TweakPC


AMD: Bulldozer-Patch für Windows 7 besteht aus 2 Komponenten

Montag, 19. Dez. 2011 15:30 - [tj]

AMD macht deutlich, woran es beim unvollständigen Bulldozer-Patch für Windows 7 noch hapert.

Mit der Veröffentlichung eines Patches für AMDs Bulldozer-CPUs, der den Scheduler von Windows 7 für die AMD-CPUs optimieren sollte, ist ;Microsoft ein Missgeschick unterlaufen, der dazu führte, dass Rechner nach dem Einspielen des Patches langsamer arbeiteten als zuvor.

Microsoft ließ daraufhin lediglich verlauten, dass der Patch noch nicht vollständig gewesen sein.

Etwas umfangreicher informiert nun AMD seine Kunden. Demnach besteht der Patch aus zwei Komponenten, von denen Microsoft eine veröffentlicht habe. Allerdings sei die Komponente nur wirkungsvoll, wenn der zweite Teil des Bulldozer-Patches ebenfalls eingespielt würde. Da dieser noch fehle, sei es zu den Problemen gekommen. Um was es sich bei der zweiten Komponente genau handelt, ließ AMD offen.

Dafür bestätigte das Unternehmen, dass der ursprüngliche Relase für Anfang 2012 geplant war und der Chipentwickler daran festhalten wolle.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved