TweakPC


Everspin stellt erste SSDs mit MRAM-Speicher vor

Freitag, 10. Mär. 2017 11:18 - [ar] - Quelle: extremetech.com

Everspin hat enorm schnelle SSDs mit MRAM-Speicher auf den Markt gebracht.

NAND und 3D-NAND-Flashspeicher dominieren aktuell den Markt für SSD-Speicher. Mit 3D-XPoint haben Intel und Micron zuletzt eine Alternative für schnellen, nichtflüchtigen Speicher vorgestellt.

Die Firma Everspin hat mit MRAM noch einen dritten nichtflüchtigen Speicher auf den Markt gebracht, welcher in SSDs verbaut werden kann. Der Vorteil von MRAM als Speicherchips in SSDs soll die Haltbarkeit sein. Im Vergleich zu NAND-Flashzellen sollen MRAM-Chips deutlich robuster sein und sich nicht nach einer Zeit verbrauchen.

Die SSDs mit MRAM-Speicher dürften aber nur in Spezial-Lösungen zum Einsatz kommen. Die Speicherdichte von MRAM-Chips ist aktuell nicht mit NAND-Flashchips zu vergleichen, weshalb die MRAM-Speicher wohl kaum in die gleichen Einsatzgebiet fallen werden. Everspin hat bislang nur NVMe-SSDs mit MRAM-Speicher angekündigt, die eine Speicherkapazität von vier bis 16 Gigabyte besitzen werden. Die SSDs, welche eine Anbindung von 16 PCI-Express-3.0-Lanes voraussetzen, arbeiten dafür mit enorme schnellen 1,5 Millionen IOPS. Ähnliche wie die SSDs mit 3D-XPoint-Speicher könnten die MRAM-Modelle als Cache für Daten fungieren.

Ob SSDs mit MRAM-Speicher jemals den Weg in einem Heim-PC finden wird, kann aktuell noch nicht prognostiziert werden.

Bild
(Bild: Einem NVMe-SSD mit MRAM-Speicherchips)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved