TweakPC


AMD stellt drei neue Grafikkarten der Radeon-Pro-WX-Serie vor

Dienstag, 08. Nov. 2016 13:07 - [ar] - Quelle: amd.com

AMD hat die Radeon Pro WX 4100, WX 5100 und WX7100 für den professionellen Einsatz vorgestellt.

Alle drei neu vorgestellten Grafikkarten von AMD basieren auf der Polaris-Architektur und sind speziell für den professionellen Einsatz in Workstations konzipiert. Die Radeon Pro WX 4100 setzt auf einen Chip der Polaris-11-Architektur und ist laut AMD die aktuell schnellste Low-Profile-GPU für den professionellen Markt. Der Grafikbeschleuniger besitzt eine theoretische Rechenleistung von 2,4 Teraflops. Die verbaute GPU besitzt 1.024 Shader und geht mit bis zu 1,175 MHz zu Werke gehen. Der verbaute GDDR5-Speicher ist vier Gigabyte groß und wird mit 128 Bit angebunden.

Die Radeon Pro WX 5100 und WX 7100 setzten beide auf eine Polaris-10-GPU mit 1.792 bzw. 2.304 Shadern. Die Rechenleistung der WX 5100 liegt bei 3,9 TFlops, während die WX 7100 bis zu 5,7 TFlops erreicht. Die Leistungsdaten beziehen sich dabei auf Berechnungen mit einfacher Genauigkeit. Alle drei vorgestellten Modelle der Radeon-Pro-WX-Serie bieten vier DisplayPorts-1.4-Anschlüsse.

Der Preis der Radeon Pro WX 4100 wird 399 US-Dollar betragen. Die Radeon Pro WX 5100 soll 499 US-Dollar kosten und das leistungsstärkste Modell in Form der Radeon Pro WX 7100 soll mit 799 US-Dollar zu Buche schlagen.

Alle Grafikkarten sind mit einer Garantie von 10 Jahren ausgestattet und sollen ab dem 10. November erhältlich sein.

Bild
(Bild: Die neuen Radeon-Pro-WX-Grafikkarten von AMD)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved