TweakPC


Facebook Vorschlagsfunktion - Woher kommen die Daten?

Montag, 18. Jan. 2010 11:02 - [jp]

Facebook ist sicher den meisten ein Begriff und auch die Vorschlagsfunktion dürften viele schon gesehen und sich vielleicht Gedanken gemacht haben.

Am Wochenende hatten Freunde und ich ein Erlebnis, dass durchaus Interesse weckte. Im letzten Jahr hatte einer der engen Kollegen die Einladungsfunktion von Facebook genutzt, die erste Mail mit einer Einladung habe ich aber anscheinend übersehen. Am Wochenende kam nun - ohne erneute Aufforderung durch den Kollegen - erneut die Einladung. Diesmal hatte ich sie nicht übersehen. In der Einladung gab es auch einen Abschnitt mit der Überschrift "Weitere Personen auf Facebook, die du vielleicht kennst:" - und die hatte es in sich.

Dort waren zwei Personen abgebildet, die ich in der Tat kenne. Da stellt man sich natürlich die Frage, woher Facebook diese Informationen hat.

Person 1: Ist ein Bekannter, der in der gleichen Straße wohnt. Es besteht aber keinerlei Kontakt über das Internet, es werden auch keine Mails ausgetauscht. Allerdings sind wir beide bei StayFriends und haben uns dort geaddet, sind also in der Kontaktliste des jeweils anderen. Aber auch hier wurden keine Nachrichten ausgetauscht.

Person 2: Ich kenne Person 2 über einen Verein. Verbindungen über soziale Netzwerke gibt es nicht. Sie wohnt auch nicht einmal in der gleichen Stadt wie ich, auch nicht in der des Einladenden. Es wurden lediglich ein paar Mails ausgetauscht. Ich nutzte meine private Mailadresse (private Domain bei 1&1), die Person 2 nutzte eine Mailadresse von AOL.

Nach dem Hinweis auf die Frage, woher denn Facebook diese Daten hat, meldete sich ein weiterer Kollege. Er hatte auch die Einladung erneut enthalten und auch bei ihm gab es den Abschnitt "Weitere Personen auf Facebook, die du vielleicht kennst:". Bei ihm wurde nur eine Person angegeben, aber auch hier staunt man nicht schlecht. Wieder lag Facebook richtig, denn die beiden kennen sich, weil der eine dem anderen mal über eBay Kleinanzeigen eine Deckenlampe abgekauft hat. Hier kamen als Mailadressen GMail und Web.de zum Einsatz.

Woher also hat Facebook diese Informationen?

Gibt es einen Datenhandel, der inzwischen sogar Identifikationsmerkmale und Strukturinformationen enthält? Oder werden alle möglichen Netzwerke gecrawlt und die so gewonnenen Informationen mit anderen Daten angereichert? Verkaufen Mailprovider Informationen wie X hat an Y geschrieben? Wer speichert Cookies auf dem Rechner und vor allem, welche Informationen stehen da drin?

Es ist nur zu verständlich, wenn sich immer mehr Internetnutzer Gedanken um ihre Daten und ihre Privatsphäre machen. Wir können momentan auch nicht nachvollziehen, wieso die Vorschläge von Facebook dermaßen gut "matchen" (passen). Der User ist erschrocken, wenn er so etwas sieht. Schnell stehen die zentralen Fragen im Raum: Woher kommt Facebook an diese Informationen? Wie machen die das?

Die Story ist auch bei unserem Kollegen von e-commerce-blog veröffentlicht worden, denn er ist einer der engen Kollegen. Nämlich derjenige, der die Facebook Einladung verschickt hat.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved