TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Tutorials

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2015, 11:52   #1 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.509

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard [Android] Automatisches Daten Backup/Synchronisation

Moin moin^^

viele von euch werden sicherlich eine Musiksammlung auf CD haben und diese dann entsprechend auf einem Rechner liegen haben, in Form von MP3s.

Die anderen schießen des öfteren viele Bilder und würden diese gerne lokal auf einem Homeserver/NAS verfügbar machen.

Das ganze immer wieder und wieder selbst zu synchronisieren, ist einfach nervig, oder?

Der Mensch geht daher gerne den Weg, etwas zu automatisieren.

Was brauche ich denn dafür?
Benötigt wird eigentlich nicht viel:
Ein Rechner/NAS mit Samba Freigabe
Die APP "SyncMe Wireless"

Wie funktioniert das ganze?

Mit der App kann man sich sogenannte Sync Jobs erstellen. Das ist nichts anderes als Aufgaben, welche automatisch bestimmte Aktionen ausführen.





Wie man erkennen kann, hat als Oberkategorien den jeweiligen Server. Dem Server zugeordnet sind die jeweiligen Augaben, welche diesen Server betreffen.

Dazu bekomt man noch ein paar Informationen. Blaue Zahlen kennzeichnen verschobene Daten, rote Zahlen gelöschte Objekte und keine Zahlen, dass keine Interaktion ausgeführt wurde.

Um einen neuen Server hinzuzufügen, einfach auf "Add Computer" klicken



Nun müssen wir entsprechende Daten eingeben. Wichtig ist, dass man die Freigabe inkl. Benutzer und Verzeichnisse auf dem Ziel Computer aktiviert hat.

Hat man nun alles passend ausgewählt, kann man "Jobs" hinzufügen:



Mit einem "klick" auf den Computer (hier Server00), bekommt man dieses Menü. Hier kann man verschiedene, selbsterklärende Funktionen auswählen.

Wir wollen aber erstmal einen Ordner hinzufügen und wählen deswegen "Add sync folder":



Hier können wir jetzt einen Geräteordner und einen Computerordner auswählen. Beide sind natürlich Pflicht. Haben wir diese beiden ausgewählt, so wären wir prinzipiell fertig.

Da wir das ganze aber automatisiert haben wollen, müssen wir uns jetzt einen Scheduler überlegen.
Bei mir laufen alle Aufgaben um 4:30 nachts, da der Server 24/7 an ist.
Sollte man eine regelmäßige Ausführung, z.B. alle 2 Stunden auswählen, sollte man bedenken, dass dies unter anderem den Akku beanspruchen kann:



Nachdem wir nun einen Zeitplan erstellt haben, müssen wir uns überlgen, wie wir Daten verschieben wollen.

Man kann die beiden Ordner Synchronisieren oder nur Daten von A nach B schieben....
Folgende Aktionen gibt es:

Copy to Computer and to device:
Synchronisiert beide Ordner miteinander. Die neusten Dateien werden behalten, sollten welche mit gleichem Namen vorhanden sein.

Copy to computer only:
Nur die Daten auf dem Computer werden den Daten auf dem Smartphone angeglichen.

Copy to device only:
Nur die Daten auf dem Smartphone werden den Daten auf dem Computer angeglichen.

Move to computer:
Alle sich in einem Ordner befindenden Daten werden auf den Computer verschoben und auf dem Smartphone gelöscht.

Move to computer:
Alle sich in einem Ordner befindenden Daten werden auf das Smartphone verschoben und auf dem Computer gelöscht.


Im weiteren kann ich nun noch weitere Einstellungen tätigen und einen Filter erstellen.

Nun sollte man alles entsprechend der eigenen Vorstellungen eingestellt haben, so kann man die Einstellungen speichern.
In diesem Zuge wird automatisch ein mal die Synchronisation ausgeführt. Die kann man auch manuell abbrechen.

Die Transferrate liegt bei mir zuhause bei etwa 5-8MB / Sekunde.

Theoretisch stehen 150Mbits WLAN zur Verfügung, wobei der Router via 100Mbits an einen Switch angeschlossen ist. Die Verbindung zwischen Switch und Server liegt bei 1Gbits.

Die Transferrate stammen von Synchronisationen mit 70-140 Dateien mit etwa 160-240MB, eine Datei liegt bei etwa 150MB, den Rest belegen fast ausschließlich <100KB große Dateien.
Die längste Synchronisation lag dabei bei gut 60 Sekunden.

Eine Funktionen für den Scheduler sind nur mit der pay Version möglich, was sich meiner Meinung nach aber lohnt. Die APP läuft schon gut seit 10 Monaten bei mir ohne Probleme auf einem Nexus 5/6/7.

Fragen? Dann fragt!

Liebe Grüße

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
tomcatoggo (13.02.2015)
Antwort

Stichworte
android, automatisches, backup or synchronisation, daten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Android L verschlüsselt Daten automatisch TweakPC Newsbot News 0 19.09.2014 12:16
Synchronisation Outlook 2007 & Android UnoOC Internet & Webprogramme 9 18.11.2012 11:46
Backups leicht gemacht! Mit Cobian Backup (Win) und TAR (Lin) einfach Daten sichern. tele Tutorials 6 29.10.2007 21:07
Synchronisation der Daten zwischen Notebook und Desktop U4Charly Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 0 06.11.2006 22:59
Automatisches Multiplikator freischalten bei Mainboards.... Gunmarine AMD: CPUs und Mainboards 3 15.02.2003 10:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:51 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved