TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 14.03.2016, 09:42   #1 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.898

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard Hausverkabelung

Hallo zusammen, ein Kumpel baut gerade ein Haus und nun ist die Hausverkabelung (LAN) dran.

Im Haus wurden 8 Kabel verlegt, welche alle in den Keller führen. Da ist dann auch die TAE Dose.

Als Telefonanbieter wurde 1und1 mit der 50Mbit Leitung gewählt. Von denen hat er das einfache Kabelmodem genommen, hinter das dann ein Router soll.

Mein aktueller Plan ist:
TAE Dose -> 1u1 Kabelmodem -> Router -> 8/16 Port Switch -> Hausverkabelung

Als Router wäre aktuelle eine kleine Fritzbox vorhanden. Ein Gbit Router (braucht noch net mal WLAN da er ja im Keller steht) wäre wünschenswert.

Der sollte idealerweise möglichst sicher (Firewall) und möglichst stabil sein (Abstürze)
Was wäre da empfehlenswert? (idealerweise so bis 50€ - max. 100€)

Oben würde ich dann in der 1. oder 2. Etage noch nen WLAN Fähigen Router (eventuell nur Access Point) sehen, damit dann auch Smartphones und Laptops per WLAN verbunden werden können.

Alles richtig gedacht - oder hab ich was vergessen?

Welche Geräte wären empfehlenswert?

Switch:
Ich würde den 16er favorisieren - aber 8 würden auch reichen
TP-Link TL-SG108, 8-Port Preisvergleich | Geizhals Deutschland
TP-Link TL-SG1016D, 16-Port Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Router im Keller???
Router/Access Point oben?

Vielen Dank im Vorraus
Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem / Arbeitssystem (alt) / Spieleplattform (alt)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:10   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Das nette Erzgebirge
Beiträge: 11.138

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Hausverkabelung

DSL-Router mit Gbit-Lan ohne Modem und ohne WLAN...da ist die Auswahl verschwindend gering.

Würde ein WLAN-Modell empfehlen, dann halt einfach das Drahtlose abschalten.
z.B.: D-Link DIR-655 Wireless N Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Bzgl. Access Point. Wir haben bei uns im Haus diesem im Einsatz: D-Link DAP-2553 AirPremier Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der hängt bei uns unterm Dach und versorgt ein Minimum an 16 Geräten, wenn alle möglichen Geräte rumfunken kommen wir sogar auf deutlich über 20, über 3 Etagen und braucht lediglich im Sommer Unterstützung durch nen kleinen Range Extender für den Außenbereich. Aber ich denke, wenn man da keinen totalen Billigschrott nimmt, ist man recht flexible, muss ja nich viel machen das Teil.
Forenregeln | Suchfunktion
TweakPC IRC-Channel (Direktlink | Java-Webchat)
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (14.03.2016)
Alt 14.03.2016, 10:17   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.898

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Hausverkabelung

Ist ja kein Muss, dass er WLAN nicht haben darf, es wird da nur eigentlich nicht verwendet und macht auch aufgrund der Stahlbeton Decken sicher wenig Sinn.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:27   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Das nette Erzgebirge
Beiträge: 11.138

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Hausverkabelung

Jap, schon klar. Aber wie gesagt, die Auswahl ist arg beschränkt. Das meiste ist dann wieder weit teurer als gewollt, weils irgendwelche Serverlösungen sind.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 18:17   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.076

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hausverkabelung

Ich möchte nur mal einwerfen:
Soweit ich weiß, ist das "einfache" 1und1 Modem, das es umsonst dazugibt, eigentlich kein "Modem", sondern ein Router mit eben nur 1 LAN Anschluss (den WLAN Router nennt 1und1 ja auch "WLAN Modem", auch wenn der Begriff eigentlich falsch ist).
Wenn man dahinter direkt einen Switch hängt, braucht man überhaupt keinen zusätzlichen Router.
Zumindest wenn es das Gerät ist, mit dem ich mal zu tun hatte.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (14.03.2016)
Alt 14.03.2016, 18:48   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.898

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Hausverkabelung

Wau - danke für den Tip!

Das probiere ich dann gleich aus, wenn es geliefert wurde. Ne Fritzbox ist für den Notfall ja bereits vorhanden, wenn eben auch nur so ein 100MBit Teil. Aber für den Anfang reicht die ja.

Hm gerade nochmal geschaut - sie nennen das Teil immer nur Modem.

Im PDF: http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_DSL-Modem.pdf

Findet sich am Ende einmal der Text: "Router mit integrierter Telefonanlage für VoIP"

Na mal schauen was das Teil bringt.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (15.03.2016)
Alt 15.03.2016, 16:11   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.076

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hausverkabelung

Das ist ja schon mal ein guter Hinweis. Wenn sich direkt an diesem "Modem" per VoIP ein Telefon betreiben lässt, muss es ja zwingend eigentlich ein Router sein, geht ja gar nicht anders. Könnte höchstens noch sein, dass der integrierte DHCP irgendwie so beschnitten wurde, dass er nur einen Client zulässt, aber hoffen wirs mal nicht.

Zitat:
Ne Fritzbox ist für den Notfall ja bereits vorhanden, wenn eben auch nur so ein 100MBit Teil
Aber wenn der integrierte Switch in der Fritzbox eh nicht genutzt wird, reichen 100MBit/s doch sowieso völlig aus wenn die Internetanbindung "nur" 50MBit/s sind
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 12:25   #8 (permalink)
Peter13337
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Hausverkabelung

Gibt es schon einen Rückläufer zu dem "Problem" ?
Da ich genau das gleiche vorhabe und mir die monatlichen 4,99 für eine Fritzbox sparen möchte und halt auch

1&1 Modem -> Switch -> Fritzbox (als "Switch" für DECT & WLAN) & Acces Points

---------- Post hinzugefügt 12:25 ---------- Vorheriger Post von at 12:21 ----------

Ein Kleiner Nachtrag:

Gibt es dann beim 1&1 Modem die Möglichkeit die ganzen Funktionen der Fritzbox (Firewall, Portfreigabe, etc. ) oder muss mein Switch dahinter managed sein ?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 13:30   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.076

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hausverkabelung

Würde mich auch interessieren, aber da sich im Netz keine Dokumentation dazu finden lässt, müsste das wohl jemand beantworten, der so ein Gerät schon hat
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 19:15   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.898

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Hausverkabelung

Das 1und1 Modem entpuppte sich wie bereits vermutet als Fritzbox 7412.

Das ist ein kompletter kleiner Rounter mit einem WAN und einem LAN Anschluss. Den kannste dann an nen Switch (nein ein 0815 Switch reicht völlig) hängen und von da weiter verteilen.

Alternativ hat der auch WLAN. Er entspricht damit 1 zu 1 dem 2.99€ WLAN Router (aus dem 1und1 Angebot).

Aufpassen muss man eventuell bei kleineren Angeboten. Oberhalb der 16MBit scheinen sie den dazu zu geben.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DaKarl (05.04.2016)
Antwort

Stichworte
hausverkabelung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausverkabelung Gigabit-Netzwerk UnoOC Netzwerk 5 17.11.2008 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:08 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved