TweakPC


Sharkoon Shark Zone C10 und QB One: Zwei auffällige Cube-Gehäuse vorgestellt

Donnerstag, 12. Feb. 2015 13:17 - [ar] - Quelle: sharkoon.com

Bei dem Shark Zone C10 und QB One handelt es sich um zwei ausgefallene Mini-ITX-Gehäuse von Sharkoon.

Das Shark Zone C10 bietet mit einer Abmessung 37 x 22,5 x 18 Zentimeter genug Platz um auch High-End-Grafikkarten mit einer maximalen bis zu 31,5 Zentimeter zu fassen. Der eingesetzte CPU-Kühler darf eine höhe von 15 Zentimetern allerdings nicht überschreiten. Hervorstechend bei dem Sharkoon Shark Zone C10 ist der abgeschrägte, gelbe Power-Button an der Front des Gehäuses. Der Hersteller gibt dabei nicht an, wie das Gehäuse platziert werden muss. Mittels einer einfachen 90 Grad Drehung und den abnehmbaren Füßen, kann das Gehäuse nach den eigenen Wünschen ausgerichtet werden.

Bild
Bild
(Bilder: Sharkoon Shark Zone C10)

Das Sharkoon QB One bietet dabei fast die gleichen Abmessungen mit 36,8 x 22,5 x 18,0 Zentimeter. Der Aufbau der Gehäuse ist sehr ähnlich. Beide Modelle fassen ein 5,25-Zoll-Laufwerk sowie bis zu zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke. Auf der Rückseite lässt sich zusätzlich noch eine 2,5-Zoll-SDD befestigen. Für die Kühlung der Hardware sorgt ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter. Das Sharkoon QB One unterscheidet sich vom Sharkoon Shark Zone C10 vor allem durch die Front in Meshoptik.

Beide Gehäuse sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 39,99 Euro erhältlich.

Bild
(Bild: Sharkoon QB One)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved