TweakPC


Unitymedia plant 1-Gbit/s-Anschlüsse für 2017

Mittwoch, 09. Nov. 2016 12:29 - [ar] - Quelle: teltarif.de

Der Kabelanbieter Unitymedia will die Internetgeschwindigkeit des eigenen Netzwerkes weiter erhöhen und plant die Einführung erster 1-Gbit/s-Anschlüsse im kommenden Jahr.

Mit dem DOCSIS-3.1-Standard kann erstmals in dem Unitymedia-Netzwerk eine Geschwindigkeit von bis zu 1,0 Gbit/s realisiert werden. Die Vorbereitungen für die Einführung von DOCSIS 3.1 laufen bereits. Für die Verwendung des neuen Standards muss das analoge Kabelfernsehn komplett abgeschaltet werden, da der neue Standard die Frequenzen des analogen Signals nutzen wird, was den parallelen Betrieb von DOCSIS 3.1 und dem analogen Kabelfernsehn unmöglich macht.

In welchen Regionen die ersten 1-Gbit-Anschlüsse zur Verfügung stehen werden, ist noch nicht bekannt. Unitymedia hat aber bereits angekündigt, dass die Preise für die neuen Anschlüsse nicht explodieren werden. Eine konkrete Preisvorstellung wurde aber noch nicht kommuniziert.

Für die Verwendung von DOCSIS 3.1 müssen die Kunden mit neuen Modems ausgestattet werden, sodass der Umstieg für bestehende Unitymedia-Kunden mit einem Wechsel der Hardware verbunden ist. Dank der Abwärtskompatibilität des Standards sollten Kunden mit DOCSIS 3.0 von der eigentlichen Umstellung auf den neuen Standard nichts mitbekommen.


(Bild: Die Connect Box wird für die Nutzung der 1.Gbit/s-Anschlüsse von Unitymedia nicht ausreichen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved