TweakPC


Star Wars Battlefront 2: Spielzeit für Helden nach massiven Downvote stark reduziert

Dienstag, 14. Nov. 2017 12:30 - [tj]

Der mit Abstand heftigste Downvote in der Geschichte von Reddit hat die Macher von 'Star Wars Battlefront 2' zum Umdenken bewegt.

Nachdem ein Reddit-Nutzer die benötigte Spielzeit für die Freischaltung von Helden in 'Star Wars Battlefront 2' ermittelt hat und Electronic Art das Vorgehen in dem Thread damit begründete, dass man wolle, dass die Spieler stolz auf ihre Freischaltungen sind, kam es zum bisher heftigsten Downvote in der Geschichte von Reddit. Innerhalb kürzester Zeit wurde das EA-Statement hundertausendfach mit einem negativen Feedback versehen. Der bisherige Downvote-Rekord lag bei etwa 25.000 Downvotes.

Als Reaktion auf die heftige Kritik von Seiten der Spieler hat Electronic Arts die Kosten für die Freischaltung von Helden um 75 Prozent gesenkt. Luke Skywalker und Darth Vader kosten somit nur noch 15.000 statt 60.000 Credits. Um die Helden ohne Echtgeldeinsatz freizuschalten sollen somit nur noch zehn statt 40 Stunden Spielzeit notwendig sein. Die Freischaltung aller Helden würde somit 42,5 statt 170 Stunden dauern.

Ungelöst ist derweil weiterhin das Problem der Fähigkeitskarten, die in den Lootboxen zu finden sind und Spielern einen relevanten Spielvorteil auf  dem Schlachtfeld bieten. Da Lootboxen für Echtgeld erworben werden können, können faktisch auch die Fähigkeitskarten gegen Echtgeld erworben werden. Genau hier setzt für viele Spieler ein Pay2Win-Konzept ein, obwohl der Shooter mit einem Release-Preis von mindestens 60 Euro einen Vollpreistitel darstellt.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved