TweakPC


Microsoft: 100 Dollar pro Windows-RT-Lizenz?

Mittwoch, 23. Mai. 2012 11:23 - [tj] - Quelle: DigiTimes

Tablets mit Microsofts Windows RT könnten teurer werden als vergleichbar ausgestatte Modelle mit Android oder iOS. Grund sind die Windows-Lizenzkosten, die möglicherweise bis zu 100 Dollar betragen.

Top oder Flop? Die anfängliche Begeisterung über ein Windows für Tablets mit ARM-Prozessoren schwindet mit jeder weiteren Meldung über Einschränkungen des Systems. So wurde zunächst bekannt, dass auf Tablets mit Windows RT für ARM-Chips lediglich Apps für die Metrooberfläche laufen werden. Klassische x86-Software von Drittherstellern wird dagegen dem herkömmlichen Windows vorbehalten bleiben.

Dazu kommen Pläne Microsofts, Windows RT via SecureBoot nur auf lizensierten Tablets zuzulassen, was die Möglichkeiten des Systems weiter einschränken würde. Nun deutet sich zudem an, dass Tablets mit Windows RT teurer werden als erwartet, da Microsoft angeblich Lizenzgebühren zwischen 90 und 100 US-Dollar verlangen will.

Betrachtet man die im Android-Markt anvisierten 250 US-Dollar für ein 7-Zoll-ARM-Tablet, erscheinen Lizenzkosten für das Betriebssystem in Höhe von 100 US-Dollar als sehr hoch. Gut möglich also, dass sich Microsoft beim Markteintritt am Ende selbst im Weg zu stehen droht.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved