TweakPC


Erste Informationen zu PCI Express 4.0

Donnerstag, 23. Jun. 2011 02:33 - [jm] - Quelle:EE Times

Ende des Jahres 2010 hatte die PCI-SIG den PCI Express 3.0 Standard verabschiedet, jetzt sprechen Offizielle bereits von PCI Express 4.0.

Al Yanes, der President der PCI Special Interest Group (PCI-SIG) und Vorstandsmitglied Ramin Neshanti haben auf der Entwicklerkonferenz 2011 ein paar Worte zum Nachfolger des PCI Express 3.0 Standards verloren.

Demnach ist nach jüngsten Erkenntnissen PCI Express 4.0 auf Kupferbasis machbar. Optische Verbindungen sind also voraussichtlich auch in der vierten Generation des Standards noch nicht nötig. Der PCI Express 4.0 Standard soll den ersten Planungen zufolge mit 16 GigaTransfers pro Sekunde (GT/s) doppelt so schnell werden wie der erst kürzlich verabschiedete PCI Express 3.0 Standard.

Gemäß Spezifikation ermöglicht PCI Express 3.0 acht GT/s und damit aufgrund einer Verringerung des Overheads eine etwa doppelt so hohe Nutzdatenübertragung wie PCI Express 2.0 mit fünf GT/s.

Während der Entwicklungsschwerpunkt für PCIe 3.0 bei den benötigten Chips selbst lag, soll der Fokus für PCIe 4.0 auf den Übertragungswegen liegen. Erwartet wird beispielsweise eine Reduzierung der Übertragungsdistanzen von 50 cm bei PCIe 3.0 auf 30 cm bei PCIe 4.0. Damit zeichnet sich auch ein Paradigmenwechsel der PCI-SIG ab: Während die Hauptverantwortung bisher bei Chipentwicklern lag, verschiebt sie sich künftig in Richtung der Boardhersteller.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved