TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2023, 14:52   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 01.08.2023
Beiträge: 1

RichieNerd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Mini-PC als Mediaserver?

Hallo zusammen,

ich war bisher nur lesend hier unterwegs und bedanke mich erstmal für die vielen guten Tipps und Beiträge!

Nun habe ich vor, mir einen Mini-PC als Mediaserver anzuschaffen. Quasi wie ein NAS, nur mit eigenem Prozessor usw. Auf diesen soll dann via (W-)LAN mit jedem Endgerät zugegriffen werden (Fernseher, PC, Laptop, Handy usw.). In die nähere Auswahl würden diese 2 Geräte kommen.

Gerät A:

HP EliteDesk 800 G4 Mini

oder Gerät B:

Dell Optiplex 7050 Micro

Festplatte bzw. SSD muss natürlich noch erweitert werden, da sind die 2 Kandidaten ziemlich dürftig bestückt. Gerät B ist natürlich deutlich schwächer, was CPU und RAM angeht, dafür natürlich auch eine ganze Ecke günstiger .... CPU und RAM sollte ja keine besonders große Rolle spielen, oder?

Was würdet ihr nehmen?

Danke für Euren Rat.
RichieNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2023, 07:56   #2 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.101

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Huhu und Willkommen im Forum,


von was für einer Datenmenge/-größe reden wir, die auf den Festplatten gespeichert werden und für welchen Verwendungszweck? Sind dann da nur Medien aller Musik/Videos/Bilder drauf oder soll es auch für was anderes gut sein?


Gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2023, 08:05   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.499

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Welche Medien ist tatsächlich die interessanteste Frage.

Dennoch würde ich immer auch ein NAS zumindest in die Kette mit einbauen. Ausfallsicherheit und so. In die kleinen Kisten bekommst du kein RAID reingezaubert.

Und dann kommt halt die Frage: Wenn sämtliches Material schon ordentlich Streaming-fähiges Format hat, brauchts nichts weiter als ein relativ einfaches NAS.

Wenn viel älterer Kram mit drauf ist, brauchts was mit Transcoding-Support. Und da ist dann vermutlich Mini-PC + günstiges NAS billiger als ein NAS mit entsprechender Power.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2023, 08:07   #4 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.101

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Welche Medien ist tatsächlich die interessanteste Frage.

Dennoch würde ich immer auch ein NAS zumindest in die Kette mit einbauen. Ausfallsicherheit und so. In die kleinen Kisten bekommst du kein RAID reingezaubert.

Und dann kommt halt die Frage: Wenn sämtliches Material schon ordentlich Streaming-fähiges Format hat, brauchts nichts weiter als ein relativ einfaches NAS.

Wenn viel älterer Kram mit drauf ist, brauchts was mit Transcoding-Support. Und da ist dann vermutlich Mini-PC + günstiges NAS billiger als ein NAS mit entsprechender Power.

Deswegen dachte ich da dann eher an einen Raspi 4. Klar ist keine Rakete aber zum bischen transcoding sollte das passen. Selbst mein Raspi 2 hat das so halbwegs hinbekommen. Nicht bei allem aber doch bei einigem.


Ich Persönlich hab eine NAS im Netz und dan den FireTV Cube mit Kodi. Das funktioniert super. Alternativ könnte man sicher auch Plex nutzen was das Transcoding besser macht wie Kodi. Aber das habe ich bis her nicht gebraucht den für genau die Formate hab ich dann VLC Player auf dem Cube und hole mir die Datei über die SMB freigabe.


Gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2023, 10:42   #5 (permalink)
Firmware Killer
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 4.362

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Falscher Thread XD
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2023, 19:32   #6 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.236

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Alles Geschmacks- und Ansichtssache. Bei mir läuft ein CHUWI LarkBox Pro mit einem Celeron J4125 als Sat-IP und Mediaserver anstandslos. Die Platten sind halt über USB3 angebunden, und der Rechner selbst hängt über Wlan am Netz. Kann damit auch 2 oder 3 Streams parallel ohne Ruckler laufen lassen. Mein Schwager hat dafür einen ganzen Serverschrank im Keller stehen mit GB LAN usw. Könnte ich zwar auch, nur stellt sich mir die frage wozu? RAID wegen Ausfallsicherheit? Naja Filme sind nicht gerade hochsensible Daten die ständig neu beschrieben werden. Und was Raspberry Pi angeht. Das Thema bin ich durch und durch. Verschiedene Server auf Raspberries laufen gehabt. Sind alle irgendwann immer abgeschmiert. Proxmox auf einen NUC installiert und alle Server drauf und ich habe seit dem Ruhe.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2023, 09:53   #7 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.101

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

ja da sieht man halt wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. ich hatte mit meinem Raspi2 und Kodi nie Probleme. Muss aber auch sagen, die Daten lagen immer extern auf einer NAS und Kodi hat übers Netzwerk drauf zugegriffen. Das hatte bisher bei mir immer anstandslos geklappt.
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 13:55   #8 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.236

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Naja Raspberry Pi und Kodi laufen sicher nicht Tag und Nacht als Server und das über Jahre hinweg. Wenn man die Dinger gelegentlich rebootet ist es ok, aber für Dauereinsatz nicht wirklich zu gebrauchen. Da gibt es wirklich bessere Lösungen. Und Kodi selbst ist weit entfernt von Perfekt zu sein. Erlebt man oft genug, wenn sich paar Plugins aktualisieren, dabei selbst zerischießen, und erst nach einem richtigen Reboot wieder laufen.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2023, 07:53   #9 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.101

me! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nettme! ist einfach richtig nett

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Naja Raspberry Pi und Kodi laufen sicher nicht Tag und Nacht als Server und das über Jahre hinweg. Wenn man die Dinger gelegentlich rebootet ist es ok, aber für Dauereinsatz nicht wirklich zu gebrauchen. Da gibt es wirklich bessere Lösungen. Und Kodi selbst ist weit entfernt von Perfekt zu sein. Erlebt man oft genug, wenn sich paar Plugins aktualisieren, dabei selbst zerischießen, und erst nach einem richtigen Reboot wieder laufen.

Klar lief mein Raspi2 mit Kodi nicht 24/7 und du hast recht. Kodi ist alles andere als perfekt. Aber für das, was es ist und für das, was man damit machen kann, reicht es zu 99 % der Fälle für jeden aus. Ich nutze Kodi mittlerweile nur noch als App auf dem Fire TV und da läuft es noch besser als auf dem Raspi. Den Raspi nutze ich aktuell nur noch als Pi-Hole.


gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2023, 12:20   #10 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.735

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Mini-PC als Mediaserver?

Ich hab mit Kodi auch immer wieder Probleme auf dem Fire TV, aber das liegt einfach an der Software denke ich.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"It is far easier to concentrate power than to concentrate knowledge." Thomas Sowell
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mediaserver, minipc


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Zotac ZBOX Mini Q: Mini-PC mit Quadro-RTX-Grafikkarte TweakPC Newsbot News 0 20.08.2020 20:30
[News] NeoGeo Mini: Neue Mini- und Retro-Konsole angekündigt TweakPC Newsbot News 1 14.05.2018 10:21
[News] C64 Mini: Mini-Retro-Konsole mit 64 Spielen TweakPC Newsbot News 2 01.02.2018 22:53
[News] ASRock Desk Mini 110: NUC-System im Mini-STX-Format für Intels Core-Prozessoren TweakPC Newsbot News 0 22.03.2016 15:34
[News] Thermaltake Supressor F1 Mini: Mini-ITX-Würfelgehäuse TweakPC Newsbot News 0 20.11.2015 10:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:24 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved