TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2007, 15:24   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.07.2007
Beiträge: 4

rehlien befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Lächeln Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Hallo alle miteinander.

Ein neuer PC muss her. Einsatzgebiet: Office-PC + Photoshop + Softwareentwicklung + Gelegenheitsspieler
Ich brauche nicht das neueste und schnellste. D.h. Ratschläge werden gerne angenommen und überdacht, aber ich will der "wenn ich noch 50 Euro drauflege, dann bekomm ich dafür das ..." Mentalität nicht verfallen. Klar ist mir das Preisleistungsverhältnis wichtig, aber die Summe wächst dadurch sehr schnell

Die folgenden Preise beziehen sich auf 2 Onlineshops in der Nähe, bei denen auch Selbstabholung möglich ist. Werde mir das dann jeweils ausrechnen ob ein anderer Preis + Versand billiger wäre.

Da ich mich sehr lange nicht mit den Komponenten beschäftigt habe, würde ich gerne wissen ob folgende gut zusammenpassen. Will nicht für ein Teil mehr ausgeben, wenn es in dem System sowieso nicht ausgenutzt werden kann. Beziehe mich dabei vor allem auf das Zusammenspiel zwischen MB, CPU und RAM. Ich habe nicht vor zu übertakten. Betriebssystem wird noch Win XP, irgendwann wird sich der Umstieg auf Vista allerdings nicht vermeiden lassen.

CPU
Ich schwanke zwischen dem E4300 (105,78 €) und dem E6320 (149,20 €). Zahlt sich der Preisunterschied aus? Vor allem in Bezug auf das MB.

CPU-Kühler
geht von 10 € Billiglüftern bis zum
Thermaltake Ruby Orb 754/939/940/775 (27,95 €)
EDIT: Wenn ich die Boxed Version nehme, ist dann ein Kühler dabei? Wenn ja, ist dieser ausreichend?

MB
MSI 945P Neo3-F S775 (60,43 €)

Den Nachfolger MSI 965P würde es auch schon ab ca. 80 € geben, womit wir aber wieder bei der oben genannten Mentalität wären

RAM (Ein für mich unüberschaubares Thema)
OCZ Value Series 2048MB, PC2-5400, CL5, 2 x 1024MB, PC667 (69,99 €)

GRAKA
MSI NX8500GT PCIe 256MB (76,53 €)


NETZTEIL
Ich habe noch ein 420W Netzteil, glaub von einem P4 im Keller, allerdings mit einem 20-poligen Stecker. Kann ich dieses mit einem entsprechenden Adapter verwenden?

Würde auch gerne auf einen TFT umsteigen.
Samsung SyncMaster 205BW, 20.1", 1680x1050, analog/digital (205 €)

Preislich möchte ich eigentlich nicht mehr nach oben gehen.

Danke im voraus.

Geändert von rehlien (14.07.2007 um 16:30 Uhr)
rehlien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 16:56   #2 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Braintester
 

Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 822

Braintester wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

MSI NX8500GT PCIe 256MB (76,53 €)

Hab ge
hört, da soll intels kommende Onboardgrafik besser sein... nimm die 8600 wenns was bringen soll
__________________________________________________
Siggi, so heißt die Signatur! <-- und die Putzt nicht nur |
http://sig.sysprofile.de/gfx/sysp-32133.gif
Braintester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 22:26   #3 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Cole 24
 

Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 355

Cole 24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Hi

also der Reihe nach: Cpu: nimm den E4300 den kannst auch auf das Niveau eines 6320 bequem hochtakten.

Ram ist in Ordnung

Betreff Boxed Version: das heißt der Kühler wird mitgeliefert von Intel; wenn du den Prozi hochtakten willst nimm aber lieber den Arctic Freezer 7Pro: ca: 21Euro

Netzteil: mit entsprechendem Adapter funktioniert das auf jeden Fall. PS: hauptsache es is n Markenteil
Mainboard: nimm wirklich besser den 965er Chipsatz; der 945er ist einfach schon zu alt um wirklich viel damit zu machen.
Was Grafik angeht stimme ich meinem Vorposter zu.

Gruß Cole
Cole 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2007, 10:14   #4 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.07.2007
Beiträge: 4

rehlien befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Danke für die bisherigen Ratschläge.

Grafikkarte: Ich komme wirklich fast nicht zum Spielen und wenn dann muss ich nicht die höchste Auflösung mit den höchsten Details haben. Mir geht es eigentlich nur darum, dass neuere Spiele lauffähig sind. Reicht dafür nicht eine billige DX10 Einsteigerkarte? Brauche ich dafür unbedingt was anderes?

MB: Was meinst du mit, "der 945er ist einfach schon zu alt um wirklich viel damit zu machen" ?
Ich habe nicht vor zu übertakten. Was kann der 965 mehr als der 945?
rehlien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2007, 16:15   #5 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Braintester
 

Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 822

Braintester wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Der 965er Ist einfach schneller, zum selben Preis!
Mehr funktionen
Besserer Sound
(PS: ist der IntelChipsatz 965 auf dem Mainboard)


Die Graka kannste wirklich vergessen, um manche mindestanforderungen zu bestehen, sollte schon die 8600 gt sein.
(Und da spielst du alles auf minimal, also nix hier "mega Auflösung brauch ich nicht")
ERst ab der 8800GTX ist der Spruch mit der Mega Auflösung berechtigt
Braintester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 15:20   #6 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.07.2007
Beiträge: 4

rehlien befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Habe mich jetzt, nachdem ich mir einige Tests durchgelesen habe, doch überzeugen lassen und mich für folgende Produkte entschieden:

MSI P965 Neo-F S775 ATX (83,67 €)

GAINWARD GeForce 8600GT DDR3 PCI-E 256 MB (111,49 €)

bzw.

MSI NX8600GT-T2D256E-OC PCI-E 256MB (117,00 €)

Welche der beiden soll ich nehmen?

Gibt es sonst noch Anmerkungen zum Gesamtsystem? Kommt der Boxed Intel Lüfter jetzt mit der CPU klar oder muss es anderer sein? Verwendet jemand den Standard Intel Lüfter?
rehlien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 15:44   #7 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Braintester
 

Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 822

Braintester wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Die die normale, im notfall kannste OC selber versuchen, ist aber nicht spürbar.
Braintester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 15:46   #8 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.07.2007
Beiträge: 4

rehlien befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Neuer PC mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

Zitat:
Zitat von Braintester Beitrag anzeigen
Die die normale, im notfall kannste OC selber versuchen, ist aber nicht spürbar.
Werde aus deinem Post nicht schlau
rehlien ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gutem


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Neue Kühler von Xilence mit gutem Preis-Leistungsverhältnis TweakPC Newsbot News 0 25.03.2015 14:13
In-Ear Kopfhörer, gutes Preis/Leistungsverhältnis Mother-Brain Kaufberatung 14 24.04.2011 23:25
Ist das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung ?? Bobo1 Kaufberatung 7 19.10.2005 23:21
GraKa mit bestem Preis/Leistungsverhältnis? AyGee Grafikkarten 15 10.01.2005 14:12
AMD mit gutem Preis-Leistungsverhältnis sSeLeMaHs AMD: CPUs und Mainboards 4 17.01.2004 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:58 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved