TweakPC


Windows 10: Teile des Quellcodes wurden unrechtmäßig veröffentlicht

Montag, 26. Jun. 2017 11:23 - [ar] - Quelle: theverge.com

Rund 1,2 Terabyte an Quellcode aus einem Shared-Source-Kit waren über einen öffentlichen Server erreichbar.

Microsoft hat bereits bestätigt, dass es sich bei den veröffentlichten Dateien um Quellcode handelt, die in einem Shared-Source-Kit wichtigen Partnern und Regierungen zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen stellt dabei auch klar, dass die Daten nur unter Einverständnis eines Geheimhaltungsvertrags weitergegeben wurden. Die Bereitstellung der Dateien über einen öffentlichen Server dürfte dementsprechend weitrechende Folgen für die oder den Täter haben.

In den Dateien selbst soll es sich um grundlegende Dateien, wie Treiber von USB, WLAN sowie ARM-spezifischen Code des Kernels handeln. Im schlimmsten Fall könnten die Daten verwendet werden um Sicherheitslücken in Windows 10 zu finden. Wie lange die Dateien auf dem Server öffentlich zugänglich waren ist dabei noch unklar.

In Großbritannien wurden nach dem Leak zwei Männer festgenommen die interne Beta-Builds von Windows öffentlich zugänglich gemacht haben. Ob die Männer auch in Verbindung mit dem Quellcode aus dem Shared Sorce Kit stehen, ist noch unklar.

Bild
(Bild: Windows 10)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved