TweakPC


Apple-Werbespot zeigt ungewollt Fehler in iOS 11

Montag, 19. Mär. 2018 14:52 - [tj]

Ein Werbespot für das iPhone X präsentiert die Features des Geräts – und einen Fehler in iOS 11.

Apples iOS-Plattform wurde lange Zeit für ihre gute Umsetzung gelobt, doch mit iOS 11 hat Apple ein Betriebssystem heraufgebracht, das derart viele Fehler aufweist, das selbst die Veröffentlichung von iOS 12 in Gefahr sein soll. Jedenfalls wenn man der Gerüchteküche im Netz Glauben schenkt. Nun ist dem Unternehmen aus Cupertino ein weiterer Fauxpas unterlaufen. In einem Werbespot für das iPhone X ist für kurze Zeit ein Fehler im Benachrichtigungsdienst zu sehen.

Wie den Kollegen von 9to5Mac aufgefallen ist, wird etwa bei Sekunde 50 ein Nachrichteneingang gezeigt, bei der eine fehlerhafte Darstellung erfolgt. Wie man im Video sehen kann, fällt die zweite Zeile der Nachricht zunächst aus dem Benachrichtigungskasten heraus. Erst nach kurzer Zeit dehnt sich der Rahmen aus und umfasst die gesamte Meldung.

Der Fehler selbst ist zwar nicht besonders schwerwiegend, allerdings erwartet man bei der von Apple angestrebten Perfektion, dass basale Funktionen fehlerfrei funktionieren. Und wenn sie es schon nicht tun, sollte man dies zumindest nicht in der Werbung zeigen.

Doppelt peinlich für Apple. Der vom 9to5Mac-Redakteur Benjamin Mayo entdeckte Fehler im Video wurde von diesem bereits vor geraumer Zeit an den Apple-Support gemeldet. Dieser hatte den Bug-Report als Duplikat geschlossen. Behoben ist der Fehler bis heute nicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved