TweakPC


AMD stellt Radeon R9 Nano vor - klein, sparsam und schnell

Donnerstag, 27. Aug. 2015 11:59 - [rj]

Heute stellt AMD seine neuste Grafikkarte, die AMD Radeon R9 Nano vor. Die Karte soll die erste 4K taugliche Grafikkarte im Mini-Format sein.

Mit der Radeon R9 Nano will AMD eine neue Generation von High-Performance-Grafikkarten im Small-Form-Factor-Design einleuten. Die Radeon R9 Nano ist dabei ein recht spezielles Produkt, denn sie stellt keine neue Performance-Klasse im AMD-Angebot dar, sondern ist mehr eine auf Effizienz und Größe optimierte Version der Radeon Fury oder Fury X. Die Spezifikationen beider Karten sind nahezuidentisch, allerdings muss die R9 Nano mit deutlich weniger Strom und daher auch weniger Takt als die R9 Fury X auskommen. Der Preis für die neue Karte wird in etwa 650 USD liegen, also etwa auf dem gleichen level wie die Fury X. Die Verfügbarkeit ist für die Woche vom 7. September angekündigt.

Wie man schon anhand des Preises sehen kann stellt die Radeon R9 Nano eine andere Version der Fury in sehr kompakter Größe dar. Ähnliches kennt man bereits von anderen Karten, die für die Nutzung in sehr kleinen PCs zusammengeschrumpft worden sind. Diese Karten stammten aber nie aus dem High-Performance-Segment, sondern waren immer eher Modelle der oberen Mittelklasse, wie zum Beispiel die GeForce GTX 970. Die Radeon R9 Nano wird in der Performance in etwa auf dem Level der Radeon R9 Fury liegen, wobei hier sicherlich auch die Kühlung des gesamten Gehäuses eine wichtige Rolle spielen wird.

Die Radeon R9 Nano ist gegenüber der Radeon R9 290X um 40% kürzer geworden und passt daher auf ein 6'' PCB. Die Größe entspricht damit in etwa der Länge eines 6,7 '' Mini-ITX Mainboards, weshalb sich die Karte optimal für dein Einbau in sehr kompakte PCs eignet.

Bild
Bild

Ein Blick auf die Performance der Radeon R9 Nano verspricht etwa 30% mehr FPS als derzeit von einer Radeon R9 290X geliefert wird. Die Karte soll also auf der kleinen Größe deutlich mehr Performance liefern als vorherige Generationen in voller Größe abliefern konnten. Leider vergleicht AMD in seinen bisherigen Infos die Karte nicht mit der R9 Fury, oder R9 Fury X.

Bild

Obwohl die Karte extrem klein ist und somit auch der Kühler sehr kompakt ausfällt, soll die R9 Nano extrem leise arbeiten. Das die Karte 20 Grad kühler als die Hitzköpfige R9 290X ausfällt darf man als Grundvoraussetzung für das kleine Design ansehen. Die Zieltemperatur bei der die Karte ihren vollen Takt behält, liegt bei 75 Grad.

Bild

Die Karte besitzt eine TDP 175 Watt und könnte daher über einen 6-Pol-PCIe Stecker versorgt werden. AMD nutzt hier aber einen 8-Pol-Anschluss um vermutlich Overclocker anszusprechen. In wie weit die Karte sich beim Overclocking verhält und ob der Kühler hier genug Leistung bringt, werden erste Tests zeigen müssen.

Bild

Die R9 Nano soll trotz des sehr kleinen Kühlers eine sehr leise Grafikkarte werden. Diesen Punkt sollte man recht kritisch sehen, denn AMD ist bekannt dafür in Sachen Laustärke deutlich zu untertreiben. Die Nano wird in der Präsentation mit 42 dBA als "Library Quiet" bezeichnet. Die Angabe ist etwas ungewöhnlich, denn in den üblichen Angaben wird ein "ruhiges Zimmer " mit 20-30 dBA angegeben. Mit 42 dBA soll die Karte aber 16 dBA leiser als die extrem laute 290X sein, die es in Messungen auf über 60 dBA gebracht hat.

Bild

Beim Design der Radeon R9 Nano hat AMD sich an der Optik der anderen Fury Karte gehalten. Auch bei der Nano gibt es daher in cover aus Aluminium mit großem Radeon Schriftzug. Der Kühler der Nano Karte besteht aus einer großen Kupferbodenplatte, die mit Heatpipes an die horizontal laufenden Kühlrippen angebunden ist.

Bild

Bild

Insgesamt soll die Radeon R9 Nano mit all ihren Eigenschaften erstmal 4K taugliche Systeme im Mini-ITX Format möglich machen. Bisher sind alle vergleichbaren Karten in dieser Größe zwar für 1080p tauglich, stoßen bei höheren Auflösungen aber definitiv an ihre Grenzen. Die bislang einzig vergleichbare Karte, die GeForce GTX 970 Mini, die von ASUS oder Gigabyte angeboten werden, soll von der R9 290 Nano um gut 30 Prozent in der Performance übertroffen werden.

 

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved