TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Linux bzw. Non-MS & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2004, 18:26   #1 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 427

Mc Massengrag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard 1ste Schritte mit SuSe und Komplikationen

Also,
Linux SuSE 9.1 ist heute angekommen und ich habs jetzt installiert und auch schon wieder abgeschossen. Das mit dem abgeschossen ist meine Schuld, denn ich hab meiner 9800pro mit meinem Sysncmaster 753s wohl unter KDE Treiber verpasst mit denen Linux nicht so ganz klar kommt.
In kurzen worten: Wenn er mit booten fertig ist kann ich mich im textmodus einloggen. Wenn ich dann KDE eingeben kommt ein paar mal die Meldung " xset : unable to open display "" ".

Da ich keine Ahnung habe wie ich Treiber im Textmodus lösche und anschließend neuaufspiele, werd ich jetzt erst mal ins Theater gehen und danach Linux mal Neuinstallieren. ( Für bessere Lösungen bleibt bis dahin ja noch Zeit )

Wieso aber bekommt KDE denn der für Linux gadachte ATI Treiber so schlecht?

Noch kurz was am Rande:
Meine Hauptfestplatten unter Windows sind 2 * 160er im RAID 0.
Linux läuft auf der HDD0 -> einer 80er.
Wenn ich etz Booten will muss ich jedes mal im BIOS zwischen den BOOT devices hin und her stellen.

Wenn da jemand ne schlau Lösung hat wär ich auch dankbar.

Posting mit neuen Problemen folgt in kürze ( befürcht ich mal)
Mc Massengrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2004, 21:31   #2 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard

Das 'Unable to open Display" Klingt nach einer verbockten X-Konfiguration (X=grafisches Grundsystem, auf das KDE & Co. aufsetzen). Tipp mal als root in ner Textkonsole
Code:
sax2
das ist das X-Konfigurationstool von SuSE.
Hatte das einen Grund, das Du den extra Treiber installiert hast? X lief doch schon.....
Ahc ja, ein grafisches System startet man ueblicherweise mit
Code:
startx
und nicht mit KDE.... SuSE scheint wohl nen alias von KDE auf startx gesetzt zu haben.....

Zu Booten: Hast Du einen Bootmanager (lilo oder grub - bei SuSE duerfte grub standard sein...) installiert?

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2004, 22:20   #3 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 427

Mc Massengrag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Das mit dem Treiber hatte einen Grund: Grafikkarte nicht richtig erkannt und Monitor nicht richtig erkannt.

Bei den Standarteinstelllungen die Linux vorgegeben hat kam beim Test der Einstellungen sofort ne Fehlermeldung ( die ich nicht lesen konnte weil sie zu klein ausgegeben wurde ) . Der Desktop lief nur mit 1024*768. Dann hab ich mir Treiber von ATI geladen und höchst stümperhaft versucht die mit dem YAST installation Geräte Setup Tool ( oder wie auch immer das heissen mag - halt das Teil das beim installieren der Treiber hilft ) den Treiber zu installieren. Dann hab ich so grob meinen Monitor ausgewählt ( Den Syncmaster 753s gab´s nicht also hat ein anderer Syncmaster753 Treiber herhalten müssen ) und dann die Auflösung mal auf 1280*1024 bei 60Hz gesetzt ( standarteinstellung unter Windows )


Seitdem macht er was er nun macht - nämlich YAST nich mehr starten.


Zu der Sache mit dem Bootmanager: Ich hab Standartinstallation von SuSE gewählt. Und einmal hat er ja auch gebootet


Nochwas: Wie lang braucht SuSE eigentlich normal zum booten?? Sind 5 Minuten normal? Wenn nicht kann ich ja mal versuchen zu verstehen was der da am Anfang macht - sieht mir nämlich nicht so aus als sollte das so sein!

Irgendwas mit IRQ 11 disabled und dann geht er irgendwie irgendeine Partionon durch - kann mich aber auch irren! Hat das irgendwas mit meinen RAID 0 zutun? Oder überprüft der einfach jedes mal beim hochfahren die Linux platte?

Ich hab ja so keine Ahnung - und die Handbücher so dick
Mc Massengrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 00:06   #4 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard

ICh hab mal ein wenig gegoogelt und bin auf diesen Thread in einem anderen Forum gestossen: http://www.linuxbasis.de/thread1316.html der 8. Beitrag duerfte recht interessant sein.

Monitortreiber solltest Du eigentlich nicht benoetigen, Du kannst, wenn Dein Moni nicht erkannt wird, bei sax2 die Horizontalen und vertikalen Frequenzen Deines Monis eingeben, diese Frequenzen solltest Du irgendwo im Monitorhandbuch finden.

mit less /var/log/boot.msg kannst Du Dir in aller Ruhe nochmal die Meldungen des Kernels beim Booten anzeigen lassen. (Blaettern mit Leertaste und b, beenden mit q)
Wenn Deine Platte nicht im DMA Modus laeuft, kann der Filesystemcheck beim Booten etwas dauern (bei meinen 15GB ca. 30 Sekunden.). Ich nehme an, Du hast auch beim Installieren die Empfehlung genommen, oder? also eine swap Partition und eine grosse ReiserFS-Partition fuer alles andere. Versuch mal, in YaST2 die DMA Unterstuezung fuer die Platte anzuschalten, dann sollte es auch etwas schneller gehen. Die Platte selbst wird uebrigen nicht ueberprueft, aber das Journal (=Aufzeichnung aller Aktionen am Dateisystem) von ReiserFS (sofern Du das hast, was ich mal ganz stark annehme)
Du kannst ja mal die Zeilen, die Dir in der bootmessage nicht ganz geheuer vorkommen, hier posten.

YaST2 kannst Du uebrigens auch aus einer Textkonsole (z.B. Ctrl+Alt+F6) heraus aufrufen. das ist dann allerdings nicht grafisch, und die Navigation geht auch nur per Keyboard.

Der Standard Bootmanager von SuSE sollte Grub sein. Du sagst, Du musst beim Booten jedesmal im BIOS die Reihenfolge umdrehen, da nehme ich mal an, grub hat sich in den MBR der separaten Platte geschrieben. Ich nutze ueblicherweise lilo, on daher kann ich Dich leider nur auf man grub verweisen

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 11:22   #5 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 427

Mc Massengrag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

So da bin ich wieder...zwar schlauer als zuvor, aber für Linux reichts noch nicht

Also was sax2 angeht hab ich folgendes gemacht:
login: northland
password:

have a lot of fun

"dann hab ich halt mal sax2 eingegeben"

northland@linux:~>sax2
sax2 : invalid runlevel for console mode
sax2: please switch to runlevel 3 first
init 3
sax2:abort...

Wenn ich dann aber init3 eingebe sacht er mir irgendwas von unknown comand oder so. Seite 292ff. des AH konnt ich in der Hinsicht auch keine Hilfe entnehmen.
wie gehts denn jetzt weiter?


Zum Booten braucht der 3200+ ca 5 min. Hab die Zeit eben noch mal gestoppt. Im Log gehts überwiegend um folgendes:

:read_intr : error=0X10 {sectorIdnotfound}, LBAsect =625137333, high37, low 4380341, sector 615137333
<4>hde : read_intr : status0x51 {Driveready seekcompleteerror}

- Das ganze kommt 3 mal -

<4> ide2 : reset phy, status=0x00000113, siimage_reset
<4> ide2 : reset : success

- Danach gehts wieder oben los, und nur die nummer des Sectors geht um 2 hoch. Das macht der dann 5 Minuten lang wobei halt alle 3 Durchgänge die sector zahl um 2 steigt...was will der von mir????
Mc Massengrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 13:56   #6 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 427

Mc Massengrag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Sodann da bin ich wieder,
diesmal aber immerhin mit Konqueror. Das ist doch schon mal was. Was du da im letzten posting geschrieben hast Kerry, ist zwar sicher enorm hilfreich, für mich aber leider 3 nummern zu hoch.

Das mit dem Monitor hat jetzt hingehauen.Die Auflösung beträgt 1280x1024. Klingt banal, ist für mich aber schon ein dicker Erfolg.

An ein 3D Bildschirmschoner ist immer noch nicht zu denken da die richtigen Treiber nicht drauf sind.

Im SuSE plugger steht unter Display:
- Ati R350 NH
- Ati R350 [RADEON 9800] (Secondary)

Die Graka taucht dann auch nochmal unter unbekannte Geräte etwas weiter unten auf. Hier hab ich mir dann die ATI Treiber gesaugt und dann dass hier durchgelesen : http://www.ati.com/support/infobase/linuxhowto-ati.html

Da hab ich mir dann auch die *.sh Datei runtergeladen um meine Version zu checken. Aber wie bitte führ ich die denn jetzt aus? Mit der konsole kann ich dermaßen schlecht umgehen, dass ich gerade mal mit cd/home ins home Verzeichniss kommen. Die Datei liegt aber in file:/home/northland/Documents.

Kennt vielleicht irgendwer ein Buch daß Linux einem dummen Windows User näherbringen kann?
Mc Massengrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 14:18   #7 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.993

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard

Wenn du dir das gekauft hast, dann ruf doch bei mSuse Support an, dafürsind die da, du hättest direkt die Packung auf machen sollen und dann erst zum Telefon greifen sollen, die machen dann mit dir zusammen die gesammte Installation durch....
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?" (Volker Pispers)
Mein System@Nethands -- Alice Deluxe: Erfahrungsbericht
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 18:55   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Mc Massengrag
Da hab ich mir dann auch die *.sh Datei runtergeladen um meine Version zu checken. Aber wie bitte führ ich die denn jetzt aus? Mit der konsole kann ich dermaßen schlecht umgehen, dass ich gerade mal mit cd/home ins home Verzeichniss kommen. Die Datei liegt aber in file:/home/northland/Documents.
Mach die Datei über das Kontextmenü im Dateimanager (wird bei Dir wohl Konqueror sein) ausführbar. Setze in der Konsole /home/northland/Documents als aktuelles Verzeichnis mit dem Befehl
Code:
cd /home/northland/Documents
und gib
Code:
./Check.sh
ein.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 19:24   #9 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 427

Mc Massengrag befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

northland@linux:~> cd /home/northlands/documents
bash: cd: /home/northlands/documents: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

...


northland@linux:/home> cd /northland
bash: cd: /northland: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
northland@linux:/home> cd
northland@linux:~> cd /home/northland/Documents
northland@linux:~/Documents> ./Check.sh
: bad interpreter: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
northland@linux:~/Documents> ./Check.sh
: bad interpreter: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
northland@linux:~/Documents>


Was mach ich falsch?
Mc Massengrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2004, 09:23   #10 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard

Wird das ./check.sh eventuell kleingeschrieben? Guck dir mal mit ls -a den Ordnerinhalt an
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2004, 20:03   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hab's runtergeladen und getestet: selber Fehler. Ursache:
der Befehl im Skript
Code:
/bin/bash<überflüssiges Microsoft-Windows-Steuerzeichen>
ist ungültig, das Windows-Steuerzeichen ist auch an jedem anderen Zeilenende ungültig.

Schau besser im KDE-Kontrollzentrum oder KDE-Infozentrum nach der Releasenummer des X-Servers. Bei mir steht da z.B. 40 201 001, d.h. Release 4.2.1.1.

Du kannst auch Check.sh in einem Hexeditor wie z.B. khexedit öffnen und die hexadezimalen Zeichen
Code:
0d 0a
mit
Code:
0a
ersetzen (0 ist dabei eine Null, kein Buchstabe).


Entschuldigt mich kurz, ich muss mal eben einen GraKa-Hersteller daran erinnern, dass Windows inkompatibel mit Standards ist...

EDIT: Nachtrag:
Beim internationalen Ati-Support arbeiten wohl auch nicht die Allerhellsten. Auf meinen Hinweis hin, dass ihr Script fehlerhaft ist und ob ihnen die notorische Inkompatibilität von Windows nicht bekannt sei, haben die mir als Antwort geschrieben, das der normale Support Linux nicht unterstützt und ich ein Linux-spezifisches Formular auf der Ati-Website für die Meldung benutzen solle. Auf meine Rückfrage, ob das jetzt hieße, dass sie weder ihre Linux-Abteilung noch den Web-Admin von dem Problem unterrichtet hätten und ob ich das für sie übernehmen solle, habe ich nochmal den Verweis auf das Linux-spezifische Web-Formular erhalten, was ich mal als "Ja" bzgl. meiner letzten Frage werte. Mal sehen, ob das mit dem Linux-spezifischen Web-Formular jetzt besser klappt oder ob ich die Mail auch noch an Linus Torvalds, die Zahnfee oder den Weihnachtsmann senden muss...
Ist das denn so schwer eine Mail zu forwarden??

Edit2: Muss ja eine unheimlich schwere Aufgabe sein, das Skript ist immer noch Windows-verseucht.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2004, 09:34   #12 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Zitat von sys3
[...]

Entschuldigt mich kurz, ich muss mal eben einen GraKa-Hersteller daran erinnern, dass Windows inkompatibel mit Standards ist...
Richtig so!

Bringt mir so ein Treiber außer 3D-Beschleunigung noch was anderes? Oder gibts noch ne andere (einfachere) Möglichkeit den zu aktivieren?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2004, 09:37   #13 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard

hm das gute windows mit seinen linefeetds

ne möglichkeit die rasuzukicken ist z.b. der phase 5 html editor, der kann auch ohne dieses zeichen speichern, also mal das script dort öffnen und dann auf "im unix fomat speichern" klicken
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2004, 19:46   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von redfalcon
Bringt mir so ein Treiber außer 3D-Beschleunigung noch was anderes? Oder gibts noch ne andere (einfachere) Möglichkeit den zu aktivieren?
Es könnte z.B. sein, dass der aktuell verwendete Treiber auch keine Video-Beschleunigung hat, also dass Filme beim Abspielen ruckeln oder zumindest massiv CPU-Zeit fressen. Da Ati einfache Setup-Programme anscheinend nur für Windows zur Verfügung stellt, gibt es AFAIK keine einfachere Möglichkeit.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2004, 20:19   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Hoppla. den Post hatte ich ja ganz übersehen...
Zitat:
Zitat von Mc Massengrag
So da bin ich wieder...zwar schlauer als zuvor, aber für Linux reichts noch nicht

Also was sax2 angeht hab ich folgendes gemacht:
login: northland
password:

have a lot of fun

"dann hab ich halt mal sax2 eingegeben"

northland@linux:~>sax2
sax2 : invalid runlevel for console mode
sax2: please switch to runlevel 3 first
init 3
sax2:abort...

Wenn ich dann aber init3 eingebe sacht er mir irgendwas von unknown comand oder so. Seite 292ff. des AH konnt ich in der Hinsicht auch keine Hilfe entnehmen.
wie gehts denn jetzt weiter?
Hm, für "sax2" und "init" solltest Du besser den Benutzeraccount "root" verwenden, ich glaube kaum, dass der Benutzeraccount "northland" über genügend Rechte verfügt. Die Antwort "unknown comand" bekommst Du eben, weil "northland" nicht die Berechtigung hat, derartige Befehle auszuführen.

Zitat:
Zitat von Mc Massengrag
Zum Booten braucht der 3200+ ca 5 min. Hab die Zeit eben noch mal gestoppt. Im Log gehts überwiegend um folgendes:

:read_intr : error=0X10 {sectorIdnotfound}, LBAsect =625137333, high37, low 4380341, sector 615137333
<4>hde : read_intr : status0x51 {Driveready seekcompleteerror}

- Das ganze kommt 3 mal -

<4> ide2 : reset phy, status=0x00000113, siimage_reset
<4> ide2 : reset : success

- Danach gehts wieder oben los, und nur die nummer des Sectors geht um 2 hoch. Das macht der dann 5 Minuten lang wobei halt alle 3 Durchgänge die sector zahl um 2 steigt...was will der von mir????
Der Versuch, des IDE-Treibers, auf die Master-Festplatte des 3. IDE-Kanals zuzugreifen, schlägt fehl und Linux versucht das ein paar mal und der Treiber versucht vergeblich, das Problem zu beheben, indem er mehrmals den 3. IDE-Kanal resettet.
( Glossar:
hda: Master an ersten IDE-Kanal (ide0)
hdb: Slave an ersten IDE-Kanal (ide0)
hdc: Master an zweiten IDE-Kanal (ide1)
hdd: Slave an zweiten IDE-Kanal (ide1)
hde: Master an dritten IDE-Kanal (ide2) )
Was für Festplatten hast Du denn in Deiner Kiste und an welchem IDE-Chip hängen die denn dran? Hast Du eine SATA-Festplatte an einem Silicon Image-SATA-Controller? Wenn Du schon dabei bist, schreib hier mal den Inhalt der Linux-Dateisystemtabelle (/etc/fstab) hier ins Forum.
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1ste, komplikationen, schritte, suse


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Schritte beim fotografieren und GIMP Mother-Brain Hobbyfotografen @ TPC 18 17.01.2011 10:31
Rechtliche Schritte? Maxwell_01 Mainboards 8 03.02.2006 19:48
SuSe 10 auf IDE und WinXP auf SATA sigma_fujizu Linux bzw. Non-MS & Programme 0 26.01.2006 05:21
Probleme Druckerkonfiguration bei SuSe 9.2 Shader Linux bzw. Non-MS & Programme 8 29.03.2005 11:25
Tipps für Dualboot WindowsXP + SuSe 8.2 Live Linux bzw. Non-MS & Programme 9 05.12.2003 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved