu lernen und ihre Kultur zu behalten.[/quote]

dr_Cox 09.02.2008 20:25

AW: Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit
 
Jo, der verwechselt integrieren mit importieren... klingt ja auch ähnlich :inflames:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.