TweakPC


Overclocking-Rekord: Der schnellste AMD FX-4320 der Welt mit 8,246 GHz

Dienstag, 27. Nov. 2012 00:09 - [tj]

Als erstes Team weltweit hat das Overclocking-Team des TweakPC-Forum einen AMD FX-4320 im Extreme-Overclocking an seine Grenzen getrieben.

Offiziell ist der AMD FX-4320 noch gar nicht erhältlich. Es ist aber mehr oder weniger ein offenes Geheimnis, dass die Vierkern-CPU auf Basis der Vishera-Architektur gegen Ende des Jahres in den Handel kommen soll.

Der AMD FX-4320 verfügt wie auch die aktuellen Vierkerner der AMD FX-Serie über zwei Module, was in vier CPU-Kernen mündet. Basis ist bei den CPU-Kernen allerdings nicht mehr die Zambezi-, sondern die Vishera-Architektur, die einige kleinere Verbesserungen bringen soll, darunter etwa eine überarbeitete Turbo-Core-Funktion. Zudem wurde beim FX-4320 der Standardakt gegenüber dem FX-4300 von 3,8 GHz auf 4,0 GHz erhöht.

Dank der freundlichen Unterstützung von AMD, und GIGABYTE für eine Extreme-Overclocking-Aktion, konnte das Overclocking-Team von TweakPC den Zambezi-Nachfolger erstmals in Form einer ersten HWBOT-Submission in Sache Overclocking auf die Probe zu stellen.

Bild

Overclocking des AMD FX-4320 Vishera

Als Grundlage für den OC-Vorgang diente ein GIGABYTE GA-990FXA-UD7, dass sich in unseren Versuchen als sehr übertaktungsfreudig erwies und via Dipschalter eine schnelle und komfortable Möglichkeit der Konfiguration bietet. Beim RAM setzte das Team in verschiedenen Durchgängen auf G.Skill RipjawsX und RipjawsZ Speicher mit 2.133 MHz sowie Module aus der ADATA XPG Gaming V2 Serie mit 2400 MHz, dazu kam eine System-SSD von OCZ zum Einsatz. Zur Stromversorgung diente ein Netzteil vom Typ LEPA G, das mit seiner Nennleistung von 1600 Watt genügend Reserven aufweist.

Bild

Die Kühlung der CPU erfolgte via flüssigen Stickstoff, was mit einer Temperatur von gut -170 Grad Celsius nicht nur herausragende Kühleigenschaften aufweist, sondern auch den Stromfluss in der CPU für den OC-Vorgang optimiert. Hier macht man sich das Phänomen zu Nutze, dass Atome und Moleküle nahe der Null-Temperatur-Grenze kaum noch schwingen und so bessere Leiteigenschaften aufweisen.

Bild
Bild: FX-4320 unter flüssigem Stickstoff


Spielend Taktraten von über 8 GHz

Die zur Verfügung gestellten Modelle des AMDs FX-4320 erwiesen sich unter den gegebenen Umständen als kleine Taktmonster. Zwei der CPUs durchbrachen nahezu spielend die 8-GHz-Schallmauer und auch das dritte Modell ließ sich auf knapp 7,5 GHz takten. Mit Taktraten von 8,122 GHz (die der Overclocker Lübke erreichte) und 8,246 GHz (erreicht vom Overclocker Hibble) spielten die FX-4320-CPUs damit auf Anhieb in einer Liga der aktuell taktschnellsten CPUs. Für diese spezielle CPU stellen die beiden Werte damit aktuell auch den ersten und zweiten Platz der Rangliste dar und sind damit derzeit Weltrekord.

Bild
BILD: CPU-Z-Verifikation der Taktrate (Hibble)

Bild
BILD: CPU-Z-Verifikation der Taktrate (Lübke)

In der aktuellen HWBot-Weltrangliste zum CPU-Takt finden sich die beiden Ergebnisse auf aktuell auf Platz 11 und 25 wieder. In der Europa-Rangliste Platz 5 und 9.

In Deutschland belegen die Overclocker Hibble (8246 MHz mit AMD FX-4320), Lübke (8127 MHz mit AMD FX-8150) und LotD (8048 MHz mit AMD FX-8150) aus dem OC-Team damit aktuell die ersten drei Plätze in Sachen CPU-Takt!

UC-Bench, wPrime, SuperPI und PiFast - Die CPU Benchmarks

Für verwertbare Messergebnisse in Benchmarks musste der Takt zwar letztendlich wieder ein wenig gesenkt werden, doch mit 7,99 GHz durchlief der SuperPi-Benchmark seinen Testlauf in 11,343 Sekunden. Da der Benchmark bei AMD-CPUs weniger mit der Frequenz skaliert, als dies bei Intel-CPUs der Fall ist, kann an dieser Stelle zwar kein Vergleich mit der Core-i-Plattform angestrengt werden, aber am bisherigen AMD-Rekord, der mit dem Achter-Bulldozer FX-8150 @ 8000 MHz entstand und 10,687 Sekunden misst, war das Team bereits nahe dran.

Im CPU-Benchmark PiFast konnte sich das Team mit einem Takt von 7,9 GHz sogar vor AMDs bisherigen Rekordhalter FX-8150 setzten, der mit 7,77 GHz exakt 19,88 Sekunden für den PiFast-Test benötigte. Der FX-4320 durchlief den Test mit 7,9 GHz in nur 17,59 Sekunden.

Bild

Bei den besonders anspruchsvollen und taktempfindlicheen Multi-Core-Benchmarks erreichte man in UCBench 821.7 MPT-score sowie beim wPrime immerhin 8sec 625ms.

Bild
BILD: Verifikation UCBench2011

Die gesamten Ergebnisse der Overclocking Aktion zu den neue AMD Vishera CPUs:

AMD FX-4320:

AMD FX-8350:

Das Overclocking-Team
der TweakPC-Community betätigt sich bereits seit langem mit dem Overclocking und ist mit einem eigenen Team bei HWBOT vertreten. Im OC-Forum findet sich eine spezielle HWBOT-Team-Sektion, die einen guten Einstieg in das Thema ermöglicht.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved