TweakPC


Marvell: Erster SSD-Controller mit NVMe für den Consumer-Markt vorgestellt

Montag, 15. Aug. 2016 16:16 - [ar] - Quelle: thessdreview.com

Der 88NV1160 von Marvell soll den NVMe-Standard auch in die Consumer-SSDs bringen.

Bislang sind SSDs mit NVMe-fähigen Controller wie die OCZ RD400 im Vergleich zu SSDs mit SATA-6-Gbps-Controller, die nur mit dem AHCI-Standard umgehen können, noch relativ teuer.

Mit dem 88NV1160 von Marvell soll sich dies ändern. Der Controller ist mit zwei ARM-R5-Kernen ausgestattet und kann sowohl mit 3D-TLC-Speicher, als auch QLC-Speicher umgehen. QLC-Speicher bietet dabei die Möglichkeit bis zu vier Bits pro Speicherzelle zu speichern und damit die Kosten von NAND-Flashspeicher weiter zu reduzieren.

Der speziell für den Consumer-Bereich konstruierte Controller soll Schreibraten von bis zu 1,6 GB/s unterstützen. Genauere Angaben zu den IOPS macht der Hersteller noch nicht. Der Controller wird im 28-nm-Prozessor hergestellt und nimmt eine Fläche von 10 x 9 Millimetern ein.

Wann die erste SSD mit dem neuen 88NV1160 von Marvell in den Handel kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Bild
(Bilder: Der 88NV1160-Controller von Marvell)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved