TweakPC


Galaxy Note 7: Das Smartphone kostet Samsung mehrere Milliarden US-Dollar

Mittwoch, 12. Okt. 2016 11:33 - [ar] - Quelle: news.com.au

Bedingt durch das Galaxy Note 7 wird Samsung deutlich weniger Gewinn einfahren als bislang prognostiziert wurde.

Das Galaxy Note 7 ist nun komplett eingestampft worden und wird aktuell zurückgezogen. Das die Probleme mit feuerfangenden Smartphones sich auch auf das Geschäftliche auswirken zeigen die korrigierten Zahlen der Gewinneinschätzung von Samsung. Das Unternehmen aus Südkoera rechnet noch immer mit einem Gewinn von rund 5,2 Billionen Won (etwa 4,2 Mrd. Euro) für das vergangene Quartal, allerdings wurde bislang geschätzt, dass rund 7,8 Billionen Won (etwa 5,8 Milliarden Euro) Gewinn erzielt werden könne.

Insgesamt sollen die Probleme welche durch das Galaxy Note 7 verursacht worden sind dem Unternehmen bis zu 17 Milliarden US-Dollar kosten können. Dabei kann der Image-Schaden, welcher ebenfalls entstanden ist, noch nicht beziffert werden. Auch der Aktienkurs des Unternehmens musste bereits einen Rückschlag hinnehmen und fiel in den letzten fünf Tagen um mehr als 50 Punkte.


(Bild: Das Samsung Galaxy Note 7 wird offiziell nicht mehr verkauft)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved