TweakPC


OCZ ist zahlungsunfähig - Garantie für Produkte besteht weiter!

Donnerstag, 28. Nov. 2013 13:29 - [tj] - Quelle: tweaktown.com

Der Speicherspezialist OCZ ist zahlungsunfähig. Als Käufer wird Toshiba gehandelt.

Zuletzt konnte man den Eindruck gewinnen, OCZ wolle gar nicht mehr ums Überleben kämpfen, sondern lediglich den eigenen Preis soweit drücken, dass potentielle Käufer Interesse an dem Unternehmen finden. Gestern war es nun schließlich so weit und OCZ hat offizielle bekannt gegeben zahlungsunfähig zu sein. Dazu ließ OCZ verlauten, dass man sich mit Toshiba in   allen relevanten Punkten über eine Übernahme geeinigt hätte.

OCZ wolle jetzt abwarten bis die Behörden dem Kauf zustimmen und anschließend Konkurs anmelden.

Da Toshiba lediglich die Assets von OCZ übernehmen wird, nicht aber die gesamte Gesellschaft, sind viele davon ausgegangen, dass der Garantieanspruch auf OCZ-Geräte verfallen wird.

Wie wir nun erfahren haben, ist dem aber nicht so. Wie im OCZ Kundenforum zu lesen ist, wird die Garantie und auch der Support für gekauft Produkte weiter bestehen.

Liebe User und Kunden,

im Zusammenhang mit den juengsten Ereignissen um OCZ moechten wir Euch wissen lassen, dass OCZ weiterhin die Garantieleistungen und den Support fuer unsere geschaetzten Kunden aufrecht erhaelt. Daran aendert die Pressemitteilung vom gestrigen Dienstag nichts.

Im dem Thread im OCZ-Forum ist zudem auch eine aktuelle Pressemitteilung verlinkt sowie ein englischer Text, der die Garantie noch einmal bestätig.

“With the recent news OCZ wants to reassure all our valued customers that the Company is honoring all product warranties. If any customers require support they are encouraged to contact our customer support and forum support teams who will be more than happy to assist.”

Bild
(Bild: SSD von OCZ)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved