TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.02.2004, 13:40   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard TV-Karte zum aufnehmen

hi ich brauche eine TV-Karte zum aufnehm übers tv-Kabel.
Welche eignet sich darfür besonders net mehr als 150€.

THX
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2004, 13:46   #2 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Erweiter

Hätte ichs beinahe vergessen wenns geht mit Radio
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2004, 15:28   #3 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard

Ich habe die Pinnacle PC TV Sat die ist super kostet glaube ich 120 €. Sie hat Radio, TV, EPG, Teletext, S-VHS Eingang und und und.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2004, 10:35   #4 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Alaska
 

Registriert seit: 19.05.2002
Beiträge: 314

Alaska befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

schau mal hier nach, vielleicht ist die was für dich:

http://www.molevcd.de/forum/topic,4464.html

bye
Alaska
Alaska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2004, 19:10   #5 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 309

=N3O= befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Kannst warten???

Wenn warten kannst warte bis die bei ALDI wieder die TV-Karte haben die ist richtig sauber und kostet nur 30 € oder so
=N3O= ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 06:01   #6 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

Hi,

oder Du schaust mal, wann in Deinem Bereich DVB-T realisiert wird (Rhein-Main-Gebiet Mitte/Ende 2004).
Keine Kabelgebühren (!), digitales Bild/digitaler Ton und nur eine mini-Antenne notwendig.
DVB-T (net mit DVB-S verwechseln) Karten bekommt mer momentan unerheblich teurer als analoge Karten z.B. bei Atelco oder schau unter www.geizhals.at/de nach.

Ich denke mal, ich werde kein Geld mehr in den "alten Standard" investieren, spätestens 2005/2006 bekommt mer solche Hardware kaum noch los.

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 09:21   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von xtrm2k
 

Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 2.288

xtrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Tja, dann hat er anstatt Kabelgebüren die GEZ... zahlen darf man immer, egal was man macht, es sei denn man hat keinen Fernseher &Radio im Haus (Dazugehören auch OC Karten & Radiowecker). Aber die werden siicherlich sowieso bald auf den Trichter kommen das man GEZ Zahlen soll wenn man I-Net hat.
xtrm2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 12:32   #8 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

@xtrm2k:

ähem, die GEZ Gebühren fallen auch bei Kabelanschluss zusätzlich an.

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 12:41   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von xtrm2k
 

Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 2.288

xtrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Zitat:
Zitat von Catweazle
@xtrm2k:

ähem, die GEZ Gebühren fallen auch bei Kabelanschluss zusätzlich an.

Gruesslies

Weazle

Also ich brauchte damals (´99) keine GEZ bezahlen, als ich Kabel hatte.
xtrm2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 13:41   #10 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 23.04.2002
Beiträge: 12.111

taxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretaxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretaxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

GEZ und kabel haben nix miteinander zutun!

Zitat:
4. Besteht die Gebührenpflicht auch dann, wenn bereits Kabelgebühren gezahlt werden oder nur vom Programmangebot privater Anbieter Gebrauch gemacht wird?
Rundfunkgebühren sind unabhängig von den Kabelgebühren und unabhängig vom Sehverhalten zu entrichten, denn die Anmelde- und Gebührenpflicht ist an das Bereithalten von Rundfunkgeräten geknüpft. Radio- und Fernsehgeräte werden dann zum Empfang bereitgehalten, wenn mit ihnen Programm empfangen werden kann. Dabei kommt es nicht darauf an, ob und in welchem Umfang das Radio- oder Fernsehgerät tatsächlich genutzt wird, sondern nur darauf, dass die Möglichkeit der Nutzung besteht. Es spielt auch keine Rolle, auf welche Art der Empfang der Sendungen zustande kommt (Antenne, Kabel oder Satellit) oder ob Angebote öffentlich-rechtlicher oder privater Programmanbieter genutzt werden.

Rundfunkgebühren sind unabhängig von den Kabelgebühren und unabhängig vom Sehverhalten zu entrichten.

Zitat:
. Warum muss ich Rundfunkgebühren zahlen?
Eine Finanzierungsform von Rundfunk ist die Gebühr. Sie soll einen großen Teil der Kosten decken, die bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten für die Produktion, Gestaltung und Verbreitung von Radio- und Fernsehprogrammen anfallen.

Nach dem Willen des Gesetzgeber ist die Herstellung von abwechselungsreichen Programmen aus einem breiten Themenkreis und das Angebot umfassender und objektiver Information durch die Erhebung von Rundfunkgebühr sicherzustellen. Sie ist deshalb grundsätzlich von jedem Rundfunkteilnehmer zu zahlen, auch wenn er die Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten nicht nutzen möchte.

2. Wofür werden die Rundfunkgebühren verwendet?
Der größte Teil der eingenommenen Rundfunkgebühren dient der Produktion, Gestaltung und Verbreitung der Rundfunkprogramme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, des Zweiten Deutschen Fernsehens und des Deutschlandradios. Hierzu gehört z. B. auch der deutsche Beitrag zum Europäischen Fernsehkulturkanal ARTE. Einen weiteren Anteil an der Rundfunkgebühr hat der Gesetzgeber für die Finanzierung der Landesmedienanstalten, die die privaten Rundfunkveranstalter beaufsichtigen, bestimmt.
trotzdem bleibt die GEZ nen drecks abzockeladen, der mit absolut garnix gerechtfertigt ist


@topic wo wohnst du? vielleicht gibts ja bei dir schon DVB-T also digtalfernsehen über antenne. mit einigen recivern kann man auch digital aufzeichnen (hab ich und ich finds ganz gutl...)
taxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 06:45   #11 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

@ Xtrm2k:

Da hast wohl Glück gehabt und bist net erwischt worden.

@ Taxi:

Grummel, die Berliner haben es mal wieder als Erste (ungerecht findet das)
Aber das wird schon eine echt geniale Sache, das mit dem DVB-T kann es schon garnet erwarten, dass das bei uns kommt, als erstes fliegt die Kabelgesellschaft mal flockig aus dem Programm (obwohl mer ja gerechterweise zugeben muss, dass mer auch erstmal Die Hardware anschaffen muss, das erste Jahr spart mer so wohl keine Kohle) aber bei mittlerweile 13,- Euronen/Monat kann mer schon 156,- investieren und ist nach einem Jahr in der "ab jetzt mache ich Gewinnzone".

Mit der GEZ haste Recht, das sind echte "Sch...hausfliegen", wenn ich daran denke, wie lange die meine Freundin genervt haben, nachdem sie zu mir gezogen ist und ihren Fernseher abgemeldet hat, was die den Leuten immer so alles unterstellen ist ne wahre Pracht.

EDIT: Kollege, der mit Denen ständig Huddel hat hat ihnen jetzt angedroht, pro Schreiben 70 Euro zu verlangen, weil er jedes mal zurückschreiben muss, Briefmarke, Umschlag, Blatt und Zeit sinnlos verschwendet, mal sehen, wie die reagieren - bislang kam alle drei Monate ein Schreiben, in dem die GEZ einfach mal vermutet, dass sich was geändert hat und er musste schreiben, dass nich.
Wenn ich dann sehe, was die öff. rechtl. Anstalten (<- Anstalt passt ) damit machen:
Theaterkanal (wen interessiert's?), jede Landesrundfunkanstalt ein eigenes Internetportal (mehr oder weniger erfolgreich, aber alle aufwändig und teuer), eigene Tankstellen, in denen Bedienstete subventioniertes Benzin tanken (als ich das gelesen habe, habe ich gedacht "näääää") und und und

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 08:55   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ChessTom
 

Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.676

ChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChessTom sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Braucht doch nur "Gebühr zahlt Empfänger" draufschreiben.Davon kann er ein paar vorbereiten und alle zwei Wochen einen wegschicken.Ein kleine Zettel mit einem grossen NEIN rein und gut ist!
ChessTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 13:53   #13 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

@ Chess Tom, das sollten mal alle von der GEZ genervten so machen, dann müssten die die subventionierten Tankstellen wenigsten schliessen
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 12:57   #14 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Im Saarland hieß es einfach nur: "Das Saarland wird digital ..."

Welcher Unterschied besteht zwischen DVB-S und DVB-T???

Ich will mir eine digitale TV-Karte anschaffen und dann damit Fernsehgucken auf einem großen TFT statt mir zusätzlich noch einen Fernseher zu kaufen (aus Platzgründen und finanziell --> Studium). Brauche ich dann noch einen Receiver?

Welchen Receiver und welche DVB-Karte könnt ihr mir empfeheln.
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 01:06   #15 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 537

ss-18 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Von billig auf ganz hoch
Versuch mal mit Terratec 400 TV...
ss-18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 06:05   #16 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

@Windoof:

DVB-S = Sattelitenschüssel

DVB-T = Terrestrisch = Hausantenne/Miniantenne (im "Kerngebiet").

Wenn Du eine DVB-T Karte im Rechner hast, kannst Du über TV-Out Fernseher/Videorecorder direkt ansteuern und benötigst keinen Reciever mehr (das macht die TV-Karte, bzw. die mitgelieferte Software).

Du benötigst halt einen Antennenanschluss oder eine Antenne.
Bei DVB-T ist halt auch entscheidend, ob das bei Dir schon angeboten wird.

http://www.ueberall-tv.de/

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 08:36   #17 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

ist das eine digitale TV-Karte?

DVB-S oder DVB-T?
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 11:22   #18 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

@ Windoof:

1.) Ja das sind beides digitale Karten.

2.) DVB (Digital Video Broadcast) - T für terrestrisch (= über Hausantenne)
DVB -S für Satellit (=mit Schüssel).

3.) DVD = Digital Versatile Disc "CD" mit 4,5 GB Speicherkapazität (single Layer)

(nich, dass wir hir noch durcheinander kommen)

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 13:00   #19 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

kannst du die Terratec denn empfehlen?

Ist die denn DVB-T über Antenne?

Wäre es denn denkbar, dass ich mir statt einem Fernseher einen TFT hole und auf diesem dann Fernseh gucke oder muss ich einen Fernsehr benutzten? Muss ich denn das entsprechende Gerät an der TV-Karte anschließen oder geht das in die TV-Karte rein und über den TFT-Monitor raus (zu meinen Augen )?
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 13:29   #20 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

Ähem,

ich habe nie gesagt, dass die Terratec eine DVB-Karte ist (das war wohl ein Missverständnis.
DVB-T Karten gibt es von AverMedia
(AverMedia AverTV DVB-T)
und von Vision Plus
(VisionPlus DTV Ter. DVB-T),
von Hauppauge gibt es glaubich die WinTV Nexus.

Du benötigst keinen Fernseher, da die Karte ja die Signalverarbeitung macht, kannst Du das ganze auch auf einem TFT oder Röhren-Computer-Monitor über die GraKa des Rechners schauen, hast Du eine GraKa mit TV-Out bekommst Du das ganze so auch auf einem TV ausgegeben.

Interessant ist aber m.A. die digitale Weiterverarbeitung im Rechner (HD-recording, Werbung rausschneiden und dann mit 5.1 auf eine DVD brennen)
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 15:47   #21 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Das ist natürlich wahr, aber bevor ist damit anfange

(und dafür braucht man nicht nur viel Platz auf der Platte, sondern gaaaaaaanz viel Zeit, wenn man es vernünftig machen will)

will ich erstmal einen TFT und die DVB-Karte. Darum geht es mir nämlich. Ich will keinen Fernseher kaufen, weil ich eh sau viel am PC mache und warum soll ich mir dann unnötig Kosten machen und einen TFT und einen Fernseher kaufen? Ich will mir ein Gerät sparen, aber auch aktuelle Technik haben und weil ich über digitale und analoge TV-Karte laß brauche ich eure Hilfe.

Welche DVB-T Karte könnt ihr mir denn empfehlen für's Studium? Wie gesagt, soll ein Fernsehersatz werden. Videos könnte ich ja dann auch auf nehmen.

Ach so, wo wir gerade dabei sind. Wie vie MB Platz brauche ich pro Minute?
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 17:36   #22 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard

vorab Korrektur:

Die digitale TV-Karte von Hauppauge heisst WinTV Nova.


Also, als erstes solltest Du dich informieren, wann da wo Du wohnst DVB-T verfügbar sein wird (!), ohne Signal bringt auch die beste Karte nix (in dem Fall dann lieber DVB-S und eine Schüssel aufs Dach.
Zu den Karten kann ich noch nix sagen, ich warte nämlich noch darauf, dass DVB-T endlich ins Rhein-Main Gebiet kommt.
Taxi ist da evtl. kompetenterer Ansprechpartner (die Berliner habe es ja schon etwas länger verfügbar.
In der nächsten CT ist ein ausführlicher Bericht incl. Hardware-Tests, auf den warte ich selber schon.
Wieviel Platz Du benötigst, hängt halt auch von der Qualität ab.
Bildgröße, Bitrate und nicht zuletzt die Tonspur (AC3 braucht wesentlich weniger, als DTS).
Auch, ob ein Komprimierungsverfahren eingesetzt wird, bestimmt den Platzbedarf. Aber normalerweise passen etwa 95 Min Bild und Ton in sehr guter Qualität auf eine single-Layer DVD (4,5 Gig effektiv nutzbar).

Hoffe, geholfen zu haben.

Gruesslies

Weazle
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 19:27   #23 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Windoof
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 1.486

Windoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWindoof sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Auf jeden Fall hast du geholfen.

bei Überall-Fernsehen.de oder wie sie seite nochmal hieß steht, wo ich DVB kriege und da sieht es ganz gut für mich aus

Die blöden Berliner haben es schon! Sauerei, oder!? Naja, aber ist die Hauptstadt und ich bin froh, dass es überhaupt jemand bekommt. Seltsam ist für mich, dass Städte wie München und Stuttgart es erst nächstes Jahr haben werden und dieses Jahr noch aufbauen

Egal, aber du hast mir echt gut geholfen und ich schaue mich jetzt noch guten TV-Karten um und lese darüber auf jeden Fall in der nächsten CT (hab es auch gerade gesehen auf der letzten Seite- hab ja Abo).
Windoof ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufnehmen, tvkarte


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fussball aufnehmen? snoooc Off Topic 2 05.07.2010 16:35
Direkt von Cam aufnehmen MasterMito Audio und Video 1 30.09.2006 08:54
aufnehmen? Stuttgarter17 Windows & Programme 6 11.11.2005 19:11
Desktop aufnehmen io.sys Windows & Programme 8 19.07.2005 16:13
Sound von sat aufnehmen Gast Audio und Video 2 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved