TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Prozessoren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.12.2014, 17:28   #1 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 76

antx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hi, ich möchte gerne meinen alten Athlon II x3 460 ersetzen.
Atm habe ich bei diesem den 4. Kern freigeschaltet und betreibe ihn mit 3.7ghz.


Allerdings reicht mir die leistung nicht wirklich und da die cpu auch schon etwas in die jahre gekommen ist soll eine neue her.

Intel is mir zu teuer und bin bisher immer sehr gut mir amd gefahren daher stellt sich mir die frage welche cpu der FX reihe in frage käme , auch in anbetracht dessen das meine gpu eine r9 270x ist und ich den PC hauptsächlich für spiele nutze.


Anfangs wollte ich mir den 8350 zulegen habe diese idee aber schnell verworfen da, wie ich gelesen habe, der aufpreis von 40€ kaum bzw garnicht in spielen sehbar ist.
Demnach würde ich schon stark zu einem 6300 tendieren und diesen dann so weit overclocken das er den 6350 toppt.
Das einzige was mir sorgen macht ist das ich gelesen habe das (ich glaube es war) farcry4 und watchdogs keine x3/x6 kerne unterstützen und ich frage mich ob das nicht evtl zum standard wird.


Restliche Hardware wäre dann diese:

R9 270-dualX
Asrock 970 pro3 r 2.0
Thermaltake Hamburg (bin mit dem munich gut gefahren)


Also kurz zusammengefasse:
*Ist ein 6300 zukunftssicher (für 2-3 Jahre min. ?) oder muss ich dann doch min. nen 8320 nehmen?
*Limitiert meine r9 270 einen der genannten prozessoren , wenn ja welchen?
*Das Asrock 970 pro3 macht gerne mal probleme (überhitzt) das ist mir bewusst, würde mir dann einfach noch nen lüfter davorbasteln. Würde das gehn oder ist die mb+cpu kombi eher ungeeignet? Btw, alternativ hätte ich noch ein AsRock880gm-le würde es das auch tun?
*Lohnt sich die aufrüstung von II x3 460 auf einen 6300 überhaupt?


Wäre dankbar für hilfe.

Geändert von antx (25.12.2014 um 21:49 Uhr)
antx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 01:43   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hallo antx,

das Einfachste & Effektivste wäre ein Update auf einen 8-Kerner Prozessor wie den FX-8320/8350/8370.
Das beste P/L-Verhältnis hätte da m.M.n. der FX-8350.

3er & 6-Kerner laufen meiner Erfahrung nach wirklich nicht ganz so rund wie 4-Kerner.
Mein Phenom II X4 955 BE lief jedenfalls problemloser als jetzt der Phenom II X6 1090T.

Ich habe mir also den FX-8350 bestellt (inkl. ASRock 990FX Extreme6 & 16GB DDR3-1600).

Ein bißchen Übertakten sollte mit Deinem Board möglich sein, aber bitte keine Glanzleistungen erwarten.
1-2 zusätzliche Lüfter intelligent angebracht könnten sicherlich hilfreich sein, um die SpaWa's usw. zu kühlen ...

***

Deine GraKa 270X kann Deine CPU nicht limitieren.
Wenn überhaupt kann sie vlt. für einige Spiele ab FullHD 1080p-Auflösung plus evtl. Kantenglättung zu schwach sein, um noch spielbare FPS zu bringen. Da limitiert dann Deine GraKa eine höhere Framerate, aber sie limitiert nicht die Leistung Deiner CPU.

Da dies aber abhängig vom Spiel ist, sollte Du uns vlt. Deine Favoriten verraten.

Grüße, MiMo
PC: +++ ASRock 990FX Extreme6 +++ AMD FX-8350 +++ Crucial 16GB DDR3-1600 +++ MSI R9 290X Lightning +++

Heimkino: +++ Fantec R2750 +++ DENON AVR-1910 +++ 7.1 LS-System +++ LG 37"LV5590 TV +++

Geändert von MiesMosel (26.12.2014 um 02:08 Uhr)
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 04:43   #3 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 76

antx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Ich tendiere zum 6300 da es sich dabei im Grunde nur um einen runtergetakteten 6350 handelt.
Welcher in den meisten Spielen dem 8320/8350 in nichts nachsteht, da diese meist nur maximal 4 Kerne nutzen.

Bei meinem derzeitigen Board handelt es sich leider nicht um die FX reihe, somit werden die fx cpus nicht unterstützt.
Aber dashier sieht ganz gut aus: http://www.mindfactory.de/product_in...9.html#reviews
Würde der 1x4Pin stromanschluss neben der CPU probleme machen oder brauch man die 2x4 nur bei achtern ?



Ich zocke meist eh auf low/mid settings da mir die Framesrate wichtiger ist als unnötige flora etc.
BF3/4 Ja, aber wie gesagt auf niedrigen einstellungen. Ebenso CSGO, und Planetside2/H1z1 wenns rauskommt.
Ansonsten, sofern man noch träumen darf, vlt iwann mal hl3 in den nächsten Jahren.


Nur mal angenommen ich würde zum 8350 greifen, bräuchte ich ein 990er Board und nen ~ 550W NT.
Käme damit auf ca 150€(CPU) + 90€ (Board) + 40€ NT was mir eig schon zuviel ist.
War bis jetzt 2-3 Jahre mit ner 60€ Cpu + 60€ Board zufrieden daher bin ich eher abgeneigt da mehr zu investieren. ^^

Geändert von antx (26.12.2014 um 05:26 Uhr)
antx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 05:33   #4 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hallo,

nee, das 880er Board mein ich nicht - das ist ja schon ein bißchen älteres Modell.
Aber wenn Du das verwenden willst, dann kann ich Dir den Phenom II X6 1090T dazu anbieten (PN an mich).

Der FX-6300 läuft sowieso nicht auf dem Board, ist nicht auf der CPU-Liste des 880GM-LE.

* * * * *

Auf dem 970 Pro3 Rev2.0 würde der FX-6300 aber laufen. Der Fx-8350 ohne bzw. nur wenig Übertaktung auch geradeso.

Mit einem 6-Kerner sollest Du in Deiner Spieleauswahl erstmal kaum Probleme haben.
Auch die 270X reicht da für mittlere bis hohe Details bis max. 1080p aus.

8GB RAM sollte es dann aber auch sein.

Dass sich dann nochmals höherwertigere Produkte für Dein Budget nicht lohnen, ist auch klar.

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 05:44   #5 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 76

antx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Das ging ja fix.
Soweit ich das nun im netz lesen konnte, sollte mein NT auch ausreichend sein.
Demnach würde ich dann zum gigabite board greifen da es deutlich bessere rev hat als AsRock und grade im angebot ist ^^

Hab 6gb ddr3 drin 1333mhz cl9. läuft bis jetzt eig ganz gut.
Nun noch eine kurze frage;
Im netz finden sich einige leute die nen 6300 und ne vergleichbare gpu mit dem 430w thermaltake munich betreiben, würde dies sicher laufen? (Läuft laut tests bis 500W anstandslos)
antx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 13:00   #6 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 31.01.2014
Ort: deutschland
Beiträge: 226

mustang99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hey, ich habe den fx 6300 und die MSI R9 270x ich kann zwar nichts zu watchdogs und far cry sagen aber Crysis Auf Ultra läuft fast relativ ruckelfrei, auf high settings läuft es super flüssig. (Tomb Raider Ultra 32-60 FPS)

Ich hab das be quiet 630W, ich denke aber mal lieber mehr als weniger evt. willst du ja auch mal eine zweite grafikkarte holen?!
mustang99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 14:05   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hallo antx,

warum willst Du eigtl. ein 970er Board von Gigabyte kaufen, wenn Du schon ein 970er von ASRock hast?
Besser ist das auch nicht! ... oder was versprichst Du Dir davon?

GPU + CPU sollten so maximal ~300W benötigen. Das 430er NT sollte also gerade reichen, wenn nicht groß übertaktet wird.

Also mein AMD Phenom II X4 955 hatte auch für Tomb Raider (2013) auf Ultra mit (m)einer 270X gereicht. In diesem Spiel ist sicherlich die Performance der 270X dafür verantwortlich. Wie gut das System dann für die Zukunft gerüstet ist, kann man nicht genau sagen, aber einige Jahre sollte man damit (auch auf hohen Detailstufen) spielen können.

6GB 1333er RAM sind auch gerade so ausreichend, für einige Spiele wie BF3/4 wären aber wahrscheinlich 8GB 1600/1866 noch besser ...

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 18:19   #8 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 76

antx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Die gigabyte boards haben so wie ich das mitbekommen habe die besten bewertungen in verbindung mit fx prozessoren bekommen.
Der zweite grund ist, das die 990er board erst bei 100€anfangen und mir das für nen board zu viel ist. Im grunde soll es ja nur die Cpu und Gpu richtig unterstützen. Der andere schick schnack interessiert mich da nicht allzu viel, wobei ich zugeben muss von boards nicht allzu viel ahnung zu haben zumal ich hardware technisch sowieso nichtmehr auf dem laufenden bin. ^^

Werde das ganze mal mit meinem jetzigen NT ausprobieren und sehen wies läuft.
Ansonsten schonmal danke für die Hilfe.
antx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 22:01   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hallo,

naja - die ASRock Boards sind nicht schlechter, teils sogar besser bewertet & der Support ist ebenfalls als mindestens gleichwertig anzusehen. Aber wenn Du Gigabyte bevorzugst (i-was muss man ja mögen ), dann nimm es. Soo großartig unterscheiden die sich nicht.

Ich habe Dir von den ASRock Boards die 970er Reihe empfohlen, nicht die 990er.
Dass die 990er mehr kosten & können, ist klar. Und schrieb auch nur davon, dass ich mir eins bestellt hab. Warte noch sehnsüchtig die Tage ... wie es sich machen wird.

Ich habe Dir noch viele Fragen gestellt, die Du nicht beantwortet hast.
Aber wenn Du zufrieden bist, dann vergiss es ... und guten Rutsch!

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2014, 21:18   #10 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 76

antx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Im grunde kann ichs nicht beurteilen welche boards besser sind. Jedenfalls findet man im netz viele leute welche schreiben das die 970er reihe von asrock nicht optimal für die fx cpus sind. Da bei diesen die Northbridge und/oder Spannungswandler stark überhitzen. Bei gigabite und msi konnte ich dazu jedenfalls nichts finden.

"Ich habe Dir von den ASRock Boards die 970er Reihe empfohlen, nicht die 990er."
Oben genanntes war anlass für mich kein AsRock mit 970er chip zu kaufen.

"Ich habe Dir noch viele Fragen gestellt, die Du nicht beantwortet hast."
Habs mir nun mehrmals durchgelesen dun finde keine.
Hast du dich da evtl im thema vertan?
- Mustang99 hat nämlich vor mir einen fast identischen beitrag erstellt.

Habe mich jedenfalls für das gigabite und den 6300 entschieden. Denke fürn budged build is das ok. Dauert vermutlich noch bis 2015 bis ichs dann habe :ugly:
Guten rutsch ebenfalls. ^^
antx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 14:32   #11 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neue CPU 6300 oder 8320 in verbindung mit r9 270x

Hallo,

das mit den Berichten über 970er ASRock Boards kann ich bestätigen, aber ich glaube eher im Zusammenhang mit starkem Übertakten von 8-Kern CPUs.
Aber egal, Du hast Dich entschieden ... und es ist Deine Wahl. Also alles gut.

Das mit 970/990er war wohl ein Verständnisproblem. Du meintest es allgemeiner mit dem 990 & ich speziell ASRock. Naja, das kann doch schon mal vorkommen, wir denken ja alle anders & können nicht immer alles 100%ig genau in Worten wiedergeben.

Im Beitrag habe ich mich nicht vertan, aber vlt. auch nicht ganz verstanden, dass Deine ersten 4 Zeilen im Post #8 die Antwort auf meine beiden (sorry, waren nur 2) Fragen bezügl. Deines Wunsches nach einem 970er Gigabyte Mainboard waren.

Ich versteh auch immer noch nicht, wieso Du ein 970er Board kaufst, wenn Du so knapp bei Kasse bist & während Du anscheinend noch eins (von ASRock) rumliegen hast.
Dass Du dem Board nicht "über den Weg trauen" willst, verstehe ich schon ... aber bitte nochmal 60€ ausgeben für eine genauso (minderwertiges bzw. gleichwertiges) Produkt ...

Warum probierst Du es nicht mit dem FX-6300 (der zieht doch wirklich nicht so dolle Leistung)?
Oder warum verkaufst Du dann nicht das ASRock 970 & kaufst Dir dafür ein hochwertiges Mainboard, welches auch noch in 2-3 Jahren mithalten kann (weil man z.B. eine bessere CPU einbauen oder die alte übertakten kann)?

Ich hoffe, Du verstehst mich nicht falsch - ich möchte nur zum Nachdenken anregen, nicht zum Streiten ...

Grüße

Mein neues System (FX-8350, 990 Extreme6, 2x 8GB Crucial LP DDR3-1600) ist übrigens schon eingebaut. Nur leider komme ich erst nächstes Jahr wieder nach Hause ... zum Einrichten & Ausprobieren & Optimieren & Spielen & Surfen & Posten & ... Genießen ...
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
270x, 6300, 8320, cpu, verbindung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Signal.. MSI r9 270x Hawk GilleMC AMD/ATI Radeon Grafikkarten 4 15.01.2015 05:50
AMD FX-6300 oder doch gleich den FX-8320? mustang99 Prozessoren 7 23.11.2014 20:46
amd fx-8320 übertaktungs problem taskone03044 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 4 19.05.2014 08:41
4300 oder 6300 von Intel porki Intel: CPUs und Mainboards 1 14.05.2007 12:44
Intel 6300 oder 4300 xgamer1 Prozessoren 19 03.05.2007 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved