TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2002, 14:25   #1 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 11.08.2002
Beiträge: 186

Reignmaster79 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Athlon 750 Slot A (classic) , Fronsidebus hochfahren !

Also meine Daten : Cpu : siehe überschrift
Lüfter : Titan TTC-M4AB - Golden Orb
Motherboard : Asus K7V
Ram : 256 Mb PC133 (leider oem)
Gk : Gf3-ti200 (Msi 64mb)

Und hier die Fragen.

Wenn ich über Bios den Front-Side-Bus hochtakte, der Taktgeber für PCI,AGB... ist, dann erhöht sich auch mein Pci-bus speed von 33Mhz auf ... und mein Agb-bus speed 66Mhz(4x -> 264) auf ... unsoweiter und ich kann die Multiplikatoren nicht per Bios von den einzelnen Komponenten verstellen.

Wenn ich mein System jetzt mit einem FSB von 110 fahren würde?

Mein Ram könnte anfangen zu schwächelen, ich hoffe der geht bis 147 Mhz
sonst muß ich ihn mit 110 fahren.

Und wie sieht es mit der Gfk aus der AGB-Bus bei 74 (4x -> 296). Mag die das ? Wenn ich ddiese noch zusätzlich Übertakte muss ich wohl die Übertaktung der Grafikkarte auf die neu Situation anpassen?!

Ich habe gelesen man kann auch seine Festplatte dadurch schrotten. (Festplattencontroller)

ANdere Sache. Ich hab an meinem Cpu (und Kühler) keinen wärme sensor und kann die Lüfter "Fan Speed" nicht ändern.
Ich hab mal nachgeguckt ob ich einen Jumper umsetzen muß, ... glaub nicht und ich habe keinen Termal sensor gesehen... ist glaub ich nicht angebracht.
Kann ich mit diesem Lüfter einen FSB von 110 ohne weiteres fahren ? ( Hab gute Behäuselüftung und Zirkulation.)

Wenn ich denn FSB um eine gewisse Höhe hoch schraube setzt der Compi dann die Multiplikatoren automatisch um ? (Asus K7V ACPI Bios Revision 1006 (Award-Bios) )

Würde mich sehr freuen wenn ich ein paar Antworten erhalten würde !
Danke !


Ps: Thanx to SiSoft Sandra2002
Reignmaster79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 14:25   #2 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Mann... Selten so gelacht, danke
Ehrlich, Du kennst nicht mal die Grundbegriffe, die beim Übertakten eines Rechners zwingend notwendig sind. Bist Du sicher, daß Du da etwas übertakten möchtest?? Wenn Du ein besonnener Mensch bist, dann eher nicht. Wenn Du Risiko liebst (und in deinem Fall ist es ziemlich riskant ), dann folgendes:
1.AGB=Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGP=Accelerated Graphics Port
2.Der Takt für PCI/AGP ergibt sich aus dem Teiler, der auf dem Mainboard verlötet ist. Da dein System nur für einen FSB-Takt von 100 MHz ausgelegt ist, ist der feste Teiler für PCI-Takt 1:3. Soll heißen: bei einem FSB-Takt von 100 sind die PCI-Ports mit 33 MHz getaktet. Wenn sich der FSB-Takt auf 110 erhöht, dann steigt der PCI-Takt auf 36 Mhz. Dieser Takt ist zwar außerhalb der Spezifikationen, normalerweise vertragen aber alle PCI-Karten bis 38 MHz problemlos.
3.Der AGP-Takt hat denselben Teiler wie PCI, allerdings wird der Takt auf 66 MHz gehalten. Der Takt ergibt sich keineswegs aus der Multiplikation mit 4X oder 2X. AGP4X bedeutet, daß die Bandbreite des AGP-Ports um das Vierfache erhöht wird, nicht der Takt. Beim Übertakten des FSB auf 110 MHz ergibt sich für den AGP-Port nur eine unwesentliche Änderung von wenigen MHz, die eine Karte der GF3-Klasse locker wegsteckt.
4.Der IDE-Kontroller kann tatsächlich durch zu hohen Takt geschrottet werden, allerdings ist dafür weitaus mehr notwendig als mikrige 10 MHz mehr auf dem FSB.
5.Wenn die Belüftung im Gehäuse gut ist (was genau verstehst Du unter "gut"? ), dann dürfte der Golden Orb den Takt von 7,5X110=825 MHz gut meistern können. Allerdings ist es unbedingt notwendig, nach der Einstellung des höheren Takts ausgiebige Stabilitätstests durchzuführen. Ein sehr zuverlässiger Test wäre die Erstellung und anschließende Prüfung eines großen Archivs (mind. 50 MB, um sicherzugehen).Wenn der Prozessor den neuen Takt nicht gut verträgt, dann wird früher oder später im Archiv ein CRC-Fehler auftauchen. Das bedeutet, daß der Prozessor einen Fehler gemacht hat bei der Kodierung des Archivs. Es gibt aber auch andere gute Methoden und Tools, z.B. Hot CPU Tester. Dieser sollte aber mindestens 2 Stunden laufen.
6. Der "Compi" setzt den Multiplikator nicht automatisch um. Um den Multiplikator eines Athlon Classic zu verändern, muß ein sog. Goldfinger-Device oder Overclockingcard her. Dieses Ding wird auf dem Prozessor aufgesteckt, alledings ist es dafür notwendig, die Plastikhülle des Prozessors aufzubrechen, was sehr riskant ist.
7. Dein RAM wird ganz bestimmt nicht schwächeln, denn wenn er auf 133 MHz ausgelegt ist, dann steckt er alle Frequenzen unterhalb dieser Marke locker in die Tasche. Und Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, denn der Speichertakt ist beim AMD750-Chipsatz synchron mit dem FSB-Takt.

Ehlich gesagt, verstehe ich die Intention dieser Übertaktung nicht. Dein Prozessor ist schon ziemlich alt und langsam. Diese Paar Prozent mehr Takt werden sich kaum in höhere Leistung umsetzen, denn aktuelle und kommende Spiele brauchen schon einen Prozessor der GHz-Klasse zum flüssigen Spielen. Auf deinem Rechner werden sie sicherlich auch laufen, jedoch wird es kaum einen Unterschied ausmachen, ob der Prozessor nun mit 750 oder 825 MHz läuft. An deiner Stelle würde ich eher dieses Risiko nicht eingehen und diesen Rechner, so wie er ist, betreiben, bis ein Upgrade auf ein neues Mainboard und einen schnelleren Prozessor fällig ist.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
750, athlon, classic, fronsidebus, hochfahren, slot

« - | Problem mit fsb!! »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] iPod classic mit Problemen? TweakPC Newsbot News Archiv 1 05.02.2009 18:09
30 Min (!) zum hochfahren! PlayLoo Windows & Programme 9 07.07.2005 12:57
Suche Slot A Board für Athlon 1100 mhz boing Suche 2 06.01.2004 01:45
PC hängt sich bei nach dem hochstellen des Fronsidebus auf JeyCee AMD: CPUs und Mainboards 9 10.12.2002 17:38
Athlon Slot-A übertakten??? Gast AMD: CPUs und Mainboards 4 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:07 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved