TweakPC


Internetsteuer von 49 Cent je Gigabyte?

Donnerstag, 23. Okt. 2014 08:10 - [tj] - Quelle: reuters.com

In Ungarn wird über die Einführung einer Internetsteuer nachgedacht. Je übertragenes Gigabyte sollen 49 Eurocent anfallen.

Dass Herrscher und Regierungen seit jeher kreativ bei der Verbesserung der Staatseinnahmen sind, zeigte sich beispielsweise lange Jahre in den Niederlanden, wo eine Gardinensteuer für meist blanke Fenster sorgte. Nun schreckt die ungarische Regierung ihre Bürger mit  der Idee einer Internetsteuer auf. Dabei soll jedes durch das Datennetz übertragene Gigabyte mit 150 Forint, umgerechnet 49 Eurocent, berechnet werden. Zwar würde die Steuerlast den Unternehmen auferlegt, doch viele Bürger in Ungarn befürchten, dass die Unternehmen die Kosten weitergeben werden.

Innerhalb kürzester Zeit taten sich über 100.000 Menschen in einer Facebook-Gruppe zusammen. Zudem sind Proteste vor dem ungarischen Parlament geplant.

Im Jahr 2013 wurden etwa 1,15 Milliarden Gigabyte über das Festnetz von Ungarn verschickt. Mobil kamen noch einmal 18 Millionen Gigabyte hinzu. Die Einnahmen durch die Internetsteuer lägen damit bei etwa 175 Milliarden Forints, umgerechnet etwa 572 Millionen Euro.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved