TweakPC


Nvidia GeForce GTX 680 mit 1024 Shadereinheiten? - Update

Montag, 30. Jan. 2012 19:07 - [tj] - Quelle: OCLab.ru

Ein GPU-Z-Screen zeigt die vermeintlichen Spezifikationen der nächsten GeForce-Generation. Bewahrheiten sich die Infos, wäre auch das Rätsel um die Namensgebung gelöst. - Update mit Statement des GPU-Z-Autors.

Während AMD mit der Radeon HD 7970 die Krone für die schnellste Single-GPU-Karte zurückerobert hat, ist es um Nvidias kommende Grafikkarten-Generation im 28-nm-Verfahren seltsam ruihg geworden. Einzig das Statement eines Nvidia-Sprechers wurde die letzten Tage publik, wonach Nvidia von der Radeon-HD-7000-Serie mehr erwartet hätte.

Mehr Infos könnte nun ein auf der russischen Seite OCLab aufgetauchter GPU-Z-Screen bieten, der den Angaben in dem Bericht zufolge erste Details zu Nvidias GeForce GTX 680 liefert. So soll die GTX 680 über 1.024 Shadereinheiten verfügen, was gegenüber der GeForce GTX 580 eine Verdopplung darstellen würde. Auch die Transistoranzahl soll sich von drei Milliarden auf sechs Milliarden verdoppelt haben.

Dazu gesellt sich dem Screenshot zufolge zwei Gigabyte GDDR5-Speicher, der mit einem 512-Bit-Interface angeschlossen sein soll. Die Taktraten der GPU und des Speichers sind in dem Bild unleserlich gemacht.

Basis der ausgelesenen GeForce GTX 680 soll ein Gk110-Chip der Revision A2 sein. Bewahrheiten sich die Infos auf dem Screen, wäre auch die Spekulation um eine mögliche Namensgebung als GTX-700-Serie beendet.

Update 30.01.2011 19:07
Wir haben mittlerweile eine Antwort vom GPU-Z-Autor W1zzard erhalten, der den Sccreenshot "ganz sicher" als "Fake" identifiziert hat.

Bild
GPU-Z-Screen einer GeForce GTX 680? "Ganz sicher" nicht!
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved