Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2011, 22:12   #1 (permalink)
Exit
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.661

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard Erweiterung: Testbericht Silverstone Sugo SG05 - Blueray Brenner

Nachdem ich die Ehre hatte, das Silverstone Sugo SG05 testen zu dürfen: SilverStone Sugo SG05 Mini-IXT Gehuse im Test - TweakPC, bekam dies vor kurzem ein kleines Update spendiert.

Da sich dies als etwas Umständlicher gestaltete, als es zu befürchten war, möchte ich hier ein kleines Update hinterlassen.

Kleine History:
Bis Mitte 2010 lief das System in der im Artikel erwähnten Hardware Konstellation völlig problemlos und verrichtete seinen Dienst hervorragend. Als dann der Röhrenfernseher einem 37 Zoll TFT Fernseher Platz machte, wurde auch die Grafikkarte (Geforce 8800GTS 512) aus dem System verbannt, da der TV-Out nun nicht mehr vonnöten war. Ihren Dienst übernahm nun die NVidia onBoard Lösung von Typ Geforce 9300, welche per HDMI den Fernseher an die Leine nahm.

Danach machte auch das Surfen vom Sofa aus Spass. Teilweise lief das Fernsehen nur noch im Fenster (Technisat CableStar Combo HD), wärend im Browser die News durchstöbert wurden. Hierbei erwiesen sich die Logitech Air Mouse sowie die Logitech diNovo Edge Tastatur als gute Begleiter.

Nachdem die Preise für BlueRay Laufwerke in mittlerweile erträglichen Regionen geruscht sind, wurde es Zeit für ein weiteres Update. Der Samsung SN-S083 Slim-Line, DVD Brenner (Notebook Größe), welcher bis dahin anstandslos lief, sollte einem BlueRay Brenner Platz machen. Hier fiel die Wahl auf das BT10N Slim von LG, welches mit ca 85€ ins Budget passte.

Leider machte uns das Netzteil einen Strich durch die Rechnung. Im selben Moment segnete dieses leider das zeitliche und wurde für ca 45€ gegen ein neues Modell (selber Typ) ersetzt.

Einbau mit Hindernissen:
Nun wurde es spannend. Das erste Laufwerk hatte gleich mal einen Defekt und ließ sich nicht öffnen. Nachdem dieses getauscht war, machte auch der Einbau des neuen Probleme.

Jedesmal wenn das Gerät verschraubt war, ging es entweder gar nicht mehr auf, oder ließ sich nicht mehr schließen. Nachdem wir die Schrauben zum x-ten Mal gelöst hatten, stellte sich herraus, dass die serienmäßigen, dem Gehäuse beiliegenden, Miniaturschräubchen schlicht und ergreifend zu lang sind. Diese blockieren den Schlitten der Laufwerksschublade, welche sich dann entweder überhaupt nicht mehr, oder nur noch sehr schwer bewegen lässt.

Somit kürzten wir die gerade mal 4mm langen Schräubchen, welche beim vorherigen DVD Brenner noch einwandfrei funktionierten, mit nem Dremel auf etwa 2,5 - 3mm ein, woraufhin die Schublade nun einwandfrei funktionierte.

Ich hoffe dieser Beitrag hilft Euch, falls Ihr auf ähnliche Effekte stoßt.

Mfg Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (05.10.2011)