Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Politik & Gesellschaft (https://www.tweakpc.de/forum/politik-and-gesellschaft/)
-   -   Morddrohung gegen den Papst (https://www.tweakpc.de/forum/politik-and-gesellschaft/40713-morddrohung-gegen-den-papst.html)

io.sys 17.09.2006 10:42

Morddrohung gegen den Papst
 
[URL="http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,437461,00.html"]http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,437461,00.html[/URL]

Womit wir wieder beim Thema wären, dass Religion eine Gefahr darstellt.
Besonders wenn sie extrem gelebt wird.

Ich glaube ich lese mir diese Themen nicht mehr durch, da ich nur noch den Kopf schütteln kann.... :hand:

Kranke Glaubensgemeinde....

Don_Bilbo 17.09.2006 10:45

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Geht mir genau so, ich beachte das garnichtmehr obwohl ich Katholisch bin.

Ich finde eine Religion zu haben und sie zu leben nicht schlecht, aber sobald es extrem wird habe ich kein Verständniss mehr und kann auch nur den Kopf schütteln...

VL 17.09.2006 10:46

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Party :rolleyes:


1) Gedanke: Also wenn die den Papst umbringen, nein ich will gar nciht wissen aws dann los ist.....

2) Der Islam ist eine friedliche Religion na klar.....****** Extremisten.

tele 17.09.2006 12:20

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
und aber mals muss ich das gute alte Bild rauskramen

[IMG]http://www.tomtaylor.co.uk/images/popepitine.gif[/IMG]

Wird es Osama-Bin-Islamwalker schaffen, seinen Vater Darth StOIber aus dem Fängen des Imperators zu befreien?

Wird Darth StOIber zu seinem Alten Namen Anakin-Edmung-Islamwalker zurückkehren?

Und vor allem wird Harrison Ford bei Pizza Hut(h) sitzen und dem genüßlich zu sehen?

Das alles und vieles mehr in der nächsten Folge von [strike]Star[/strike]ReligionWars

ngc 17.09.2006 14:14

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Ist euch schonmal aufgefallen, dass andauernd irgendwelche Aufstände von Muslimen gibt? Wenn das hier so weiter geht hat die NPD in ein paar Jahren nicht nur in Mecklenburg Vorpommern 10% oder mehr..


Und: Angenommen wir hätten eine Morddrohung gegen einen ähnlich hochstehenden Heiligen der Muslime ausgesprochen, wären die so ausgerastet! Ich verstehe dieses Pack nicht.

Kommune23 17.09.2006 14:54

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
@ Tele

ROFL - geiles bild :kugel:

io.sys 18.09.2006 11:24

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Wie krank kann eine Gesellschaft sein?

[URL]http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,437595,00.html[/URL]

Splatter 18.09.2006 12:10

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Da wird sich nun an jeder Kleinigkeit hochgezogen damit eine fadenscheinige Rechtfertigung für Protest und sogar Gewalt existiert. Im Prinzip ja nichts neues:|.

Pirke 18.09.2006 13:04

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[quote=Splatter]Da wird sich nun an jeder Kleinigkeit hochgezogen damit eine fadenscheinige Rechtfertigung für Protest und sogar Gewalt existiert. Im Prinzip ja nichts neues:|.[/quote]
Vor allem wird da ein Satz komplett aus de mZusammenhang gerissen und in eine nanderen Kontext gesetzt.
Das was der Papst zitiert hat wird da als seine Meinung hingestellt, doch das ist in keinster weise war. Er wollte mit de mZitat belegen, dass der Konflikt schon Jahr hunderte alt ist, mehr nicht.
Er hat nirgends erwähnt, dass er diese These unterstützt...
Aber der Zusammenhang wird einfach ignoriert.

Und bei dem was da abgeht (Anschläge auf Kirchen,..) soll mir bitte nochmal jemand sagen, der Islam sei friedlich...Christen und Juden sollten mal so ausrasten wenn jemand was gegen ihre Religion und ihre Heiligen sagt, dann hätten wir ganz schnell den nächsten Weltkrieg.

Mediabuster 18.09.2006 13:10

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Minderwertigkeitskomplexe sag ich da nur. Als Folge daraus Selbstisolation und ein starker Drang zu gewälttätigem Gebahren. Das Ganze wird verstärkt durch eine tiefsitzende Paranoia. Voilà: der muslimische Patient.

Mal ohne Witz: Wie sind die eigentlich drauf? Zünden wegen ein paar Bildchen Botschaften an und verbrennen Flaggen (das wären früher noch Kriegsgründe gewesen).
Aber tagtäglich Menschen töten, ja, das darf der Abdullah im Namen Mohammeds.
Und uns dann vorwerfen, wir wollten einen heiligen Krieg führen, dabei hört man ständig nur, dass der Dschihad von irgendwelchen Imamen ausgerufen wurde.
Und dann zitiert der Papst einen byzantinischen Kaiser und das pakistanische Parlament erlässt eine Resolution. Abgesehen davon, dass wir unsererseits mit Resolutionen erlassen gar nicht mehr nachkämen bei dem was die tagtäglich so gegen uns hetzen: Das war das erste Mal, dass ich gehört habe, dass das paktistanische Parlament überhaupt (zu etwas) da ist.

Und wehe es kommt mir einer, das wären nur vereinzelte Extremisten. Bei denen ist die absolute Mehrheit für den Extremismus empfänglich, das ist das Problem!

io.sys 18.09.2006 13:24

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Je mehr die sich so aufführen, desto mehr erwecken sie den Eindruck einfach geistig minderbemittelt zu sein....

Katarrh 18.09.2006 13:28

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Mir persönlich ist das ganze Theater relativ egal! Ich wohne in einer Gegend, in der derartige "Gestalten" so gut wie nicht vorkommen, und somit wohl kaum vor meiner Nase eine heilige Handgranate zünden! Ich muss nur mit den unterschwelligen Botschaften der Katholiken, Evangelisten, Neuapostolen und den Zeugen Jehovas leben; das ist mir Terror genung^^! Mir sollte es recht sein, wenn sich alle gegenseitig an die Gurgel springen, denn somit wird auch die natürliche Regulierung des Mengenverhältnisses von der Art Mensch vorangetrieben! Wenn man den Papst um die Ecke bringt, hätten wir zudem wahrscheinlich den positiven Nebeneffekt, dass die Türkei nicht in die Europäische Union aufgenommen wird, und wir somit kein abendländisches Land mitfinanzieren, in denen Menschenrechte ein feuchter Witz ist!

Kommune23 18.09.2006 13:48

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[quote=io.sys]Je mehr die sich so aufführen, desto mehr erwecken sie den Eindruck einfach geistig minderbemittelt zu sein....[/quote]
Wer den Papst mit Hitler vergleicht und die Welt am liebsten von allen "ungläubigen" säubern würde, der kann jedenfalls nicht unbedingt damit rechnen als zurechnungsfähig dazustehen.

Andydeluxe 18.09.2006 14:30

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Es ist schon ein ewiges hin und her mit Islam und Christentum (bin Evangelisch) Es gibt kranke auf beiden Seiten man sollte nichts verallgemeinern.

Eigendlich müsste man alle in einen Raum stellen und sich in die Augen sehen lassen, dann würden sie vielleicht kapieren das sie gleich sind nämlich Menschen und kein Muslime oder Christen.

Und wenn sie es nicht erkennen ...... Dann gibts ne sauerrei. Wäre mir auch egal weil dann trifft es die richtigen und nicht Unschuldige die vieleicht den gleichen Glauben vertreten aber nicht so extrem veranlagt sind.

Die unschuldigen und deren Familien tuhen mir leid und nicht die Leute die sagen "Die anderen sind böse, schiest sie ab!!!"

ngc 18.09.2006 15:20

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[QUOTE=Andydeluxe]Es gibt kranke auf beiden Seiten man sollte nichts verallgemeinern. [/QUOTE]
Damit eins klar ist: Es gibt soviele "normale" Christen wie Extremisten auf Muslimischer Seite. Habt ihr in Deutschland schonmal ne Arabische Flagge brennen sehen? Die Interpretieren was vom Papst falsch, sofort Morddrohung gegen das Kirchliche Oberhaupt der Christen. Was meint ihr was los wäre, würden wir sowas gegen einen ganz hohen bei den Muslimen aussprechen?

[QUOTE=Andydeluxe]Eigendlich müsste man alle in einen Raum stellen und sich in die Augen sehen lassen, dann würden sie vielleicht kapieren das sie gleich sind nämlich Menschen und kein Muslime oder Christen.[/QUOTE] Das könnte unter Umständen zu einem Massaker anstatt zu einem ruhigen Gespräch führen.

[QUOTE=Andydeluxe]Und wenn sie es nicht erkennen ...... Dann gibts ne sauerrei. Wäre mir auch egal weil dann trifft es die richtigen und nicht Unschuldige die vieleicht den gleichen Glauben vertreten aber nicht so extrem veranlagt sind. [/QUOTE]
Es wird unschuldige geben, die Extremisten aus Asien sehen das nicht so eng mit der normalen Bevölkerung. Oder waren z.B. sämtliche Leute die am 11.9.2001 ihr Leben gelassen haben Christliche Extremisten?


Jetzt dürft ihr meinen Post zerlegen und mich nach allen regeln der Kunst fertig machen. Es ist jedoch nicht verboten mich auch mal zu unterstützen!

Zyrano 18.09.2006 17:16

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Hmm....ich weiß nicht.

Ist euch mal aufgefallen dass die einzige Religion die sich wegen [B]JEDEM ******[/B] angemacht fühlt der Islam ist?!

ngc 18.09.2006 18:06

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[QUOTE=Zyrano]Hmm....ich weiß nicht.

Ist euch mal aufgefallen dass die einzige Religion die sich wegen [B]JEDEM ******[/B] angemacht fühlt der Islam ist?![/QUOTE]

Hinzuzufügen ist, dass ein Großteil der Anschläge in den letzten Jahren von Muslimen durchgeführt wurden.

nobushde 18.09.2006 18:08

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Habt ihr vielleicht schonmal darüber nachgedacht, das was wir hier über den Islam hören, die Muslime über das Christentum hören?
Für mich ist von denen keiner besser als der andere und ob alles, was wir hier in den Medien lesen war ist, möchte ich auch mal stark bezweifeln.

Und Unschuldige Menschen sterben wohl durch Christen und Muslime gleich viele..... :roll:

Zyrano 18.09.2006 18:11

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
JA aber wenn in anderen Ländern Christen angegriffen werden dann stellt sich der Papst nicht hin und sagt der ISalm ist böse

nobushde 18.09.2006 18:16

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[quote=Zyrano]JA aber wenn in anderen Ländern Christen angegriffen werden dann stellt sich der Papst nicht hin und sagt der ISalm ist böse[/quote]

Wär ich mir nicht so sicher. Kann mir kaum vorstellen, das der Papst nach dem 11. September den Islam gelobt hat, da haben doch alle nur auf den Islam gemeckert. Jedoch weiß ichs nicht genau, also lass ich mich gern eines besseren belehren.

Catweazle 18.09.2006 19:32

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
@ nobushde:

Hm, ich habe in der Tat den Eindruck, dass bei den Islamisten die Identifikation mit der Religion wesentlich grösser istm dadurch bedingt auch der Fanatismuss, wenn sie ihren Glauben beleidigt oder angegriffen fühlen, wobei man es durchaus tolerieren muss, ewnn die Schwellen hier unterschiedlich sind, ganz einfach, weil dem breiten Christentum der Glaube im Verhältnis zu dem Islamisten einfach -na sagen wir mal- egal ist.
Will sagen, da den Islamisten ihr Glauben wichtiger ist, als uns, sind die auch schneller "auf die Palme" zu bringen. Bei strenggläubigen Christen (sh. Teile der USA) ist die Toleranz gegenüber bestimmten Äusserungen/Verhaltensweisen auch sehr stark eingeschränkt - ok., vielleicht wird man nicht gerade gesteinigt.

Was mir viel mehr Sorgen macht ist, dass die Äusserung des Papstes (auch in deutschen Berichten) auf eben dieses Zitat, welches aus dem Zusammenhang gerissen eben durchaus dazu geeignet ist, islamisten/Muslime in ihrem Glauben zu beleidigen, wiedergegeben worden ist.
Ich habe (glaube Spiegel TV wars) eine längere Passage gesehen, die das Ganze eben wieder sehr stark relativierte bzw. ins Gegenteil umkehrte.
Die Frage ist, was ist davon bei den Personen, die jetzt Papstfiguren verbrennen angekommen?
Wie ist es denen verkauft worden?
Gibt es evtl. Kreise, die ein Interesse daran haben, dieses Zitat verfälscht bzw. gekürzt wiederzugeben um Christen und Muslime zu entzweien?
Ich lasse das mal so im Raum stehen.

Sicher kann man jetzt geteilter Meinung darüber sein, ob das besonders "geschickt" war, dieses Zitat zu bringen, aber aus dem Kontext gerissen und isoliert betrachtet können sich viele Gruppen über vieles aufregen.

WIr können nur hoffen, dass sich jetzt gemässigtere Kräfte durchsetzen und die Wogen glätten.

Gruesslies

Carsten

Andydeluxe 18.09.2006 19:39

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Es gibt definitiv Kranke und Massenmord auf beiden Seiten. 11.9. hin oder her.

Was war den mit den Kreuzzügen? Es waren Christen die bei den Muslime einmaschiert sind um Jerusalem für sich zu beanspruchen. Und wie gesagt ich bin ein Christ. Aber Deswegen sage ich nicht das Christen lieb sind und Muslime böse.

Warum kann es keine Co Exestenz geben? Hat mal jemand was gehört das sich Budhisten und Hindus sich gegenseitig die ******** einhauen?

Zyrano 18.09.2006 19:43

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
wobei de rKreuzzugvergleich kinkt.......

VL 18.09.2006 19:48

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
Dann könnte man auch gleich noch den Kosovokrieg mit reinbeziehen und eigentlich gabs immer Kriege zwischen den Religionen.

nobushde 18.09.2006 19:58

AW: Morddrohung gegen den Papst
 
[quote=VL125]Dann könnte man auch gleich noch den Kosovokrieg mit reinbeziehen und eigentlich gabs immer Kriege zwischen den Religionen.[/quote]

11. September ist doch das beste Beispiel, oder die London-attentate. Man weiß nicht wers war oder will die Wahrheit nicht preisgeben und behauptet einfach der Islam wäre daran schuld.
Immerhin sagen die Muslime nicht "Wir wissen genau, das sie Massenvernichtungswaffen haben und ziehen deswegen in den Krieg...." Soetwas zu behaupten ist wohl noch nen Tick krasser als irgendein Zitat falsch zu interpretieren....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.