TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Gehäuse, Lüfter & Netzteile

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2007, 16:22   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 43

pred befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

Moin, da mein aktuelles Fileservergehäuse zuwenig Platz für HDDs hat, bin ich auf der suche nach einen neuen Gehäuse.

Es sollte am besten ein Midi-Tower sein mit möglichst viel Platz für Festplatten, die man auch gut Kühlen kann.

Bein umschauen fand ich das Sharkoon Rebel9 interessant. Es hat 9 5,25" Einschübe, in die ich alles Festplatten platzieren will. 4 einbauschienen für 3,5 werden mitgeliefert, 4 oder 5 werde ich wohl noch nachkaufen. Natürlich wird zwischen den Festplatten jede menge Platz verschenkt, was aber auch positiv für die Wärmeentwicklung ist. Vor die Festplatten kann mit mittels Fan Frames 120er Lüfter vor die Festplatten montieren. Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe könnte man also 3 120er von die Festplatten einbauen.

An die Rückseite kann man dann noch wahlweise zwei 80er oder einen 120er Lüfter anbauen. Ich würde dort die Luft rausblasen.
Die Value-Edition mit dem großen 250er Lüfter ist auch nicht schlecht. Obwohl das den Luftstrom von vorne nach hinten etwas durcheinander bringt.

Leider lassen sich die Festplatten nicht so leicht rausnehmen, wie bei Gehäusen, wo die rahmen für die 3,5" um 90° zur Gehäusetür gedreht sein.

Was mir auch noch sorgen macht, ist das keine Staubfilter eingeplant sind.
Ich habe noch das Lian Li EX-34 HDD-Rack (welches ich ggf. auch noch dort einbaue), da sitze vor dem 120er Lüfter noch ein grober Schwamm, der doch einiges an groben Staub aus dem Gehäuse hält.

Hat jemand dieses Gehäuse schon voll mit Festplatten gefüllt oder kennt jemand ein Gehäuse das noch besser für "only HDDs" geeigenet ist und noch unter 100 Euro liegt.

Geändert von pred (18.07.2007 um 16:35 Uhr)
pred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 00:19   #2 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 553

Chabrol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

hi pred

habe in nächster Zukunft auch ähnliches vor und bin auf auf der Suche nach einem passenden Gehäuse in dem nur Festplatten (bis 10Stk.) rein sollten.

Bin am überlegen ob ich mir nicht bei ebay z.b. sowas:

RAID GEHÄUSE 6xHDD 2x REDUNDANTE NETZTEILE MIT RECHNUNG bei eBay Intern - SCSI, Festplatten, Computer (endet 23.07.07 00:41:28 MESZ)


gebrauchtes besorgen sollte und die Platten intern über USB Hubs zusammen zuschliessen sollte und dann an den Hauptrechner per UBS weiterleite und was ich noch für sehr wichtig halte,das man die Platten nur bei Bedarf einschalten muss damit sie nicht ständig laufen.

Was hälts Du von der Idee bzw.hast Du einen anderen günstigen Vorschlag der obiges berücksichtigt und evt. noch besser und stabiler läuft?

P.S.Was für ein Netzteil wäre eigentlich bei einer grösseren Anzahl von Festplatten zu empfehlen?



gruss chabrol
Chabrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 06:26   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

Die Leistungsaufnahme steht auf den Festplatten. Rechne das einfach zu deinem System hinzu.

Die Coolermaster Stacker Serie hat Festplattenkäfige die sich in die 5 1/4 " Aufnahmen einbauen lassen. In drei 5 1/4" halterungen gehen dann vier 3 1/2" Geräte. Das macht insgesamt dann 12 Festplatten.

Das Gehäuse kostet allerdings 'etwas' mehr als 100 Euro.

Das keine Staubfilter vorgesehen sind ist so schlimm? Man kann ja auch die Lüfter mit selbigen Bestücken.

Beim schnellen Googeln hab ich spontan nix gefunden. Alle Lösungen die ich für so viele Platten (ich hab mal nach 10 gesucht) gefunden hab kosten weit über 1000 Euro. Man müsste sich da mal Zeit nehmen. Bei nem Privaten Fileserver macht es doch Sinn das die Platten mit im Gehäuse sind wo auch das Mainboard ist, oder?
Die Profilösungen werden dadurch so teuer, dass sie ja ne performante Verbindung zum Server PC bereitstellen müssen.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 12:27   #4 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 43

pred befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

@Chabrol: erstmal sieht das Case hässlich aus. Gut das könnte man noch umsprayn, aber SCSI hab ich nicht und will ich auch nicht. USB ist zu langsam. schlechte Kühlung!?

@BomberD: Gegen das Stacker spricht eigendlich nur der Preis. Ausserdem weiss ich nicht so recht, wie gut die Festplattenentkopplung ist.

Das Stacker Gehäuse hat mich an diese Anleitung mit dem A+ X-Blade erinnert. Kostet 105 Euro und man muss auch noch Komponenten nachkaufen.
pred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 17:56   #5 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

bomber bringt aber eine gute Idee zu Wort.

Du nimmst einfach das Rebel 9

und dazu sowas hab ich selbst, kann ich nur empfehlen)
heise online-Preisvergleich: Cooler Master Stacker 4-in-3 Device Module, 5.25" Festplattenkäfig (STB-3T4-E1)/ Deutschland
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 18:33   #6 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 553

Chabrol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

was gibt es für Möglichkeiten bei mehreren Festplatten in einem Gehäuse einzelne Platten ein und auszuschalten während des Betriebes??



gruss chabrol
Chabrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 06:32   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

Bei SATA2 ja. Theoretisch wäre es denkbar die Festplatten einfach per Schalter auszuschalten. Dazu müsstest du jedes Stromversorgungskabel vor der Festplatte mit Schalter versehen. Also die 12+5V trennen. Das kannste dir dann auf ne Frontblende legen. Oder Per USB und nem Mikrocontroller per Relais steuern und dann über ein selbst geschriebenes GUI über Windows an- und ausschalten

Keine Ahnung wie das real aussieht, aber SATA2 Platten sollten meines Wissens nach HotPlug fähig sein.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 13:22   #8 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 553

Chabrol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: nur Festplatten im Sharkoon Rebel9

da gab es doch mal eine Firma wo man externe 3,5 Zoll Festplattengehäuse übereinander stappeln konnte mit nur einem Netzteil und die jeweiligen angedockten neuen Gehäuse wurden über Kontakte ohne Kabelsalat automatisch mit Saft versorgt.

Weiss zufällig jemand welche Firma das ist/war??



gruss chabrol
Chabrol ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
festplatten, rebel9, sharkoon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsbericht: Sharkoon Rebel9 Economic dr_Cox Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 40 15.01.2009 16:23
Beendet: Sharkoon NT Tester mit LCD (Neu/Ovp) Alessandro Biete 5 07.08.2008 14:29
Sharkoon RocketPod Chabrol Gehäuse, Lüfter & Netzteile 0 17.12.2007 21:53
Sharkoon Silencer Kit? Jason_Vorhees Kaufberatung 1 01.09.2006 11:01
Sharkoon Rocket Pod Chabrol Gehäuse, Lüfter & Netzteile 0 31.05.2005 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved