TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2008, 07:38   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

! ! ! Hi @ All ! ! !

Hier möchte ich mal einen Bericht anbringen, der die derzeit in aller Munde und die aktuelle Frage beantwortet, "Wieviel CPU braucht der User?"

Was macht Sinn, Quad, Triple, Dual oder Single-Core?

ComputerBase - Bericht: 1, 2, 3 oder 4 CPU-Kerne?

Hier kann auch gerne darüber weiter diskutiert werden. Eure Meinungen sind wie immer herzlich willkommen.

Ich eröffne den Thread auch deshalb, weil ich beobachtete, das sich zunehmend Streitgespräche entwickeln, die den Fragestellern nicht immer weiterhelfen, oder diese durch zu viele unterschiedliche Meinungen verwirrt werden können.

Durch einen solchen Bericht kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

THX to Exit

Viel Spass
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
6 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
adriano01703 (31.05.2008), djs (21.05.2008), dr_Cox (21.05.2008), io.sys (21.05.2008), Killerpixel (21.05.2008), Uwe64LE (21.05.2008)
Alt 21.05.2008, 07:48   #2 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.066

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ich denke wichtig ist in erster Linie auszuloten, welche Anwendungsbereiche von der CPU versorgt werden sollen.

Geht es hier um Office und Internet und Musik usw. dann tuts auch ne Single-Core CPU oder eben n kleiner Dual Core.

Geht es ums zocken bspw. dann sollte eine aktuelle CPU mit viel 2nd Level Cache und schneller Architektur zum einsatz kommen. Ein Dualcore ist hier sehr gut geeignet

Geht es um virtuelle Maschinen und 64Bit Systeme dann sind Quad-Cores durchaus angebracht, da die Systeme auch über die Architektur verfügen die Last der Anwendungen effizient zu verteilen.


Mehr Kerne = longer Pen1s ist meiner Ansicht nach einfach Quatsch.
Wenn man sich da mal umhört was im Laien-Bereich für ein Mist verzapft wird, dann kann man nur den Kopf schütteln.

Das war jetzt von meiner Seite nur ein kurzer Abriss. Aber ich glaube es trifft das Ganze ganz gut.
Wenn nicht, dann bitte ich ebenfalls um Kritik.


Grüße,

http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
SuperElton (21.05.2008)
Alt 21.05.2008, 07:50   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Zitat:
Zitat von io.sys Beitrag anzeigen
Ich denke wichtig ist in erster Linie auszuloten, welche Anwendungsbereiche von der CPU versorgt werden sollen.
Eben, und das wird hier sehr gut dargestellt.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 08:47   #4 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.057

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ich finde es sehr spannend, mal eure Argumente zu dem Thema zu hören. Danke für den Thread, SuperElton.

Allerdings finde ich den zugrunde liegenden Artikel von ComputerBase ziemlich schwach. Das fängt mit dem Testsystem an. Ich finde es nicht sinnvoll, eine CPU im übertakteten Zustand zu testen, wenn ich die Performance in Abhängigkeit zu den verwendeten Kernen belegen will.
Warum Speicher zweier verschiedener Hersteller verwendet wird, erschließt sich mir auch nicht ganz.
Der Hammer ist jedoch, dass allgemein gültige Aussagen für die Kaufentscheidung eines x-Kern-Prozessors nur anhand von Grafik-Benches gemacht werden. Hier hätte ich mir doch auch ein paar andere Anwendungen gewünscht.

Hat CB nicht auch ein eigenes F@h-Team? Das wäre doch mal ein interessanter Vergleich. Wenn ich sehe, wie mein E6300 rumschwächelt, könnte ich neidisch werden.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
SuperElton (21.05.2008)
Alt 21.05.2008, 09:05   #5 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.467

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Die meisten Anwendungen und insbesondere die, die man schon seit Anbeginn seiner PC-Zeit in immer neuen Versionen mit sich herumschleppt, können mit Multicores nix anfangen und lasten immer nur einen CPU-Kern aus. Mittlerweile dreht sich dieses Bild langsam und professionelle Software lastet auch Multicores aus (oder konnte das seit jeher).

Dennoch macht ein Multicore einen gewissen Sinn: Hat sich ein Task/Prozess aufgehängt und blockierte bei nem Singlecore den kompletten Rechner, hat man mit nem Multicore nun die Möglichkeit, den Task/Prozess via Taskmanager abzuschiessen und spart sich nen Reset/Reboot. Geht natürlich nur bei Anwendungen, die nur einen Core benutzen, aber das sind, wie gesagt, die meisten.

Ok, ich bin kein Zocker und kann über den Vorteil von Multicores bei Games nicht wirklich viel sagen, aber für den "Otto-Normal-Betrieb" mit ein bisschen Office, Internet und Multimedia macht sich ein DualCore schon bezahlt; ich kann während dem MP3-Encoden noch ganz normal weiterarbeiten etc.

Was den Test von CB angeht: Sehr unprofessionell, da gebe ich Uwe64LE völlig recht.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
SuperElton (21.05.2008)
Alt 21.05.2008, 09:21   #6 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ja, da gebe ich euch auch Recht, manches ist da schon merkwürdig.

Aber ich glaube das der ein oder andere beim lesen feststellen würde, ob es eben für ihn sinnvoll ist einen Mehrkern mit 4 Kernen oder einen mit 2 Kernen zu kaufen. Das wurde ja schon x-mal gefragt. Denn ich glaube immer noch nciht, das ein Anwenderuser, mit nem Office-Rechner , der nebenbei a weng daddeln will von einem 4-Kern Prozzi profitieren würde.

Und sowas erschliesst sich einem, wenn man den Artikel gelesen hat.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 09:46   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ich finde den Artikel von CB zu dem Thema eigentlich nicht schlecht.

1. Sollte man auch die Einleitung lesen, wenn man eine Wertung zu den getesteten Applikationen abgibt.

Zitat:
Nachdem die erste Dual-Core-CPU mittlerweile seit einigen Jahren erhältlich ist, hat sich im Softwarebereich zum Glück einiges getan und viele Programme reagieren positiv auf (zumindest) einen zusätzlichen Prozessorkern. Ein wenig schwerer tun sich die Spielehersteller bei der Optimierung auf verschiedene Prozessorkerne. Nachdem zu Beginn der Multi-Core-Ära fast kein Spiel von einem zweiten CPU-Kern profitieren konnte, sind die Spieleschmieden mit der Zeit einige Schritte vorangekommen und manche Titel werden gar schon mit einer Quad-Core-Optimierung beworben.
Doch bewerben kann man viel. Die Frage ist, wie die Praxis aussieht. Das wollen wir in diesem Artikel herausfinden, indem wir mit einigen beliebten Spieletiteln – und nur um diese geht es, andere Software wollen wir nicht behandeln – untersuchen, inwieweit Spiele mit einem zweiten, dritten und gar vierten CPU-Kern schneller laufen.
Es geht in dem Artikel also nur um den Sinn eines Mehrkernprozessors bei Spielen!


2. Die Frage nach dem übertakteten Prozessor ist natürlich nachvollziehbar - meine Vermutung geht aber einfach in die Richtung, dass sie Ihren "Standart" TestPC verwendet haben - und somit sind auch ältere Benchmarks noch vergleichbar.


3. Speicher - vermutlich auch nur eine Sache des Vorrätig habens. Ne DDR3 Speicher Wühlkiste - wo von allen Marken unendlich viel DDR3 1600 Speicher drin liegt wird wohl CB auch nicht haben.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 13:44   #8 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Richtig Exit - außerdem muss man sehen, was für Leute hauptsächlich bei CB lesen, die sprechen mit den ganzen Games-Tests ihre Zielgruppe an (ich unterstelle mal, dass den meisten relativ egal sein dürfte, ob übertaktet oder nicht, zumal sichs in den Ergebnissen auch relativiert).

Ich für meinen Teil als Quadcore-Besitzer kann nur sagen, dass man eben wissen muss was man will.
Klar die Software mit Unterstützung von mehr als 2 Cores ist im Consumer Bereich recht rar, aber ich habe mir in den letzten Jahren angewöhnt, mehrere recht rechenintensive Apps gleichzeitig laufen zu lassen. Das läuft bei mir nicht immer, aber ich will diese Leistung wenn ich sie brauche.
Mein Dualcore ehedem hat das zeitweise einfach nicht mehr gepackt, bzw. war an den Grenzen der Leistungsfähigkeit, so dass beim neuen System gar nicht mehr die Frage bestand ob Quadcore oder nicht.

Ob heute die Einzelapps im Schnitt 4 Kerne ausreizen ist für mich also von Grund auf nicht relevant - aber wir können uns alle sicher sein, dass in den kommenden Jahren die Multicore Skalierung von Software massiv zunimmt, denn 4 Kerne sind im Consumerbereich angekommen (Aldi Süd verkauf dieser Tage für 700,- einen Quadcore Rechner mit Blueray-LW - ich schreibe das, weil die Aldi-Rechner für den Otto Normaluser immer den aktuellen Stand der Dinge widerspiegeln und damit einen Trend) und AMD & Intel peilen ja schon die 16 Kerne an.

AMD und Intel im Interview: Bei 16 Kernen ist Schluss - Golem.de

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 16:29   #9 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.971

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Dieses Thema gab es auch letztens bei 3DCenter.
Mir hat bei dem CB Test eindeutig das sehr CPU lastige Supreme Commander gefehlt, welches merklich von einer guten CPU profitiert. Die angesprochene Übertaktung und die recht hohe Testauflösung (wenn schon die CPU richtig testen, dann lieber mit virtueller Grafikeinheit, die nicht limitiert) ist auch ein Manko. Viele der dort getesteten Spiele laufen nämlich sehr flüssig auf einem Einkernprozessor.
Gut, für selbsternannte Hardcoregamer mit dem Hang nach einer Menge Bilder pro Sekunde ist der Test ansprechend, leider aber für den normalen Vielspieler nicht relevant. Leider scheint bei vielen Testseiten das sinnlose Übertakten Gang und Gäbe zu sein, womit sich für mich der reale Bezug auf die tatsächliche Leistung der Hardware entzieht.

Die derzeitige Marktverdrängung der Einzelkerne rechtfertigt Mehrkernprozessoren die neben deutlicher Rechenleistung bei geringerer Leistungsaufnahme und Preis einen 100 prozentigen Kaufgrund auch im Officebetrieb darstellen. Lediglich Einzelkernsysteme als Speziallösungen für bestimmte Anwendungen sind je nach Marktfrage zu rechtfertigen.
Wieviel Rechenleistung es aber dennoch letztendlich sein soll, muss wie auch in diesem Thema von euch erwähnt jeder mit seiner Anwendungssoftware und dem eigenen Leistungsanspruch vereinbaren.

Gruß
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 16:41   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

btw würde ich für meinen Teil selbst in kleinen Büromaschinen eine Dualcore-CPU verwenden; für reines Internet + Office z.B. bietet sich ein E1200 geradezu an, der Boxed (!) für 34Euro erhältlich ist.

In Verbindung mit einem sehr günstigen 945GC-Board, dass eine separate Grafikkarte unnötig macht und nem 2GB-Kit RAM ist sowas schnell & extrem kosteneffektiv zusammengeschustert und hat für die angedachten Aufgaben mehr als ausreichend Leistung. ^^

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2008, 10:06   #11 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ich habe nen Q6600 warum weil er 45 € mehr gekostet hat als der E6600 und d.h. da ich auch mit VMWARE arbeite passt das sehr gut von der leistung.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2008, 10:43   #12 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 550

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Also m.E. ist zumindest ein Dual-Core für jeden sinnvoll.

Als ich meinen hatte, habe ich sofort gemerkt, dass man unter Windows deutlich flüssiger arbeiten kann, als mit einem Single-Core. Dabei ist der DC dank C&Q sogar nur mit 1 GHz getaktet. - Vorher hatte ich einen 2 GHz AthlonXP. Auch mit 1 GB RAM, wie der DC damals.

Und jetzt, wo ich mich daran gewöhnt habe, kriege ich jedes Mal die Krätze, wenn ich an nem SC sitze, egal wie schnell der ist. Ich verstehe echt nicht, wieso mir das früher nicht aufgefallen ist, wie träge und hakelig Windows dann reagiert. - Selbst wenn nichts rechenaufwendiges im Hintergrund läuft!

Ob TC, QC, oder mehr, hängt sicherlich vom Einsatzzweck ab. Dazu kann ich nichts sagen, da ich eben "nur" einen DC habe. Aber wenn ich z.B. sehe, dass 7-Zip, oder DivX zwar von nem DC profitieren, aber von einem gleichgetakteten QC kaum, oder sogar überhaupt nicht schneller sind, wird sich der für mich z.Zt. eher nicht lohnen.

Mit Spielen habe ich nichts mehr am Hut. Vor Jahren hat mir das plötzlich keinen Spaß mehr gemacht und ist dabei geblieben.
Bequemlichkeit tötet Kompetenz. (Arndt Ellmer 2020)
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2008, 13:28   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 04.03.2003
Beiträge: 337

thermal-detonator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Zitat:
Zitat von Caramon2 Beitrag anzeigen
Ob TC, QC, oder mehr, hängt sicherlich vom Einsatzzweck ab. Dazu kann ich nichts sagen, da ich eben "nur" einen DC habe. Aber wenn ich z.B. sehe, dass 7-Zip, oder DivX zwar von nem DC profitieren, aber von einem gleichgetakteten QC kaum, oder sogar überhaupt nicht schneller sind, wird sich der für mich z.Zt. eher nicht lohnen.
Dem mag ich jetzt einfach mal höflich widersprechen. Nero Vision zum Beispiel lastet
bei der Encodierung einer DivX-Datei in DVD etc. alle vier Kerne eines Quadcores zu
100% aus. Und der Geschwindigkeitszuwachs ist enorm. Mein "alter" X2 4200+
brauchte für ein 90minütiges Video noch 17 und 20 Minuten, mein jetziger Core2Quad
q6600 nur noch etwas über 7 Minuten.
Gerade diese Anwendungen können ja schon heutzutage gar nicht genug Kerne
bekommen. Anders sieht es (momentan noch) mit Spielen aus. Da ist der
Geschwindigkeitszuwachs nahezu null. Aber auch das wird sich zukünftig ändern.
Man schaue sich zum Beispiel mal das Game Assassin´s Creed an. Es ist eins der
ersten Games, die vier Kerne gleichzeitig belasten können.

Wenn mich also nun einer fragt, ob er sich einen neuen DC oder QC kaufen soll,
dann rate ich ihm zu letzterem. Immerhin sind die QC´s bereits für weit unter
200,00 EUR zu haben und man ist zukunftssicher. Da ist es erstmal nebensächlich,
ob man einen QC bereits jetzt braucht, oder nicht.

Grüsse,

T.
zu
thermal-detonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2008, 13:51   #14 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Das wird aber immer eine Frage der Sichtweise und des Geldbeutels bleiben. Für manche User (wahrscheinlich sogar die Mehrheit) lohnt sich ein Quad definitiv nocht nicht; die können dein einfach nicht reizen mit Office, Solitaire und Urlaubsfotos

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2008, 18:11   #15 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 550

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Zitat:
Zitat von thermal-detonator Beitrag anzeigen
Dem mag ich jetzt einfach mal höflich widersprechen. Nero Vision zum Beispiel lastet
bei der Encodierung einer DivX-Datei in DVD etc. alle vier Kerne eines Quadcores zu
100% aus.
Bei MPEG2 klappt das auch ganz gut, aber das ist ja auch die genau umgekehrte Richtung.

Ich encode aber MPEG2 (DVB) mit VirtualDub-MPEG2 in DivX. Und da werden beide Kerne zu max. 80% ausgelastet. Wenn ich jetzt noch deinterlace, oder gar das Logo entferne, geht die CPU-Last auf bis zu 60% runter, da wird mir ein QC überhaupt nichts bringen.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2008, 11:16   #16 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 04.03.2003
Beiträge: 337

thermal-detonator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Evtl. liegt´s am Programm. Ich habe ja mehr oder weniger nur ein Beispiel angeführt.
Encoding einer DVD in DivX lastet bei mir ebenfalls alle vier Kerne zu 100% aus.

Je nachdem, welcher DC genommen wird, ist der Preisunterschied auch nicht mehr
gerade gross. Ein E8400 kostet dasselbe, ein E6600 sogar mehr. Ein E8500 aufgrund
seiner 45nm-Technik sogar deutlich mehr. Und gerade dann, wenn der Käufer nicht
alle 3 Monate auf eine neue CPU umsteigt und ihm die Zukunftssicherheit am Herzen liegt,
rate ich ihm bestimmt nicht zum DualCore.

Ich will hier die DualCores nicht schlecht machen, sie reichen natürlich nach wie vor
für alle Anwendungen locker aus. Nur man sollte immer im Hinterkopf haben, was
zukünftig passieren kann. Intel arbeitet schon am 6Kern-Xeon, der noch 2008 verfügbar sein soll.
Da ist es dann zum Mainstream-Hexacore nicht mehr weit und auch nicht von den Spielen, die
dann auf vernünftige Multicore-Unterstützung programmiert werden.

Aber es ist und bleibt natürlich jedem selbst überlassen, was er macht. Mein Vater
zum Beispiel ist mit seinem XP 1800+ nach wie vor zufrieden.

Grüsse,

T.
thermal-detonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2008, 01:45   #17 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Sandratte
 

Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 193

Sandratte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Das entscheidet am besten jeder für sich

ich dachte mir; warum von single über 2.Kerne dann erst zu 4! bin also gleich auf 4 Kerne wenn auch nur 2x2
Sandratte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 20:07   #18 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ich würde für Games den aktuellsten Doul Core nehmen... Quad kann man noch nicht empfehlen. Liegt daran das Spiele wie Crysis für Doul Core CPUs entwickelt wurde, genauso wie das neue Far Cry2 etc... Natürlich laufen die Games auch bei einem Quad allerdings wirst du trotz schneller Leistung weniger FPS haben... Habe das ganze mal mit nem Freund getestet gehabt und ausgewertet und daher kann ich im Moment nur Doul Core empfehlen. Wenn du aber ca. 4-5 Monate noch wartest, würde ich dann schon wieder zum Quad tendieren ...
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 01:18   #19 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

HI,
Quatsch.
Erstens heißt es immer noch Dual Core und nicht Doul Core.

Zweitens ist ein Quad Core bei gleichen Takt genau so schnell wie ein Dual Core wenn nur einer oder zwei Kerne benutzt werden.

Gruß
Alex
Dein System unter dem Avatarbild? Einfach ins Kontrollzentrum gehen->Profil bearbeiten und unter "Mein System" alles eintragen
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2008, 19:25   #20 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Mag ja alles sein... Aber ein Blick auf die Preise zeigt doch einen dicken Unterschied. Zumal es unsinnig ist sich einen Quad zu kaufen und den dann als Dual Core laufen zu lassen...

^^
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2008, 19:28   #21 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Ach, wieviele Applikationen nutzt du denn, die konsequent 2 Cores auszulasten vermögen? Ist ein Zweikerner nach deiner Definition dann nicht auch sinnlos wenn die Quote nicht mindestens 50% beträgt?

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Killerpixel (25.06.2008)
Alt 25.06.2008, 21:47   #22 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Nargaroth
 

Registriert seit: 06.09.2004
Beiträge: 414

Nargaroth wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

DualCore und QuadCore sind schon sehr sinnvoll für professionelle Anwendungen, wiederum muss man dazu aber anmerken die Software sollte Thread basierend programmiert sein. Ich hab mit Java mal ein kleines Tool geschrieben und diverse Prozesse auf mehrere Kerne "ausgelagert". Und muss sagen es funktioniert sehr gut !

Rendering und Videoschnittsoftware skaliert exellent auf Multicoresystemen ! Mein 3Ds Max läuft rund 90% schneller auf einem Dualcore im Vergleich zu einem Single Core System. Leopard 10,5 nutzt Multicore Systeme zum Beispiel auch viieeeel effizienter als Windows Vista oder XP !

Sag ja, die Software muss dafür konzipiert sein..
--> Desktop - click here / Server - click here
--> NB - click here / NB2 - click here
Nargaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2008, 21:55   #23 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.057

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Wer Angst hat, dass nur ein Kern ausgelastet wird, kann dem Folding Team beitreten und so seine CPU effektiv ausnutzen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 21:03   #24 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

HI,
das Folden werd ich wohl nie verstehen.
Einerseits wird sich über hohe Abwärme und hohen Stromverbrauch bei neuer Hardware beschwert aber andererseits folden viele User, was nunmal auch zu hohen Stromkosten und Abwärme führt.

Gruß
Alex

P.S. nen DualCore bringt immer mehr Leistung, da nunmal ein Kern komplett für die Anwendung laufen kann und der andere sich mit Vista und co weiter beschäftigen kann.
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 21:21   #25 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Wie sinnvoll ist eine CPU mit mehr Kernen?

Hmm ganz einfach. Bei dementsprechender Hardwareausstattung ist man zu einem bestimmten Verbrauch/Wärmeentwicklung gezwungen, weil man keine Alternativen hat.
Aber das Folden ist eine rein freiwillige Angelegeheit, man kanns auch nur zeitweise machen und dem Client auch nur bestimmte Ressourcenanteile zuweisen.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cpu, kernen, sinnvoll


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mehr als eine CPU bei Windows 7??? BigBoymann Windows & Programme 4 20.01.2012 18:06
Hab eine 8800GT loht sich eine 4870 zu kaufen ? buggar Grafikkarten 18 11.10.2008 01:38
wie kann ich eine bootfähige norton-ghost(10)-dvd erstellen, auf der sich auch eine caroleen Windows & Programme 7 02.05.2006 20:13
amd mit ~1.9 v sinnvoll? oma-hans CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 5 16.07.2004 16:48
8RDA+ kann weder eine FX5600 noch eine 9700pro instalieren detta AMD: CPUs und Mainboards 6 28.06.2003 08:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved