TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Sport, Freizeit und Hobby > Hobbyfotografen @ TPC


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2011, 23:48   #1 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Hiho, da ich kein Photoshop nutzen will (viel zu teuer!) dachte ich mir, versuche ich es mit GIMP.

Ich schreibe hier unter Hobbyfotografen weil es alles nur selbst geschossene Produktbilder sind.

Da ich mich vielleicht gerade mal 5 Stunden mit Fotografie und Bildbearbeitung verbracht habe, habe ich einige Fragen, jede Hilfestellung ist gerne gesehen.

Zur Ausstattung:
Ich fotografiere alles mit einer Fujifilm FinePix F455 5,2MP Kompaktkamera.
Als Unterlage kommt eine komplett weiße Plexiglasplatte zum Einsatz.

Größtes Probleme:
Die Belichtung... gerade da ich keine Profiausstattung habe ist es bei dem trüben Wetter im Moment sehr schwierig eine gute Lichtquelle zu finden. (Wenn die Sonne schon streikt)
Das macht ja eigentlich nix, wenn der Gegenstand komplett farbig ist, aber wenn er in einer Tüte etc. ist, dann gibt es derbe Probleme...
Gutes Beispielt:



Obwohl der Hintergrund 100% weiß ist, sieht es einfach derbst dreckig aus.
Das ausgeschnittene Bild mit Kantenglättungen:



Wenn das Produkt nicht eingepackt ist, oder die Verpakcung nicht durchsichtig, dann ist dass natürlich alles kein Problem:



Hier überarbeitet:



Hoffe ihr habt ein paar Tipps.

Jetzt bezüglich zu GIMP: Gibt es eine Möglichkeit die "Werzeuge" fest an ein Bild zu "pappen", sowie in Fotoshop, weil ich die Teile immer aus versehen verschiebe und das Vollbildarbeiten ist so nicht wirklich Produktiv... Shortcuts habe ich natürlich noch nicht drauf...
Join the Team!! Support us @ HWBot.org

Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 07:50   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.488

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Belichtest du automatisch? also das IDE Kabel ist unterbelichtet, aber das könnte man mit Bildbearbeitung in soweit rausholen, als dass man die Gradiationskurve korrigiert und den Weißpunkt auf den Hintergrund setzt. Kenn allerdings das vorgehen nur bei PS

Außerdem könntest du mal mehrer Lampen mit diffusor als Lichtquelle nutzen. um Schatten und Reflexionen bei solchen Produktbildern zu verhindern.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (13.01.2011)
Alt 13.01.2011, 12:06   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Bentiedem
 

Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Tübingen
Beiträge: 663

Bentiedem wird schon bald berühmt werdenBentiedem wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Außerdem ist es sehr schwer bei schwarzen Objekten richtig zu belichten. Das merke ich vor allem bei unseren Katzen. Automatische Belichtung ist da sehr schlecht.

Der Sensor stellt wahrscheinlich eine lange Belichtungszeit ein. Das Bild wird ohne Stativ dann auch unscharf.

Ich teste das später mal mit meiner Kamera.
Bentiedem ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (13.01.2011)
Alt 13.01.2011, 12:23   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Stadtlohn
Beiträge: 2.402

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Ein kleiner Tipp:
Besorg dir einen Pappkarton, 50x50x50 cm zum Beispiel.
Dann die seitenwände rausschneiden und je ca. 3 cm rand lassen, so das du also nurnoch son gitter hast. Dann beklebst du eben diese freien Flächen mit diesem weißen, durchsichtigen papier, gibs im bastelhandel.
2-3 Schreibtischlampen drum rum, den Boden/Untergrund auch weiß machen. Fertig.
Keine/Kaum Schatten und gute, weiße belichtung.
Dazu natürlich kamera auf Stativ/Gorilla-Pod.


Main Rig: Phenom X4 955BE @ Stock | 4GB DDR3 1066 GEIL RipJAWS | Biostar TA890FXE | XFX ATI Radeon HD5770 1GB | Windows 7
Ausweich PC: AMD Athlon XP 2400+ | ECS K7S5A | ELSA Erazor III 32MB | Windows XP
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (13.01.2011)
Alt 13.01.2011, 16:45   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Es ging mir ja darum nicht noch extra viel zu kaufen.
Stativ habe ich nicht, da könnte ich mich aber vllt. noch zu bewegen eines zu kaufen.
Drei Schreibtischlampen habe ich auch nicht, ehrlich gesagt habe nicht mal eine... wozu auch... ich habe LEDs über meinem Kopf, da brauch man keine Schreibtischlampe. (Da würde ich mir auch keine kaufen wollen).
Jaaa eine gute Kollegin von mir hat auch Mediendesign studiert und mit PS hat die keine größeren Probleme solch unterbelichtete Bilder zu "korrigieren".
Ich allerdings kann darauf auch nicht zurückgreifen, vor allem weil ich kein PS habe und es mir auch nicht kaufen werde.

Der größte Unterschied zwischen den Bildern ist auch, das dass IDE Kabel kein eigenes Bild ist, sondern nur ein Ausschnitt. Die Taschentücher hingegen sind direkt vom Blitz erfasst. Der Abstand vom Objekt zur Kamera war dementsprechend kleiner.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 17:00   #6 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Bentiedem
 

Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Tübingen
Beiträge: 663

Bentiedem wird schon bald berühmt werdenBentiedem wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Das mit dem Stativ war vielleicht falsch gesagt. Die Kamera sollte bei Aufnahmen mit geringem Licht ruhig sein. Normalerweise steuert man da mit dem ISO Wert gegen. Man stellt den ISO Wert also höher, damit die Kamera weniger lange belichten muss. Geht auch bei manchen Digitalkameras.

Aber ansonsten ist das Photographieren bei schlechtem Licht eben schwer. Mir fallen da keine weiteren Möglichkeiten ein als besseres Licht...
Bentiedem ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (13.01.2011)
Alt 13.01.2011, 17:06   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Also ich kann ISO Werte von 80/100/200/400 wählen. Eigentlich steht es aber auf Auto.
Hmm muss ich warten bis das Wetter besser wird und ich wieder bei Sonnenlicht fotografieren kann.
Hat wer noch vllt. nen Tipp mit den Gimp Fenstern?
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 17:18   #8 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Bentiedem
 

Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Tübingen
Beiträge: 663

Bentiedem wird schon bald berühmt werdenBentiedem wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Und genau Auto ist hier der Fehler. Auf dem Bild sieht es mir nämlich schon nach ISO-Rauschen aus.
Bentiedem ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (13.01.2011)
Alt 13.01.2011, 17:30   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Werde nächste Woche nen bissel mehr probieren, jetzt erstmal Wochenende und Konzert und Geburtstag in der Familie, da werde ich nicht dazu kommen.
Danke schon mal für alle Tipps.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 17:30   #10 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Bentiedem
 

Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Tübingen
Beiträge: 663

Bentiedem wird schon bald berühmt werdenBentiedem wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Hier mal zwei Test-Fotos. Einmal mit hohem ISO (1600) und einmal mit niedrigem ISO (100):

ISO 1600:

http://img814.imageshack.us/img814/7918/img6948p.jpg

ISO 100:

http://img510.imageshack.us/img510/8568/img6952.jpg

Das Bild mit ISO 1600 wirkt "schmutzig", ISO rauschen genannt.
Bentiedem ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (14.01.2011)
Alt 13.01.2011, 18:26   #11 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.488

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Für längere Belichtungszeiten von 1 - 15 Sekunden sollte man auch immer auf ISO 80/100 runter gehen .
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (14.01.2011)
Alt 14.01.2011, 01:04   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Sieht auf jeden Fall wesentlich besser aus, danke für den Tipp.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 08:36   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.945

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Ich habe mir für die Nahaufnahmen dieses Mini-Stativ geholt.

cullmann-foto // PICCOLINO

Kam 9,9x Euro im Blödmarkt und ist stabil genug für meine Panasonic FZ8. Für höhere Bilder habe ich noch ein großes Stativ da, was ich von nem Kumpel als Dauerleigabe erhalten habe.

Damit man momentan ohne Blitz fotographieren kann ist sowas definitiv Pflicht. Mit Blitz versaut er einfach viel zu viel.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (14.01.2011)
Alt 14.01.2011, 14:41   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Joa nen kleinen 8cm hohen Gorillapod hat mein Vater noch von einer Ur-Alt Kamera, den kann ich wohl erstmal haben, bei Aufnahmen, die etwas weiter weg sind, muss ich schauen wie ich das Gestalte, vllt den Pod einfach nen bissel höher auf ein Karton oder so positionieren..., mal schauen ob das funktioniert.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:56   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Mal kurz was prinzipielles zu Produkfotos:

1) Eigentlich immer mit Stativ. Muss ja kein besonders gutes/teures sein, hauptsache die Kamera lässt sich gescheit ausrichten und bleibt dann auch ruhig.

2) Aus 1) folgt, du kannst so lang belichten wie du willst. Das Produkt läuft dir nicht weg. Daher kannst du generell bei minimalem ISO fotografieren, was wie schon oben gesagt das Rauschen minimiert.

3) Richtiges Licht. Ohne gescheite Ausleuchtung reißt du auch mit PS/GIMP nicht viel raus. Am besten diffuse Beleuchtung von vielen Seiten (=schattenfrei/minimale Reflexionen). Dafür kann man sich selbst was basteln oder auch günstig entsprechende Lichtzelte in der Bucht erwerben. Das ganze dann von außen beleuchten und schon hat man drinnen super Verhältnisse.

Noch was zur Belichtung:
Die Kamera orientiert sich bei der automatischen Belichtung an 18% Grau. Heißt: Wenn du hauptsächlich helle Bereiche im Bild hast (wie bei Schnee bspw.), dann denkt die Kamera "Man, das ist aber hell hier, lieber mal etwas weniger belichten". Schon wird aus Weiß grau. Andersrum verhält es sich mit schwarzen Flächen. Die werden nicht schwarz, da die Kamera etwas überbelichtet. Bei SLRs kann man da gezielt eine Belichtungskorrektur einstellen, bei Kompakten u.U. auch, ansonsten Manuell einstellen und probieren bis es passt.

Hoffe das hilft etwas

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (14.01.2011)
Alt 14.01.2011, 20:22   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.412

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Hoffe ich auch mal... Naja Ich dachte es geht ganz einfach, nen bissel was mit GIMP gezaubert und gut ists... dachte nicht, dass es so extrem am Ausgangsmaterial abhängt.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 20:30   #17 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.488

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Eigentlich stimmt das, sobald man RAW mit höherem Dynamikumfang nutzt und zu dunkle stellen in der Kamera nicht total absaufen (verrauschen) kann man durch die Nachbelichtung vieles zaubern.

Für PS gibts da tolle tutorials (Addison-Wesley-Podcast, dort z.B. "Die glorreichen 7"[-Bearbeitungsschritte zum perfekten Bild]), wenn du die Funktionsweise kennst kannst du das bestimmt auf GIMP übertragen
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 20:36   #18 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Zitat:
"Die glorreichen 7"[-Bearbeitungsschritte zum perfekten Bild]
Ich möchte nur mal kurz dem Glauben entgegen wirken, dass man aus einem Sch***bild per Software immer noch das "perfekte Bild" zaubern kann. Die Bearbeitung hängt nun mal sehr stark vom Ausgangsmaterial ab, und wer das fotografieren halbwegs beherrscht, schafft es ein gutes Bild zu schießen, das nicht stundenlanger Nachbearbeitung bedarf...

Im digitalen Zeitalter sollte man sich eben immer mal dran erinnern, dass man das meiste bereits beim Auslösen erschlagen kann. Per Software kann man auch vieles verschlimmbessern.

Das soll keine Wertung gegenüber irgend jemandem sein...nur mal so...

Soll heißen: Kümmern, dass das Bild gescheit wird (licht, Perspektive, Bildaufbau, Belichtung, Blende etc. pp.)...alles andre per Software...

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2011, 11:31   #19 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.488

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erste Schritte beim fotografieren und GIMP

Gimp Tutorials:

GIMP - PSD-Tutorials.de
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (17.01.2011)
Antwort

Stichworte
fotografieren, gimp, schritte


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Bildbearbeitung mit GIMP... kanonenfutter Linux bzw. Non-MS & Programme 6 12.07.2008 11:31
Problem bei der Installation von GIMP spit Windows & Programme 2 21.04.2007 19:22
Rechtliche Schritte? Maxwell_01 Mainboards 8 03.02.2006 20:48
Gibts es beim A64 auch wie beim Ahlon XP versch. Steppings? StefanW AMD: CPUs und Mainboards 8 10.12.2005 14:38
1ste Schritte mit SuSe und Komplikationen Mc Massengrag Linux bzw. Non-MS & Programme 14 31.05.2004 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:36 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved