TweakPC


Intel Denverton: Neue Atom-CPU mit bis zu 16 Kernen

Mittwoch, 22. Feb. 2017 11:25 - [ar] - Quelle: sisoftware.net

Intel wird die Atom-CPU-Serie um neue Modelle mit Goldmont-Kernen erweitern und soll auch Prozessoren mit bis zu 16 Kernen planen.

Die Atom-CPUs der C3000-Serie der Denverton-Generation mit Godmount-Kernen sollen vor allem in NAS- und anderen Storage-Systemen zum Einsatz kommen. Die CPUs sollen sich dabei durch einen niedrigen Verbrauch und einen guten Idle-Werte auszeichnen.

In einem Benchmark ist nun erstmals eine Atom-CPU der C3000-Serie mit 16 Kernen und einer Taktgeschwindigkeit von 2,1 GHz aufgetaucht.

Konkret handelt es sich um den Atom C3955, welcher mit einem Dual-Channel-Interface ausgestattet ist und bis zu 128 Gigabyte DDR4-RAM unterstützt. Die CPU selbst stellt dabei 16 PCI-Express-Lanes des PCIe-3.0-Standards zur Verfügung und bietet mit 16 SATA-6-Gbps-Ports enorme Qualitäten für auch professionelle Storage-Lösungen. Die CPUs der Denverton-Generation werden zusätzlich die ECC-Fehlerkorrektur unterstützen.

Wie hoch der Stromverbrauch der neuen Atom-CPUs ausfallen wird, ist noch nicht bekannt, spekuliert wird, dass dieser bei den 16-Kern-Modellen bei 30 bis 35 Watt liegen dürfte. Die Dual-Core-Varianten wie der Atom C3338 verbrauchen allerdings nur maximal neun Watt.
Die C3000-Serie der Atom-CPUs von Intel soll im Sommer 2017 in den Handel kommen.

Bild
(Bild: Benchmarks einer C3000-Atom-CPU von Intel)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved